Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230081 FPR FPR Research Practice 1: Applied Urban Sociology (2022S)

Seestadt Aspern

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung kann eine Bachelorarbeit verfasst werden.

Covid19 Information zum Unibetrieb - aktuelle Bestimmungen:
https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/?pk_campaign=HomeDE&pk_kwd=Covid-Infolink

Rahmenbedingungen für digitale Prüfungen (Soziologie) https://soziologie.univie.ac.at/info/digpruef/

Allgemeiner Hinweis: Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen in digitaler Form sind eine - möglichst stabile - Internetverbindung und die technischen Möglichkeiten erforderlich, um an Online-Einheiten partizipieren zu können (Computer, Mikro, ggf. Webcam).

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Update 13.06.2022: die für 17.06.2022 geplante Einheit entfällt.

Bei Bedarf finden Exkursionstermine in die Seestadt Aspern statt (n.n.)

Friday 04.03. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 18.03. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 25.03. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 01.04. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 08.04. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 29.04. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 06.05. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 13.05. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 20.05. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 27.05. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 03.06. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 10.06. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 24.06. 10:45 - 13:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Die Seestadt Aspern - eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas – ist seit 2015 Gegenstand einer sozialwissenschaftlichen Begleitforschung, die vom Institut für Soziologie koordiniert wird. Ziel dieser Forschung ist es, herauszufinden, wie ein neuer Stadtteil als sozialräumliche Einheit entsteht und im Zuge der verschiedenen Etappen seiner Besiedelung eine spezifische Form, Identität und Eigenlogik entwickelt. Seit Beginn der Forschung wurden neben Sekundärdatenanalysen und zwei ausführlichen Bewohner:innenbefragungen auch Fokusgruppendiskussionen, Analysen sozialer Medien und teilnehmende Beobachtungen durchgeführt. Für 2022 ist die dritte Bewohner:innenbefragungen geplant ist, wobei, ergänzend zu den fortlaufend erhobenen Themen Wohn- und Quartierszufriedenheit, Milieudifferenzierung und soziale Praxis von Nachbarschaft, im Speziellen auf die Erfahrung der Pandemie (u.a. Arbeit und Wohnen) und den Umgang mit den Folgen des Klimawandels (Stadthitze) eingegangen werden soll.
Das zwei-semestrige Forschungspraktikum findet in Abstimmung und Zusammenarbeit mit dem Besiedelungsmonitoring Seestadt Aspern statt und bietet auf diese Weise, neben der Teilnahme an einer Feldforschung mit quantitativen und qualitativen Erhebungsteilen, die Möglichkeit, sich an einem realen Forschungsprojekt zu beteiligen. Konkrete Arbeitsschritte sind: Literaturrecherche, Teilnahme an der Fragebogenentwicklung, Durchführung von Interviews und Sozialraumbeobachtungen, Beteiligung an der Datenauswertung.
Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung kann eine Bachelorarbeit verfasst werden.

Assessment and permitted materials

Erfüllung von Arbeitsaufträgen in Zusammenhang mit der Entwicklung und Durchführung eines Forschungsprojektes (Recherchen, Verschriftlichung von Konzepten/Analysen, Fragebogenentwicklung, Felderhebung). Teilnahme an allen Arbeitsschritten, inklusive Verfassung von (Zwischen-)Berichten.

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.
Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Minimum requirements and assessment criteria

- Regelmäßige und pünktliche Anwesenheit (Mindestanforderung)
- Lesen der Literatur in Vorbereitung auf die Veranstaltung und Erfüllen der Arbeitsaufträge für das Projekt (Mindestanforderung)
- Aktive Mitarbeit an Diskussion und Gruppenarbeiten während der Einheiten (Mindestanforderung)
-Aktive Mitarbeit an der Entwicklung eines Erhebungsinstruments (30% der Gesamtnote)
- Beteiligung an der Feldarbeit (30% der Gesamtnote)
- Textarbeit und Berichtswesen (30% der Gesamtnote)
- Abschlusspräsentation (10% der Gesamtnote)

Examination topics

Reading list

Forschungsbericht Besiedelungsmonitoring 1 (2015)
https://www.wohnbauforschung.at/index.php?id=457
Forschungsbericht Besiedelungsmonitoring 2 (2019)
https://www.wohnbauforschung.at/index.php?id=491

Association in the course directory

in 505: BA A3 Forschungspraktikum 1

Last modified: Mo 13.06.2022 12:49