Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230039 UE Table Analysis and SPSS (2022S)

3.00 ECTS (1.50 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Summary

1 REMOTE Wilczewska , Moodle
2 REMOTE Wilczewska , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

Covid19 Information zum Unibetrieb - aktuelle Bestimmungen:
https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/?pk_campaign=HomeDE&pk_kwd=Covid-Infolink

Rahmenbedingungen für digitale Prüfungen (Soziologie) https://soziologie.univie.ac.at/info/digpruef/

Allgemeiner Hinweis: Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen in digitaler Form sind eine - möglichst stabile - Internetverbindung und die technischen Möglichkeiten erforderlich, um an Online-Einheiten partizipieren zu können (Computer, Mikro, ggf. Webcam). Bei Lehrveranstaltungen aus dem Bereich quantitative Methoden kommen mitunter spezielle Programme (z.B. Stata, SPSS) hinzu, die über den zentralen Informatikdienst von Studierenden vergünstig bezogen werden können.

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 15.03. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 22.03. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 29.03. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 05.04. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 26.04. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 03.05. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 10.05. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 17.05. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 24.05. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 31.05. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 14.06. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 21.06. 09:45 - 11:15 Digital

Aims, contents and method of the course

Ziele: Die Studierenden erlangen Kenntnisse über die Datenbearbeitung, -darstellung und -analyse mittels SPSS. Dabei lernen sie sowohl mit der grafischen Benutzeroberfläche als auch mit der Syntax zu arbeiten. Die Anwendung der Datenanalyse wird mit konkreten Problemstellungen und Praxisbeispielen verbunden und in Bezug auf ihre Anwendung in der Forschungspraxis diskutiert.

Inhalt: Folgende Kompetenzen werden im Umgang mit SPSS vermittelt:
- Datensatzerstellung und Datenbereinigung
- Rekodieren und Berechnen von Variablen
- Bildung und Anwendung von Indizes
- Erstellung und Analyse von Kreuztabellen und Tabellen für Mehrfachantworten
- Benutzerdefinierte Tabellen
- Erstellung und Analyse von Grafiken

Methode: Die Lehrveranstaltung kombiniert Vortrags- und Übungselemente. Es werden auch Video Tutorials zur Verfügung gestellt. Studierende werden die Inhalte der LV anhand von vorgegebenen Beispielen als auch eigenen Datensätzen und Forschungsfragen üben können.

Für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung ist es erforderlich, dass eine stabile Internetverbindung, ein Computer und die Möglichkeit zur Verwendung von SPSS gegeben sind. Studierende können über den zentralen Informatikdienst die Software zu vergünstigtem Preis beziehen

Assessment and permitted materials

- Bearbeitung von Aufgabenstellungen (Hausübungen)- Prüfung am Semesterende mit SPSSVerwendung aller in der LV verwendeten und erarbeiteten Unterlagen ist gestattet.Hinweis der SPL Soziologie:Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Minimum requirements and assessment criteria

Beurteilungsmaßstab:
- Aufgabenstellungen (Hausübungen): 40 Punkte
- Abschlussprüfung mit SPSS: 60 Punkte

Die Note ergibt sich aus der erreichten Punkteanzahl wie folgt (max. 100 Punkte):
1 (sehr gut) 100-91 Punkte
2 (gut) 90-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Examination topics

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte.

Reading list

Ergänzende Literatur:
- Claus Braunecker "How to do Empirie, how to do SPSS". Facultas, 2016.
- Marko Sarstedt und Tobias Schütz "SPSS Syntax. Eine anwendungsorientierte Einführung" Vahlen, 2006.
- Reinharad Wittenberg, Hans Cramer, Basha Vicari "Datenanalyse mit IBM SPSS Statistics. Eine syntaxorientierte Einführung" UVK, 2014.

Weitere Unterlagen werden im Zuge der LV zur Verfügung gestellt.

