Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

230089 SE Re-Designing Surveys: Evaluation of the new online survey "Urlaubs+Geschäftsreisen" (2020S)

Evaluation der neuen Online Stichprobenerhebung zu den Urlaubs- und Geschäftsreisen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Insgesamt werden 7 Termine stattfinden. Der Termin am 17.06. findet nicht statt.

Wednesday 11.03. 15:15 - 18:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 25.03. 15:15 - 18:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 22.04. 15:15 - 18:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 06.05. 15:15 - 18:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 20.05. 15:15 - 18:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 03.06. 15:15 - 18:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 17.06. 15:15 - 18:30 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 24.06. 15:15 - 18:15 Seminarraum H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der LV ist es, vertiefende Kenntnisse über das Design und die Durchführung von quantitativen Online-Befragungen zu erlernen. Im Zentrum der LV steht ein dreistufiger Prozess zur Erstellung eines möglichst respondentenfreundlichen Online-Fragebogens:

* Wie kann ich eine genaue Vorstellung über die Lebenswelt meiner Respondenten entwickeln?
* Wie transformiere ich meine Forschungsfragen in einen Fragebogen, der möglichst nahe an der Lebenswelt meiner Respondenten ist?
* Wie überprüfe ich, ob meine Respondenten mit dem Online-Fragebogen zufrieden sind und gleichzeitig meine Forschungsfragen treffsicher beantwortet werden?

Ausgangspunkt der Lehrveranstaltung ist die Idee des „Respondent First Questionnaire Design“. Demgemäß sollten moderne Befragungen konsequent an den Bedürfnissen der Respondenten orientiert sein. Dies erfordert ein ReDesign bestehender Befragungen bereits auf Ebene der Konzepte. Die Erhebung zu den „Urlaub und Geschäftsreisen“ der Statistik Austria durchläuft momentan ein solches ReDesign. Am Beispiel dieser Befragung soll in der LV versucht werden „Respondent First Questionnaire Design“ für eine reale sozialstatische Erhebung möglichst optimal umzusetzen. Dabei sollen auch Methoden erprobt werden, die innerhalb der Survey Methodology noch eher unbekannt sind, wie z.B. Persona Testing oder Guerilla Testing. In Gruppenarbeiten entwickeln die Studierenden Konzepte zur respondentenfreundlichen Befragung der „Urlaub und Geschäftsreisen“. In der letzten Einheit der LV präsentieren die Studierenden ihre Ergebnisse der Statistik Austria.

Assessment and permitted materials

Aktive participation in class (30%),
Practical Homework: Intermediate- and Finalreport of group work(40%)
Theoratical Homework: Abstracts of Literature (30%)

Minimum requirements and assessment criteria

For a pass mark a minimum of 50% of possible credits is required. No grade is possible when absent for more than 2 units.

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Fr 01.10.2021 00:22