Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230087 FPR FPR Research Practice 2: Security Society (2022S)

Development and prospects of control culture

6.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung kann eine Bachelorarbeit verfasst werden.

Covid19 Information zum Unibetrieb - aktuelle Bestimmungen:
https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/?pk_campaign=HomeDE&pk_kwd=Covid-Infolink

Rahmenbedingungen für digitale Prüfungen (Soziologie) https://soziologie.univie.ac.at/info/digpruef/

Allgemeiner Hinweis: Für die Teilnahme an Lehrveranstaltungen in digitaler Form sind eine - möglichst stabile - Internetverbindung und die technischen Möglichkeiten erforderlich, um an Online-Einheiten partizipieren zu können (Computer, Mikro, ggf. Webcam).

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 12 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung ist nur möglich, wenn Sie am Forschungspraktikum 1 "Die Sicherheitsgesellschaft" im Wintersemester 2021 partizipiert haben.
Alle Teilnehmer*innen des Fopra 1 werden gebeten, sich rechtzeitig während der Anmeldephasen für den zweiten Teil vorzumerken (organisatorische Notwendigkeit). Die niedrigste Anmeldepriorität/präferenz ist ausreichend - Sie haben einen Fixplatz im zweiten Teil.

Thursday 03.03. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 10.03. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 17.03. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 24.03. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 31.03. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 07.04. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 28.04. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 05.05. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 12.05. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 19.05. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 02.06. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 09.06. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 23.06. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 30.06. 12:15 - 14:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele: Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten, die für die eigenständige Durchführung empirisch-quantitativer Forschungsprojekte benötigt werden. Verständnis für Probleme und Fragen, die bei der Durchführung empirischer Projektarbeit immer wieder auftreten.
Inhalte: Datenerhebung mittels der im Forschungspraktikum 1 (WS 2021/22) konstruierten Fragebögen. Statistische Auswertung der erhobenen Daten, Interpretation und Verfassen eines Forschungsberichtes.
Methoden: Die drei im vorigen Semester gebildeten Arbeitsgruppen bearbeiten unter Anleitung und Beratung durch die Lehrveranstaltungsleiter (Team teaching and coaching) jeweils ein Teilthema. Um die Betreuung der Arbeitsgruppen weiterhin zu gewährleisten, werden Vor-Ort-Einheiten, Videokonferenzen und Feedback auf schriftlicher Basis angeboten. Für alle Teilnehmenden werden Lehrvortragsinhalte in moodle bereitgestellt. Diese sind auch Stoff für eine schriftliche Prüfung (online, open book, oder – falls Präsenzunterricht möglich – vor Ort). Darüber hinaus wird die Erstellung von Einzelarbeiten und eines Gesamtberichtes (Gruppenarbeit) verlangt.

Im Rahmen dieser Lehrveranstaltung kann eine Bachelorarbeit verfasst werden.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung (online, open book, oder – falls Präsenzunterricht möglich – vor Ort), Einzelarbeiten (Bearbeitung einer Teilfragestellung des Forschungsprojektes der Gruppe), Gruppenarbeit (Forschungsbericht der Gruppe).

Hinweis der SPL Soziologie:
Die Erbringung aller Teilleistungen ist Voraussetzung für eine positive Beurteilung, wenn nicht explizit etwas anderes vermerkt wurde.
Werden einzelne verpflichtende Teilleistungen nicht erbracht, gilt die Lehrveranstaltung als abgebrochen. Falls dem Nichterbringen der Leistung kein wichtiger und unvorhersehbarer Grund seitens des/der Studierenden vorliegt, wird die LV negativ beurteilt.
Bei Vorliegen eines solchen Grundes (zB eine längere Erkrankung) kann der/die Studierende auch nach Ablauf der Frist von der LV abgemeldet werden. Über das Vorliegen eines wichtigen Grundes entscheidet die Lehrveranstaltungsleitung. Der Antrag auf Abmeldung ist unverzüglich nach Eintreten des Grundes zu stellen.
Wurde eine Teilleistung erschlichen, d.h. etwa bei einer Prüfung oder einem Test geschummelt, bei einer schriftlichen Arbeit plagiiert oder auch Unterschriften auf Anwesenheitslisten gefälscht, wird die gesamte Lehrveranstaltung als "nicht beurteilt" gewertet und mit dem Vermerk "geschummelt/erschlichen" in das Notenerfassungssystem eingetragen.

Im Zuge der Beurteilung kann eine Plagiatssoftware (Turnitin in Moodle) zur Anwendung kommen. Details werden von den Lehrenden in der Lehrveranstaltung bekanntgeben.

Wenn Sie eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung bereits dreimal negativ absolviert haben und sich für einen vierten Antritt anmelden wollen, kontaktieren Sie bitte die StudienServiceStelle Soziologie (vgl: Zusatzinformation "Dritte Wiederholung bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen" https://soziologie.univie.ac.at/info/pruefungen/#c56313)

Minimum requirements and assessment criteria

Voraussetzungen für den Zeugniserwerb:
1. Teilnahme an den Vor-Ort-Einheiten, Videokonferenzen und kontinuierliche Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt der Gruppe.
2. Fristgerechte Abgabe eines Berichtes über die Bearbeitung einer Teilfragestellung des Forschungsprojekts der Gruppe. Gliederung: (I) Fragestellung, (II) Methode, (III) Ergebnisse, (IV) Folgerungen/Diskussion (Einzelarbeit, ca. 8 Seiten). Der Bericht kann in den Forschungsbericht der Gruppe einfließen.
3. Fristgerechte Abgabe des Forschungsberichtes der Gruppe (ca. 40 Seiten exkl. Anhang). Gliederung siehe oben.
4. Schriftliche Prüfung (online, open book, oder – falls Präsenzunterricht möglich – vor Ort).
Falls eine Teilnahme an den Vor-Ort-Einheiten nicht möglich ist, besteht die Möglichkeit, die Lehrveranstaltung auch in rein digitaler Form zu absolvieren.
Endnote: Wertung in Prozent: schriftliche Prüfung 30, Einzelarbeit (Bericht über die Bearbeitung einer Teilfragestellung des Forschungsprojekts der Gruppe) 25, Forschungsbericht Gruppenarbeit 45.

Examination topics

alle in der LV durchgenommenen Inhalte (Folien in moodle)

Reading list

Müller-Benedict, V. 2011: Grundkurs Statistik in den Sozialwissenschaften. Eine leicht verständliche, anwendungsorientierte Einführung in das sozialwissenschaftlich notwendige Wissen. 5. Aufl., Wiesbaden, VS (e-book)
Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben

Association in the course directory

in 505: BA A3 Forschungspraktikum 2

Last modified: Th 03.03.2022 15:28