Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

230192 SE Nursing - Specific Topics (2020W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Die selbstständige Anmeldung innerhalb der Anmeldephase zu Semesterbeginn ist für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung verpflichtend!

Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.

Anwesenheitspflicht in der ersten LV-Einheit: Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung und Studierende von der Warteliste können nachrücken.

Nach der ab Oktober 2015 geltenden Satzung der Universität Wien gibt es neue letztmögliche Abgabefristen für Seminararbeiten falls Lehrveranstaltungsleiter keine kürzeren Fristen bekannt geben.

Wintersemester der 30.April

Sommersemester der 30. September

Die Lehrveranstaltungsleitung kann im Einzelfall entscheiden, ob ein Gespräch zur Arbeit erforderlich ist.

Das Gespräch ist notenrelevant und ist zu dokumentieren (Prüfungsprotokoll).

Stellt sich bei dem Gespräch heraus, dass der/die Studierende über die Inhalte des schriftlichen Beitrags keine oder ungenügend Auskünfte geben kann, ist die Seminararbeit (=Teilleistung) negativ zu bewerten.

Gibt der/die Studierende zu, dass die Arbeit nicht selbst verfasst wurde, ist die Lehrveranstaltung mit einem "X" zu bewerten (HfL "Nichtbeurteilung wegen unerlaubter Hilfsmittel").

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

IMPORTANT!
Due to the current situation regarding Covid19, all courses will only take place online.

Thursday 08.10. 13:15 - 16:30 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre
Thursday 26.11. 09:00 - 17:00 Hörsaal H10, Rathausstraße 19, Stiege 2, Hochparterre

Information

Aims, contents and method of the course

Familienorientierte Pflege: Krankheitserfahrungen bei chronischer Erkrankung im familiären Lebenszyklus

Ziele:
Die Studierenden…
• kennen Phasen des familiären Lebenszyklus und können davon ableiten, wie chronische Krankheiten normative Transitionen im familiären Lebenslauf beeinflussen
• sind für das Thema Angehörigenpflege zu Hause in Hinblick auf unterschiedliche familiäre Lebensphasen und Perspektiven aus Angehörigensicht sensibilisiert
• können allgemeine und spezifische Krankheitserfahrungen bei pflegebedürftigen Kindern und erwachsenen Menschen erarbeiten
• können Rollen- bzw. familienmitgliedsperspektivische Herausforderungen im Erleben chronischer Erkrankung in der Familie erarbeiten

Inhalt
Chronische Erkrankungen sind angesichts der bekannten medizinischen und gesellschaftlichen Trends im Voranschreiten. Sie sind langandauend, häufig nicht heilbar, komplex in der Handhabung und erfordert in der Regel ein hohes Maß an Anpassungsleistungen der gesamten Familie. Die damit verbundenen Herausforderungen und Erfahrungen variieren je nach Phase des familiären Lebenszyklus sowie der Perspektive der pflegenden Familienmitglieder, zum Beispiel Eltern, Kinder, Geschwister, „Ehemänner“ oder Paare. Entlang des Family Life Cycles untersucht die Lehrveranstaltung exemplarisch verschiedene Perspektive von Angehörigenpflege und versucht, sie den Anforderungen der Pflege chronisch kranker Kinder und Erwachsener gegenüberzustellen.

Methode
• Inputs LV-Leitung
• Literaturbearbeitung plenar
• Kleines Feldforschungsprojekt
• Präsentation von Ergebnissen
• Moderierte Gruppendiskussion
• Schriftliche Abschlussarbeit

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanent, d.h. mehre Teilleistungen bestehend aus
• Hausübungen
• Mitarbeit
• Prozessgestaltung und Durchführung Referat
• Abgabe einer schriftlichen Arbeit

Minimum requirements and assessment criteria

• Vollständigkeit aller Teilaufgaben
• Aktive Teilnahme an den plenaren Aufgaben
• Anwesenheit (plenar bzw. online)

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Tu 10.11.2020 10:49