Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230100 KU Population Sociology (2021W)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Stand April 2021: wenn die Bedingungen es erlauben, wird der Kurs in Hörsaal 41 Hauptgebäude mittwochs wöchentlich von 16:45 bis 19:00 im Zeitraum 06.10.2021 bis 26.01.2022 (= erster Prüfungstermin) angeboten werden. Sind die Umstände im Zusammenhang mit Covid 19 noch immer schwierig, erfolgt digitaler Unterricht.

Update Juli 2021: Die Universitätsleitung hat für Ende August Informationen zu den Hörsaalkapazitäten angekündigt. Die Entscheidung über die Durchführungsform erfolgt deshalb ca. Ende August/Anfang September 2021.

MI 06.10.2021 16.45-18.15
MI 13.10.2021 16.45-19.00
MI 20.10.2021 16.45-19.00
MI 27.10.2021 16.45-19.00
MI 03.11.2021 16.45-19.00
MI 10.11.2021 16.45-19.00
MI 17.11.2021 16.45-19.00
MI 24.11.2021 16.45-18.15
MI 01.12.2021 16.45-19.00
MI 15.12.2021 16.45-19.00
MI 12.01.2022 16.45-19.00
MI 19.01.2022 16.45-19.00

Wednesday 06.10. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 13.10. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 20.10. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 27.10. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 03.11. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 10.11. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 17.11. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 24.11. 16:45 - 18:15 Digital
Wednesday 01.12. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 15.12. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 12.01. 16:45 - 19:00 Digital
Wednesday 19.01. 16:45 - 19:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Die Demographie oder Bevölkerungswissenschaft ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Sie analysiert (a) demographische Strukturen (Größe und Zusammensetzung menschlicher Bevölkerungen nach Alter, Geschlecht, Familienstand und weiteren sozialen Merkmalen), sowie (b) demographische Prozesse, die diese Strukturen verändern (Geburten/Fertilität, Sterbefälle/Mortalität, Wanderungsbewegungen/Migration, Eheschließungen bzw. -lösungen). Als empirische Basis dienen der Demographie nicht ausschließlich, aber in weiten Bereichen, die Daten der Bevölkerungsstatistik. Auf der Grundlage einer formal korrekten Berechnung demographischer Maßzahlen geht es der Bevölkerungswissenschaft in weiterer Folge um die Analyse gesellschaftlicher Ursachen und Konsequenzen demographischer Entwicklungen. Generell existieren zwei unterschiedliche Zugangsweisen zur Demographie: eine mathematisch-modellhafte ("formal demography") bzw. eine sozialwissenschaftlich-problemorientierte ("social demography"). Die Bevölkerungssoziologie ist Teil des sozialwissenschaftlich-problemorientierten Zugangs zur Demographie.
Die Lehrveranstaltung vermittelt grundlegende Einsichten in die sozialwissenschaftlich-problemorientierten Aspekte der Demographie. Am Beispiel der Bevölkerungsstrukturen und demographischen Prozesse der österreichischen Bevölkerung sollen (mögliche) Probleme und gesellschaftliche Chancen aufgezeigt werden, die sich aus niedriger Fertilität, hoher Lebenserwartung, Zuwanderung und demographischer Alterung ergeben.
Vermittlung der grundlegenden Konzepte, Begriffe, Definitionen und Zusammenhänge der Bevölkerungswissenschaft. Vermittlung grundlegender Tendenzen der vergangenen und zukünftigen Bevölkerungsentwicklung Österreichs und ihrer Einordnung in europäische bzw. globale Trends. Kritische Auseinandersetzung mit der Bedeutung demographischer Faktoren für die gesellschaftliche Entwicklung. Vermittlung des Wissens, wie und in welcher Weise Bevölkerungsstatistiken und grundlegende demographische Maßzahlen verfügbar und interpretierbar sind.

Assessment and permitted materials

Final written test

Minimum requirements and assessment criteria

Für eine positive Benotung müssen
- mindestens 4 Punkte aus dem ersten Abschnitt
und
- mindestens 52 Punkte aus dem Abschnitt mit den Single Choice Fragen erreicht werden
- und insgesamt mindestens 60 Punkte

Maximal mögliche Punktezahl: 90
Keine Punktabzüge bei falsch angekreuzten Single-Choice-Fragen.

Examination topics

PowerPoint presentation, exercises using MS Excel, shared reading of short basic texts.

Reading list

Höpflinger, Francois: Bevölkerungssoziologie. Eine Einführung in bevölkerungssoziologische Ansätze und demographische Prozesse. Juventa Verlag. Weinheim und München 1997.

Haller, Max: Die österreichische Gesellschaft. Sozialstruktur und sozialer Wandel, Frankfurt/New York: Campus Verlag 2008 (insb. Kapitel 3: Die demographische Entwicklung).

Haupt, Arthur and Thomas T. Kane: POPULATION HANDBOOK. Population Reference Bureau (Fifth edition), Washington, DC, 2004.

Association in the course directory

in 505: BA SM Wahlmodul |
in EC Empirische Soziologie: Bevölkerungssoziologie

Last modified: We 23.03.2022 13:08