Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

240039 SE Theoretical discourses (2016S)

Continuous assessment of course work

Summary

1 Mader , Moodle
2 Karall
3 Zuckerhut , Moodle
4 Nöbauer , Moodle
5 Habinger , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Thursday 17.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Thursday 14.04. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Thursday 12.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Thursday 09.06. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Ziel des Seminars ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit, die entweder diverse theoretische Diskurse in einem Themenfeld darstellt und analysiert oder theoretische Ansätze in Zusammenhang mit einem ethnographischen Beispiel aus der vorliegenden Literatur diskutiert.

Im Rahmen des Seminars wird Themenwahl, Konzeptarbeit sowie die Strukturierung der Arbeit angeleitet und begleitet, dabei werden die Kenntnisse aus den entsprechenden Proseminaren vorausgesetzt.

Die BA-Arbeiten können in folgenden Feldern der anthropologischen Theorienbildung verortet sein und evt. auch ein Fallbeispiel aus diesem Bereich diskutieren:

Medien

Materielle Kultur

Natur, Umwelt

Gender

Globalisierung, Hybridisierung

Andere Themen nur nach Rücksprache mit der LV-Leiterin (per mail vor der Anmeldung)

In den Seminarblöcken werden die diversen Arbeitsabschnitte dargelegt und diskutiert. Partizipative Prozesse in Kleingruppen und Feedback auf einzelne Arbeitsschritte helfen eigene Probleme im Prozess zu lösen und neue Perspektiven zu entwickeln. Lernunterlagen werden auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Die Literaturrecherche und das Verfassen der BA-Arbeit erfolgt selbstständig.

Assessment and permitted materials

Anwesenheitsplicht; beurteilt werden neben der aktiven Mitarbeit folgende Leistungen, die zu vorgegebenen Terminen auf der Lernplattform hochgeladen werden müssen: Themenskizze mit Fragestellung und erster Literaturrecherche; Konzept (3 Seiten) plus Literaturliste; Cluster/Mindmaps zu verschiedenen Dimensionen der BA Arbeit; Rohfassung der BA-Arbeit für Feedback, Endfassung der Bachelor-Arbeit im Umfang von 12.000 Wörtern (Abgabetermine 5.7.2016, 15.8.2016).

Minimum requirements and assessment criteria

Ausreichende Anwesendheit/Mitwirkung in den SE-Einheiten sowie eine positive Beurteilung der SE-Arbeit sind die Voraussetzung für den positiven Abschluss der LV

Reading list

Siehe Lernplattform

Group 2

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.03. 08:00 - 11:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Monday 14.03. 08:00 - 11:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Monday 04.04. 08:00 - 11:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Monday 25.04. 08:00 - 11:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Monday 23.05. 08:00 - 11:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Monday 27.06. 08:00 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ihr Thema für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.

Thematische Schwerpunkte, in deren Bereich die Abschlussarbeit in diesem Seminar verfasst werden sollte, sind: Medienanthropologie, Sozialanthropologie und Technikforschung, Ökonomische Anthropologie und Organisationsanthropologie, KSA Bildungs- und Schulforschung, Theoretische Grundlegungen der Ethnographie, Kultur- und Sozialanthropologische Theorien und deren Entwicklungsgeschichte.
In den Plenarsitzungen werden sämtliche Arbeitsschritte und allgemeine Fragen diskutiert; die übrigen Seminarblöcke dienen der individuellen Betreuung der Studierenden in Kleingruppen oder Einzelgesprächen.

Assessment and permitted materials

Immanente Prüfungsform - Anwesenheitspflicht mit regelmäßiger Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt; zeitgerechte Abgabe eines Konzeptes für die Bachelorarbeit; zeitgerechte Abgabe der Strukturierung der Bachelorarbeit; zeitgerechte Abgabe der Theoretischen Bachelorarbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern.

Minimum requirements and assessment criteria

Abschlussarbeit 90 %; Mitarbeit inkl. Einhaltung von Abgabeterminen: 10 %
(Details folgen in den Präsenzphasen). Für eine positive Beurteilung müssen alle geforderten Teilleistungen erbracht sowie 50% der Leistungspunkte erreicht werden.

Es wird explizit darauf hingewiesen, dass für eine positive Beurteilung alle Teilleistungen erbracht werden müssen! Während der LV besteht Anwesenheitspflicht.

Reading list

Wird in der ersten Einheit bekanntgegeben

Group 3

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

ACHTUNG: geänderte Termine!

Tuesday 08.03. 13:15 - 18:15 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Tuesday 15.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Tuesday 15.03. 15:00 - 16:30 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Tuesday 15.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Tuesday 05.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 05.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Tuesday 05.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Tuesday 19.04. 13:15 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Tuesday 19.04. 15:00 - 16:30 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Tuesday 19.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Tuesday 10.05. 15:00 - 16:30 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 07.06. 15:00 - 16:30 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Tuesday 07.06. 16:45 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 07.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Tuesday 21.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Tuesday 21.06. 13:15 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Tuesday 21.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Lehrziel ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit.
Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ihr Thema für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.
In den Plenarsitzungen werden sämtliche Arbeitsschritte und allgemeine Fragen diskutiert; die übrigen Seminarblöcke dienen der individuellen Betreuung der Studierenden in Kleingruppen oder Einzelgesprächen.

