Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230122 WS Diagnoses of Society: Crisis, anomia and social consciousness (2011S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.03. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 21.03. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 28.03. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 04.04. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 11.04. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 02.05. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 09.05. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 16.05. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 23.05. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 30.05. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 06.06. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 20.06. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Monday 27.06. 14:15 - 15:45 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 1, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

In den Gesellschaftsdiagnosen der Gegenwart finden sich nicht erst heute Verweise auf krisenhafte Entwicklungen und „anomische“ Zustände in der Gesellschaft. Krise und Anomie werden seit den 80er Jahren verstärkt diskutiert und auf unterschiedliche Phänomene bezogen: etwa auf das Aufkommen des Rechtspopulismus, auf „Globalisierung“ und ihre sozialen Folgen (soziale Ungleichheit, Probleme sozialer Integration/Desintegration), aber auch allgemein auf bestimmte Formen gesellschaftlichen Wandels. Gerade die jüngsten ökonomischen Entwicklungen haben Fragen nach den individuellen Reaktionen zu einem aktuellen Thema gemacht. Die LV setzt sich mit dieser Themtik aus verschiedenen Perspektiven auseinander: was bedeutet „Anomie“ auf gesellschaftlicher und individueller Eben? Welche Möglichkeiten gibt es, gesellschaftliche Zustände und Subjektivität (Bewusstsein, Verhalten) empirisch zu untersuchen? Welche aktuellen Forschungen zum Themenkreis gibt es? Es werden spezifische Themen herausgegriffen: politische Mobilisierung, Apathie, Rechtspopulismus; Krise und Krisenbewusstsein; soziale Bewegungen; soziale Integration und Desintegration.

Assessment and permitted materials

Kontinuierliche Teilnahme, schriftliche und mündliche Inputs, Präsentationen

Minimum requirements and assessment criteria

Auseinandersetzung mit Theorien sozialer Integration und mit empirischen Forschungen.

Examination topics

Gemeinsame Lektüre, Präsentationen, Gruppenarbeiten und -diskussionen

Reading list

Literatur wird zu Beginn der Lehrveranstaltung bekannt gegeben

Association in the course directory

in 505: BA T2 Workshop Gesellschaftsdiagnosen |
in 121: Analyse Soz. Problembereiche und Konfliktfelder, 2. Studienabschnitt

Last modified: Fr 31.08.2018 08:54