Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

230065 PR Workshop/Excursion: Joborientation (2021W)

Traffic in the "Smart City"

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work
REMOTE
Mo 10.01. 16:00-17:30 Digital

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 27 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 04.10. 16:00 - 17:30 Digital
Monday 18.10. 16:00 - 17:30 Digital
Monday 08.11. 16:00 - 17:30 Digital
Monday 22.11. 16:00 - 17:30 Digital
Monday 06.12. 16:00 - 17:30 Digital
Monday 24.01. 16:00 - 17:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Die Stadt gilt als Ort der Moderne. Sie war und ist Ausgangspunkt und Impulsgeber sozialen Wandels in Richtung pluraler und differenzierter (moderner) Gesellschaften. Die Digitalisierung des sozialen Lebens und die Durchdringung urbaner Räume mit digitalen Infrastrukturen führen zu einer Transformation der Stadt und der Erfahrung von Urbanität, die heute unter dem Schlagwort der "Smart City" verhandelt wird. Für die Soziologie stellen sich Fragen des Zusammenhangs von technischer und sozialer Entwicklungen, damit einhergehende Anforderungen an die Inklusion und Partizipation der Bürger:innen oder der Vermittlung technischer Möglichkeiten und ökologischer Probleme angesichts des fortschreitenden Klimawandels.
In der Werkstatt wollen wir diesem Wandel auf den Ebenen der Stadt-, Raum- und Verkehrsplanung, der Infrastrukturentwicklung und der Entstehung neuer urbaner Räume nachgehen. Am Beispiel der Seestadt Aspern wird anschaulich gemacht, wie diese Transformation aktuell beobachtet und gestaltet wird. Wir werden virtuell das Aspern Mobile Lab besuchen und die Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die dort geleistet wird, kennenlernen. Dabei stellen wir die Frage, welchen Beitrag die Soziologie in diesem Zusammenhang leisten kann und welche Rolle Soziolog:innen bei der Stadt- und Verkehrsentwicklung spielen können.

Assessment and permitted materials

Bewertung der aktiven Teilnahme
Abschlussreflexion

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde. Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt. Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen. Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Minimum requirements and assessment criteria

Teilnahme an der Vorbereitung und der Exkursion (20%)
Mitarbeit/Ergebnispräsentation in Arbeitsgruppen (20%)
Verfassen einer Abschlussreflexion (60%)

Examination topics

Reading list

Erving Goffman (1982). Das Individuum im öffentlichen Austausch. Mikrostudien zur öffentlichen Ordnung. Frankfurt/Main: Suhrkamp.
Stephan Rammler (2001). Mobilität in der Moderne: Geschichte und Theorie der Verkehrssoziologie. Berlin: Edition Sigma.
Max Weber (2000). Die Stadt, MWS I/22-5. Tübingen: Mohr Siebeck.

Association in the course directory

in 505: BA A1 PR Werkstatt/Exkursion

Last modified: Tu 30.11.2021 10:28