Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

230119 VO Selected Paradigms of Sociological Theory (2018W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Prüfungstutorium am 15.01.2019 (in Planung)

Thursday 04.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 11.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 18.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 25.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 08.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 15.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 22.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 29.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 06.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 13.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 10.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Tuesday 15.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 17.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 24.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Soziologische Theorien gehen von unterschiedlichen grundlegenden Annahmen aus in Bezug darauf, wie soziale Welten und Gesellschaften beschaffen sind und wie man sie soziologisch erfassen, erklären oder verstehen kann. Diese Annahmen sind in historisch lange zurückliegende und aktuelle Entwicklungen des gesamten Feldes der Wissenschaften eingebettet und haben unterschiedliche soziologische Paradigmen bzw. 'Denkweisen' hervorgebracht. Interpretative Theorien unterscheiden sich von systemtheoretischen Ansätzen und diese wiederum von Ansätzen der Kritischen Theorie bzw. von Handlungstheorien. Innerhalb der Feministischen Theorien und der Geschlechterforschung sind nahezu alle in der Soziologie relevanten paradigmatischen Ansätze vertreten. Nicht zuletzt wird dieses Feld soziologischer Theorieentwicklung und Forschung dazu herangezogen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten paradigmatischer Ansätze an konkreten Beispielen deutlich zu machen.

Assessment and permitted materials

Abschlussklausur

Minimum requirements and assessment criteria

Klausur mit sechs offenen Fragen und einer Essayfrage. Die Essayfrage fließt mit 40% in die Benotung ein, die sechs offenen Fragen mit je 10%.

Prüfungsdauer: 45 Minuten

Examination topics

Der Prüfungsstoff besteht aus den vorlesungsrelevanten Inhalten des Buches "Gertenbach et al.: Soziologische Theorien, UTB 2009", zudem aus den auf moodle hochgeladenen Texten und den Vorlesungsinhalten

Reading list

Gertenbach, L. et al.: Soziologische Theorien, Paderborn: W. Fink/UTB 2009 (das Buch ist elektronisch einsehbar), die übrigen Inhalte werden auf moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

in 505: BA T2 VO Ausgewählte Paradigmen

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39