Group 2

Covid19 Information zum Unibetrieb - aktuelle Bestimmungen:
https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/?pk_campaign=HomeDE&pk_kwd=Covid-Infolink

Rahmenbedingungen für digitale Prüfungen (Soziologie) https://soziologie.univie.ac.at/info/digpruef/

Allgemeiner Hinweis: Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen in digitaler Form sind eine - möglichst stabile - Internetverbindung und die technischen Möglichkeiten erforderlich, um an Online-Einheiten partizipieren zu können (Computer, Mikro, ggf. Webcam). Bei Lehrveranstaltungen aus dem Bereich quantitative Methoden kommen mitunter spezielle Programme (z.B. Stata, SPSS) hinzu, die über den zentralen Informatikdienst von Studierenden vergünstig bezogen werden können.

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 15.03. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 22.03. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 29.03. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 05.04. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 26.04. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 03.05. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 10.05. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 17.05. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 24.05. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 31.05. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 14.06. 13:15 - 14:45 Digital
Tuesday 21.06. 13:15 - 14:45 Digital

Aims, contents and method of the course

Ziele: Die Studierenden erlangen Kenntnisse über die Datenbearbeitung, -darstellung und -analyse mittels SPSS. Dabei lernen sie sowohl mit der grafischen Benutzeroberfläche als auch mit der Syntax zu arbeiten. Die Anwendung der Datenanalyse wird mit konkreten Problemstellungen und Praxisbeispielen verbunden und in Bezug auf ihre Anwendung in der Forschungspraxis diskutiert.

Inhalt: Folgende Kompetenzen werden im Umgang mit SPSS vermittelt:
- Datensatzerstellung und Datenbereinigung
- Rekodieren und Berechnen von Variablen
- Bildung und Anwendung von Indizes
- Erstellung und Analyse von Kreuztabellen und Tabellen für Mehrfachantworten
- Benutzerdefinierte Tabellen
- Erstellung und Analyse von Grafiken

Methode: Die Lehrveranstaltung kombiniert Vortrags- und Übungselemente. Es werden auch Video Tutorials zur Verfügung gestellt. Studierende werden die Inhalte der LV anhand von vorgegebenen Beispielen als auch eigenen Datensätzen und Forschungsfragen üben können.

Für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung ist es erforderlich, dass eine stabile Internetverbindung, ein Computer und die Möglichkeit zur Verwendung von SPSS gegeben sind. Studierende können über den zentralen Informatikdienst die Software zu vergünstigtem Preis beziehen.

Assessment and permitted materials

- Bearbeitung von Aufgabenstellungen (Hausübungen)- Prüfung am Semesterende mit SPSSVerwendung aller in der LV verwendeten und erarbeiteten Unterlagen ist gestattet.Hinweis der SPL Soziologie:Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Minimum requirements and assessment criteria

Beurteilungsmaßstab: - Aufgabenstellungen (Hausübungen): 40 Punkte - Abschlussprüfung mit SPSS: 60 Punkte Die Note ergibt sich aus der erreichten Punkteanzahl wie folgt (max. 100 Punkte): 1 (sehr gut) 100-91 Punkte 2 (gut) 90-81 Punkte 3 (befriedigend) 80-71 Punkte4 (genügend) 70-60 Punkte 5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Examination topics

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte.

Reading list

Ergänzende Literatur:
- Claus Braunecker "How to do Empirie, how to do SPSS". Facultas, 2016.
- Marko Sarstedt und Tobias Schütz "SPSS Syntax. Eine anwendungsorientierte Einführung" Vahlen, 2006.
- Reinharad Wittenberg, Hans Cramer, Basha Vicari "Datenanalyse mit IBM SPSS Statistics. Eine syntaxorientierte Einführung" UVK, 2014.

Weitere Unterlagen werden im Zuge der LV zur Verfügung gestellt.

