Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

240044 SE Gender Studies Topics and Themes II (2017W)

Männlichkeit/en: Grundlegende Konzepte und aktuelle Forschungsansätze

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 17.10. 13:15 - 16:35 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 31.10. 13:15 - 16:35 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 14.11. 13:15 - 16:35 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 28.11. 13:15 - 16:35 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 12.12. 13:15 - 16:35 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 09.01. 13:15 - 16:35 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1
Tuesday 23.01. 13:15 - 16:35 Seminarraum SG3 Gender-Studies, Sensengasse 3, Bauteil 1

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der Veranstaltung ist es, aktuelle internationale Konzepte und Theorien zu Männlichkeit kennenzulernen und aktiv mit ihnen umgehen zu können.

Inhaltlich beschäftigen wir uns in diesem Seminar mit einschlägigen Männlichkeitskonzepten und Studien, in denen Sie angewandt werden. Zunächst wird in das Konzept hegemonialer Männlichkeit eingeführt, das in verschiedenen disziplinären Zugängen kritisiert und zugleich weiterentwickelt wurde. In der Soziologie geschah dies insbesondere vor dem Hintergrund von Bourdieus männlicher Herrschaft, während in der Literaturwissenschaft durch Halberstams female masculinity ein weiterer Zugang erarbeitet wurde. Im Anschluss an diese theoretischen Ansätze soll Männlichkeit auch intersektional und aus einer globalen Perspektive behandelt werden.

Methodisch wird so vorgegangen, dass einschlägige Text gelesen werden Studierende in Gruppen Texte für die Präsentation vorbereiten, die dann gemeinsam diskutiert werden. Zusätzlich wird das wissenschaftliche Schreiben über die Texte geübt.

Assessment and permitted materials

Anforderungen: regelmäßige und aktive Teilnahme (mündlich), Präsentation und Diskussionsleitung (mündlich), Seminararbeit (schriftlich).

Minimum requirements and assessment criteria

Die Teilnahme an der ersten Sitzung ist obligatorisch. Hier werden die Anforderungen besprochen sowie die Aufgaben für die aktive Mitarbeit vergeben.

Examination topics

Die im Seminar behandelte Literatur

Reading list

u.a.
R.W. Connell, Der gemachte Mann. Konstruktion und Krise von Männlichkeiten (Auszüge)
Jack Halberstam, Female Masculinity (Auszüge)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39