Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230162 SE Spaces and practices of knowledge brokering (2010W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Vorbesprechung: Mo, 11.10.2010, 18-19:00 Uhr

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 11.10. 18:00 - 19:00 Seminarraum Physik Sensengasse 8 EG
Friday 15.10. 14:00 - 18:00 Seminarraum Physik Sensengasse 8 EG
Saturday 16.10. 13:00 - 16:00 Seminarraum Physik Sensengasse 8 EG
Friday 05.11. 14:00 - 18:00 Seminarraum Physik Sensengasse 8 EG
Saturday 06.11. 13:00 - 16:00 Seminarraum Physik Sensengasse 8 EG
Friday 10.12. 14:00 - 18:00 Seminarraum Physik Sensengasse 8 EG
Saturday 11.12. 13:00 - 16:00 Seminarraum Physik Sensengasse 8 EG

Information

Aims, contents and method of the course

In modernen Wissensgesellschaften werden immer mehr individuelle und kollektive Entscheidungen auf der Basis von wissenschaftlichem Wissen getroffen. Die Kommunikation und die "Übersetzung" zwischen Wissenschaft und Gesellschaft wurde somit in den letzten Jahren zu einem immer wichtigeren Thema und an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft entstehen neue Institutionen, Berufe und Rollen. So ist zum Beispiel in den vergangenen zwei Jahrzehnten die Anzahl von sogenannten Wissensvermittlern ("knowledge brokers") rasch gestiegen. Die Rolle dieser Wissensvermittler besteht darin den Austausch, die Übersetzung und die Nutzung von Wissen zu erleichtern.
Ziel dieses Seminars ist diese Übersetzer und Übersetzungprozesse anhand ausgewählter Fallbeispiele zu analysieren (Wissenschaftsläden, Büros für Technologietransfer, Wissensvermittlung zwischen Forschung und Gesundheitswesen, Wissenschaftsmuseen...). Wir werden dies anhand von Texten, Gruppendiskussionen, Diskussionen mit Wissensvermittlern, sowie Exkursionen (z.B. in ein Museum) tun.

Assessment and permitted materials

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39