Group 4

Covid19 Information zum Unibetrieb - aktuelle Bestimmungen:
https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/?pk_campaign=HomeDE&pk_kwd=Covid-Infolink

Rahmenbedingungen für digitale Prüfungen (Soziologie) https://soziologie.univie.ac.at/info/digpruef/

Allgemeiner Hinweis: Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen in digitaler Form sind eine - möglichst stabile - Internetverbindung und die technischen Möglichkeiten erforderlich, um an Online-Einheiten partizipieren zu können (Computer, Mikro, ggf. Webcam). Bei Lehrveranstaltungen aus dem Bereich quantitative Methoden kommen mitunter spezielle Programme (z.B. Stata, SPSS) hinzu, die über den zentralen Informatikdienst von Studierenden vergünstig bezogen werden können.

max. 25 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Prüfungstermine sind der 09.06.2022 und der 23.06.2022 jeweils von 16:45-18:15
Update 25.07.2022 : für Ende August ist ein weiterer Prüfungstermin in Planung (genauer Termin wird in Kürze bekannt gegeben).

Thursday 03.03. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 17.03. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 24.03. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 31.03. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 07.04. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 28.04. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 05.05. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 12.05. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 19.05. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 02.06. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 09.06. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Thursday 23.06. 16:45 - 18:15 PC-Seminarraum 5 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Aims, contents and method of the course

Ziel: In dieser Lehrveranstaltung werden ergänzend zu den UE Statistik 1 und 2 der Einsatz von praktischen Tools zur Bearbeitung von Daten im SPSS sowie das Erstellen und Interpretieren unterschiedlicher Arten von Tabellen im SPSS erlernt.

Inhalt: Grundlagen des Datenmanagements im Statistikprogramm SPSS (Definition von Variablen, Erstellung einer SPSS-Datenmatrix, etc.), Recodieren und Berechnen von Variablen, Indexbildung, Anwendung der SPSS-Syntax, Erstellung von grafischen Darstellungen, Analyse von Subgruppen, Erstellung und Interpretation von einfachen und geschachtelten Kontingenztabellen, Analyse von Mobilitätstabellen.

Methode: Selbständige Aneignung der Inhalte mithilfe von Bildschirmvideos mit Erklärungen und Visualisierungen,
Besprechung der Inhalte und Vertiefung der Inhalte, eigenständige Bearbeitung von Übungsbeispielen

Die Lehrveranstaltung wird in Präsenz stattfinden. Falls es zu Einschränkungen kommen sollte, ist eine stabile Internetverbindung, ein Computer mit Webcam/Mikro und die Möglichkeit zur Verwendung der Software SPSS erforderlich. Über den zentralen Informatikdienst kann die Software SPSS zu einem vergünstigten Preis bezogen werden: https://zid.univie.ac.at/software-fuer-studierende/

Assessment and permitted materials

Bearbeitung von Übungsaufgaben, Abschlussprüfung mit SPSS

Hinweis der SPL Soziologie: Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde. Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt. Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen. Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben. Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Minimum requirements and assessment criteria

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 Punkte von 100 Punkten erforderlich.
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-80 Punkte
3 (befriedigend) 79-70 Punkte
4 (genügend) 69-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte
Punkte müssen durch die Prüfung (70 Punkte) und die Bearbeitung von Übungsaufgaben (30 Punkte) erreicht werden.
Es besteht Anwesenheitspflicht.

Examination topics

Bearbeitung von Aufgabenstellungen im SPSS und kurze Interpretationen: Grundlagen des Datenmanagements, Recodieren von Variablen, Indexbildung, Anwendung der SPSS-Syntax, Erstellung von grafischen Darstellungen, Analyse von Subgruppen, einfache und geschachtelte Kontingenztabellen, Mobilitätstabellen

Reading list

Skriptum:
K. Burtscher, M. Hartel, M. Koller, R. Raml: SPSS/Tabellenanalyse, Wiener Universitätsverlag.
Koller Martina M.: Statistik für Pflege- und andere Gesundheitsberufe.- Facultas: Wien, 2018.

Association in the course directory

in 505: BA M2 UE Tabellenanalyse und SPSS

Last modified: Tu 02.08.2022 14:08