Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

230129 UK Science, Institutions, Politics (2013S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 12.03. 09:30 - 11:00 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 19.03. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 09.04. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 16.04. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 23.04. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 30.04. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 07.05. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 14.05. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 28.05. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 04.06. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien
Tuesday 11.06. 09:30 - 11:30 Seminarraum STS, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/6. Stock, 1010 Wien

Information

Aims, contents and method of the course

Ein zentrales Thema der Wissenschaftsforschung ist die Analyse der vielfältigen Beziehungsgefüge und Grenzziehungsdynamiken, in denen sich wissenschaftliche Forschung mit ihren sozialen Kontexten befindet. Dieser Universitätskurs betrachtet dieses Gefüge aus der Perspektive des Dreiecks 'Wissenschaft-Institutionen-Politik': Den gesellschaftspolitischen Kontext dafür bieten historische und Zeitdiagnosen, die von einer immer stärkeren Verflechtung von Wissenschaft und Gesellschaft (und insbesondere von Wissenschaft und kapitalistischer Ökonomie) ausgehen (z.B. Bell 1974, Nowotny et al. 2001, Stehr 1994, Castells 2001, Rullani 2011 (2014)). Anhand dieser sowie anhand historischer und kontemporärer Beispiele wird diskutiert, dass in diesem Zusammenhang nicht nur klassische Institutionen wie 'die Universität', sondern auch andere soziale Phänomene wie wissenschaftliche Zeitschriften oder Qualitätskriterien als 'Institution' verstanden werden können. Den roten Faden des Kurses bieten Fragen wie:
- Welche Veränderungsprozesse unterläuft wissenschaftliche Forschung, wenn sich ihre institutionellen und politischen Rahmenbedingungen verändern?
- Inwiefern trägt Wissensproduktion und der ihr zugeschriebene gesellschaftliche Stellenwert zur Veränderung institutioneller und politischer Rahmenbedingungen bei?
Der Kurs wird abgerundet mit einer Reflexion darüber, inwiefern die diskutierten Beziehungsgeflechte auch auf die Wissensproduktion in den Sozialwissenschaften bzw. die alltägliche (Berufs-)Praxis von SozialwissenschaftlerInnen Bedeutung erlangen können.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39