Assessment and permitted materials

Theoretische Bachelor-Arbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern (90%); aktive Mitarbeit, Anwesenheit, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt (10%).

Minimum requirements and assessment criteria

In die Beurteilung der Arbeit fließen ein:
Inhalt (Darstellung der Inhalte, Eigenständigkeit, Bezug zur KSA, Überschaubarkeit des Themas, Angemessenheit der Literaturauswahl, Stringenz) (19 Punkte)
Qualität der Aufarbeitung (Darlegung und Durchführung der Arbeitsweise, Ergebnisaufbereitung, Bibliographie) (17,5 Punkte)
Formale Gestaltung (Umfang, Zitation, Quellenbezug, Korrektheit der Überschriften, Tabellen, Verzeichnisse, Sprache) (8,5)

Benotung

46 - 50++ = 1
40 - 45 = 2
34 - 39 = 3
26 - 33 = 4
bis 25 = 5

Group 4

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

Zu den thematischen Schwerpunkten, im Bereich derer die Abschlussarbeiten in diesem Seminar verfasst werden sollen, zählen vorrangig: Umwelt und Natur; Affekte/Emotionen; Körper; Gender und Masculinity; Tourismus; Globalisierungstheorien.

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.03. 11:30 - 14:45 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Thursday 07.04. 11:30 - 14:45 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Monday 02.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Wednesday 04.05. 15:00 - 18:15 Hörsaal A, NIG 4.Stock
Wednesday 18.05. 11:30 - 14:45 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Wednesday 22.06. 11:30 - 14:45 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Thursday 23.06. 11:30 - 14:45 Hörsaal C, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ihr Thema für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.

In den Plenarsitzungen werden sämtliche Arbeitsschritte und allgemeine Fragen diskutiert; die übrigen Seminarblöcke dienen der individuellen Betreuung der Studierenden in Kleingruppen oder Einzelgesprächen.

Assessment and permitted materials

Theoretische Bachelor-Arbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern (70 % der Gesamtbewertung); Konzepterstellung, aktive Mitarbeit, Anwesenheit, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt (insgesamt 30%).

Es wird nochmals explizit darauf hingewiesen, dass für eine positive Beurteilung alle Teilleistungen erbracht werden müssen! Während der LV besteht Anwesenheitspflicht.

Minimum requirements and assessment criteria

Lehrziel ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit.
Abgabefrist: Ende Juli 2016.

Group 5

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 03.03. 13:15 - 18:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Thursday 14.04. 13:15 - 18:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Thursday 19.05. 13:15 - 18:15 Seminarraum D, NIG 4. Stock
Friday 20.05. 13:15 - 18:15 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Friday 24.06. 09:45 - 14:45 Hörsaal C, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Lehrziel ist das selbstständige Verfassen der theoretisch orientierten Bachelor-Arbeit.
Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ihr Thema für die Bachelor-Arbeit entwickeln, Literaturrecherche und Textinterpretationen durchführen, den Aufbau der Arbeit konzipieren und die Endfassung erstellen.
Methode: In den Plenarsitzungen werden sämtliche Arbeitsschritte und allgemeine Fragen diskutiert; die übrigen Seminarblöcke dienen der individuellen Betreuung der Studierenden vornehmlich in Kleingruppen, bei Bedarf Einzelgespräche.

Assessment and permitted materials

Selbstständig verfasste theoretische Bachelor-Arbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern; weitere Details siehe erste Einheit.
Aktive Mitarbeit, Anwesenheit, regelmäßige Berichterstattung über den Arbeitsfortschritt.

Minimum requirements and assessment criteria

Beurteilunsgmaßstab: Abschlussarbeit 92 %; Mitarbeit inkl. Einhaltung von Abgabeterminen: 8 % (Details folgen in den Präsenzphasen). Für eine positive Beurteilung müssen alle geforderten Teilleistungen erbracht sowie 50% der Punkte (35 Punkte) erreicht werden.
Empfohlen ist die Absolvierung sämtlicher im Studienplan vorgesehenen Proseminare.
Empfohlen wird weiters, vorab Überlegungen zur Themenwahl anzustellen, da keine konkreten Themen vorgegeben werden, sondern selbstständig ein Thema gewählt und (unter Anleitung der LV-Leiterin) entwickelt werden soll.
Thematische Schwerpunkte, in deren Bereich die Abschlussarbeit in diesem Seminar verfasst werden sollte, sind vornehmlich: Tourismus und Reisen, Urban Anthropology, Raumtheorie, Kolonialismus, postkoloniale Theorie, Fremdrepräsentation und Othering, Rassismustheorie, Gender-Studies, Historische Anthropologie und Wissenschaftsgeschichte, Neuseeland

Reading list

Online-Lernunterlage

Information

Examination topics


Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39