Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

240040 SE Bachelor Seminar: Empiric Data Collecting and Analysis (2016S)

Continuous assessment of course work

Summary

1 Markom , Moodle
2 Weichart , Moodle
3 Hadolt , Moodle
4 Seiser , Moodle
5 Streissler , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 01.03. 09:45 - 11:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 15.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 05.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 12.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 19.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 03.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 24.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 07.06. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Im Rahmen des Bachelor-Seminars werden die Studierenden dabei unterstützt, ihre auf Empirie basierende Bachelor-Arbeit zu erstellen. In dem reflexiven Prozess der Themenwahl und Erstellung des Forschungskonzeptes wird auch eine realistische Planung des Forschungsprozesses angeleitet. In einem weiteren Schritt steht die auf die Forschungsfrage abgestimmte Methodenwahl und Umsetzung im Rahmen der Datenerhebung, aber auch die Analyse bzw. Interpretation derer im Zentrum. Das Schreiben der BA-Arbeit erfolgt selbstständig durch die Studierenden, mit der Möglichkeit für individuelle Supervision durch die LV-Leiterin.

In den Seminarblöcken werden die einzelnen Arbeitsabschnitte gemeinsam erarbeitet und auftretende Probleme durch partizipative Arbeitsansätze gelöst. Die Datenerhebung und das Verfassen der BA-Arbeit erfolgen selbstständig.
Durch die eLearning Plattform werden die Studierenden anhand der Bereitstellung hilfreicher Unterlagen unterstützt

Lehrziel des Seminars ist das Verfassen der empirisch orientierten Bachelorarbeit.

Assessment and permitted materials

Anwesenheit in den Seminareinheiten gelten als Voraussetzung für eine positive Benotung. Während der LV besteht Anwesenheitspflicht.
Erstellung einer Bachelorarbeit (Umfang: 12.000 Wörter) (60%)
Erstellung eines Konzeptes (10%)
Zeitgerechte Abgabe von Hausarbeiten (10%)
Aktive Mitgestaltung des Seminars in Form von Feedback an Kolleginnen, Reflexionsbereitschaft (10%)
Vereinbarung und Durchführung eines individuellen Feedbackgesprächs (10%)

Minimum requirements and assessment criteria

Für die positive Beurteilung müssen alle Teilleistungen erbracht werden!

Reading list

Literatur wird in der ersten LV-Einheit zugänglich gemacht!

Group 2

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

ACHTUNG: Geänderte Termine!

Monday 07.03. 09:45 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Monday 04.04. 09:45 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Monday 02.05. 09:45 - 14:45 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Monday 06.06. 13:15 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ein Thema für die Bachelorarbeit entwickeln, ein Konzept und einen Forschungsplan erstellen, Datenerhebungen und Datenauswertung durchführen und unter Berücksichtigung relevanter wissenschaftlicher Literatur eine schriftliche Arbeit verfassen.

Lehrziel des Seminars ist das Verfassen der empirisch orientierten Bachelorarbeit.

Assessment and permitted materials

Bachelorarbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern (80%)
Erledigung der Hausarbeiten (10%)
Erstellen eines Konzepts (10%)
Anwesenheit und Mitarbeit in den Seminareinheiten gelten als Voraussetzung für eine positive Benotung. Während der LV besteht Anwesenheitspflicht.

Minimum requirements and assessment criteria

Zeitgerechte Erledigung sämtlicher Arbeitsschritte; relativ selbstständige Entwicklung eines Forschungsthemas und Organisation des Forschungsablaufs, Erstellen eines realisierbaren Forschungskonzepts; vorzugsweise Einsatz eines Methodenpluralismus inkl. ethnographischer Methoden (bei Themenwahl und -ausarbeitung sollte dies berücksichtigt werden!); Konsultation der relevanten Literatur; Verfassen der Bachelorarbeit (ca. 12.000 Wörter) auf Basis der empirischen Forschungsergebnisse.

Examination topics

In den Seminarblöcken werden die diversen Arbeitsabschnitte in Gruppenarbeiten erarbeitet und diskutiert. Partizipative didaktische Übungen helfen, eigene Probleme im Prozess zu lösen und neue Perspektiven zu entwickeln.
Die Datenerhebung und das Verfassen der BA-Arbeit erfolgt selbstständig und wird von der Lehrveranstaltungsleiterin auch durch individuelles Coaching unterstützt.
Im Seminar wird eLearning eingesetzt: und zwar als unterstützendes Medium zum LV-Fortschritt als auch zur Bereitstellung hilfreicher Unterlagen!

Reading list

Online Lernunterlagen
Literatur aus den Handapparaten der PS

Group 3

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

ACHTUNG: Geänderte Termine!

Wednesday 02.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Wednesday 09.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Wednesday 16.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Thursday 17.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Wednesday 06.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Wednesday 11.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Wednesday 08.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 28.06. 13:15 - 14:45 Hörsaal C, NIG 4. Stock
Wednesday 29.06. 09:45 - 16:30 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

- Entwicklung eines Forschungskonzeptes
- Datenerhebung und Auswertung
- Verfassen der Bachelorarbeit

Bevorzugte Themenbereiche:
Medizin, Krankheit, Heilen
Körper
Materialität und Technik
Soziale Praktiken

In den Plenareinheiten werden die diversen Arbeitsabschnitte in der Gruppe vorbereitet und diskutiert. Die Datenerhebung und das Verfassen der Bachelor-Arbeit erfolgt selbstständig und wird durch den LV-Leiter in Kleingruppen und Einzelgesprächen betreut. Die LV wir mittels eLearning unterstützt.

