Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230118 SE Social Space Analysis (2016S)

New approaches and classic methods from the field of urbanism

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.03. 11:30 - 13:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 14.03. 11:30 - 13:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 04.04. 09:30 - 13:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 18.04. 09:30 - 13:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 02.05. 09:30 - 13:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 23.05. 09:30 - 13:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 06.06. 09:30 - 13:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Urbane Transformationen

Insbesondere seit der breiten Rezeption von Henri Lefebvres Werk "La production de l'espace" ist der Raum zu einem zentralen Begriff in der sozialwissenschaftlichen Debatte geworden. Damit verknüpft ist die Diskussion um die interdisziplinäre Erforschung von Stadträumen mittels sozialräumlicher Analysemethoden. Anknüpfend an relationale Raumtheorien (Lefebvre 1974, Albrow 1997, Bourdieu 1991, Löw 2001) werden in der Lehrveranstaltung klassische und neue, quantitative sowie qualitative Methoden der Sozialraumanalyse vorgestellt, diskutiert und erprobt. Die Feldarbeit und Anwendung der Methoden erfolgt entlang ausgewählter Stadträume, an denen sich urbane Transformationen ablesen lassen.

Einführung und Reflexion von ausgewählten Stadt- und Raumtheorien, Vermittlung von Methodenwissen aus dem Bereich der Sozialraumanalyse, Anwendung des Methodenwissens. Selbstständiges, reflektiertes, wissenschaftliches Arbeiten wird von den Studierenden erwartet.

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit in Form von Diskussion, Lektüre, Erstellung von Exzerpten, sowie der Anwendung klassischer und neuer Ansätze sozialräumlicher Forschungsmethoden. Schriftliche Protokollierung und Reflexion der Feldarbeit sowie der angewandten Methoden und Analyseverfahren.

Minimum requirements and assessment criteria

Einführung und Reflexion von ausgewählten Stadt- und Raumtheorien, Vermittlung von Methodenwissen aus dem Bereich der Sozialraumanalyse, Anwendung des Methodenwissens. Selbstständiges, reflektiertes, wissenschaftliches Arbeiten wird von den Studierenden erwartet.

Examination topics

Einführende Inputs zu Raum- und Stadttheorie, Lektüre von Grundlagentexten, erstellen von Exzerpten und gemeinsame Diskussion der Texte. Inputs zu Methoden der Sozialraumanalyse u.a. Stadtbildanalayse. Exkursion zu ausgewählen Stadträumen.

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39