Assessment and permitted materials

Bachelorarbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern; aktive Mitarbeit, Anwesenheit, schriftliche und mündliche Arbeits- und Feedbackberichte

Minimum requirements and assessment criteria

Erfolgreiches Verfassen der empirisch orientierten Bachelorarbeit

Reading list

Emerson, R. M., R. I. Fretz & L. L. Shaw (1995). Writing Ethnographic Fieldnotes. Chicago, Univ. of Chicago Press.

Konopinski, N., Hg. (2014). Doing Anthropological Research: A Practical Guide. London, Routledge.

DeWalt, K. M. & B. R. DeWalt (2011 [2002]). Participant Observation: A guide for Fieldworkers. Lanham u.a., AltaMira Press.

Group 4

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Außerhalb der Plenartermine werden die Dienstage von 15:00-18:15 für Gruppen- oder Einzelgespräche genutzt, daher bitte freihalten.
Zusätzlich verpflichtendes Einzelgespräch mit der LV-Leiterin zur Konzeptabklärung außerhalb der LV-Zeitfenster.

Tuesday 01.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 08.03. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 05.04. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 12.04. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 31.05. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 21.06. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Tuesday 28.06. 15:00 - 18:15 Seminarraum A, NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Lehrziel des Seminars ist das Verfassen der empirisch orientierten Bachelorarbeit. Im Rahmen des Seminars sollen die Studierenden unter Anleitung ein Thema für die Bachelorarbeit entwickeln, ein Konzept und einen Forschungsplan erstellen, Datenerhebungen und Datenauswertung durchführen und die Arbeit verfassen.

Bevorzugt werden Themen aus dem Bereich der ökonomischen Anthropologie und der sozialen Organisation. In den Seminarblöcken werden die diversen Arbeitsabschnitte in Gruppen erarbeitet und diskutiert.

Die Datenerhebung und das Verfassen der BA-Arbeit erfolgt selbstständig und wird von der Lehrveranstaltungsleiterin auch durch individuelles Coaching unterstützt.

Im Seminar wird eLearning eingesetzt: und zwar als unterstützendes Medium zum LV-Fortschritt als auch zur Bereitstellung hilfreicher Unterlagen!

Assessment and permitted materials

Forschungsdokumentation auf Datenträger mit dem empirischen Originalmaterial und schriftliche Bachelorarbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern (Abweichung nach unten und oben max. 10%).
Achtung: letztmöglicher Abgabetermin: 10. August 2016!
Die BA-Arbeit wird binnen drei Wochen beurteilt. Die Studierenden erhalten ein Feedback mit Notenvorschlag und haben in der Folge eine Verbesserungsmöglichkeit bis max. 30.9.2016 (= Ende der gesetzlich zulässigen Nachfrist).

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen:
1. Max. 1x Fehlen in den Plenarsitzungen.
2. Mindestanforderung ist die Abfassung einer Bachelorarbeit im Umfang von ca. 12.000 Wörtern, die den Anforderungen der Guten wissenschaftlichen Praxis - was akademisches Fehlverhalten betrifft - entspricht.
3. Mindestanforderung ist die Abgabe der Forschungsdokumentation, da nur anhand des empirischen Originalmaterials Plagiate sicher ausgeschlossen werden können.
Beurteilungsmaßstab:
Mitarbeit in den Plenarsitzungen: 10%
Forschungsdokumentation: 20%
Bachelorarbeit: 70%

Reading list

Online Lernunterlagen

Group 5

Students must be present during first seminar in order to be allowed to attend the seminar.

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

04.03., 9:45-13:00
18.03., 9:45-13:00
15.04., 9:45-13:00
29.04., 9:45-13:00
13.05., 9:45-13:00
20.05., 9:45-13:00
10.06., 9:45-13:00
24.06., 9:45-13:00

Friday 04.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Friday 18.03. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Friday 15.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Friday 29.04. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Friday 13.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Friday 20.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Friday 27.05. 09:45 - 13:00 Seminarraum A, NIG 4. Stock
Friday 24.06. 09:00 - 12:15 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Friday 24.06. 13:45 - 17:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock

Aims, contents and method of the course

Ability to answer a social scientific research question of one's own choice with the help of empirical data gathering and analysis in writing, specifically
finding a clearly defined research question
choosing appropriate methods for gathering and analyzing data
applying these methods
written description of the research process and the results
reflection of research process
constructive criticism
team work (students form teams in which they support each other)
time management

Learner centred, activating didactic methods in various group constellations (whole group, small groups and individual).

Assessment and permitted materials

All the assignments are given in class, there is no separate exam.

Minimum requirements and assessment criteria

active participation inside and outside classes (max. 10 points)
written reflection on two classes (2 x 5 points)
reading and written reflection on 3 BA-thesis of 3 colleagues (3 x 5 points)
concept for own BA-thesis, max. 5 points
poster for presentation, max. 5 points
BA-thesis, max. 45 points (3 x max. 5 points from colleauges, max. 30 points from me)
written self-reflection on learning trajectory during the seminar (10 points)

88-100 points: Excellent; 75-87 points: Good; 62-74 points: satisfactory; 49-61 points: sufficient; 0-48 points: failed;

Examination topics

All the assignments are given in class, there is no separate exam.

Reading list

Suggested reading is discussed in the first seminar unit.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39