Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

240091 VO+UE VM4 / VM8 - Situated learning: Inersectional pedagogy in theory and practice (2020S)

Continuous assessment of course work
BDG

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 18.03. 13:00 - 16:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Wednesday 01.04. 13:00 - 16:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Wednesday 29.04. 13:00 - 16:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Wednesday 13.05. 13:00 - 16:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Wednesday 27.05. 13:00 - 16:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Wednesday 10.06. 13:00 - 16:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)
Wednesday 24.06. 13:00 - 16:00 (ehem. Seminarraum Internationale Entwicklung Afrikawissenschaften UniCampus Hof 5 2Q-EG-05)

Information

Aims, contents and method of the course

In einem offenen, partizipativen Prozess setzen wir uns in der Lehrveranstaltung mit der Bedeutung von Intersektionalität für (macht-)kritische Bildungsarbeit auseinander. Wir werden dafür den Rahmen der Lehrveranstaltung selbst als “reflexive Konkretisierung” nutzen, um das Zusammenwirken struktureller und situativer Machtdynamiken im universitären Kontext zu verstehen - und den Lernraum “Lehrveranstaltung” gemeinsam gestalten. Dabei entwickeln wir mit Hilfe von Grundlagenliteratur ein Verständnis von Intersektionalität. Innerhalb der Gruppe wählen wir gemeinsam zusätzliche relevante Literatur aus: Welche Daten brauchen wir, um “unseren” Kontext und die Re_produktion von Ungleichheit durch Bildung verstehen zu können? Welche theoretischen Zugänge und Konzepte sind dabei hilfreich? Welche Fragen öffnet unsere Auseinandersetzung und wie können wir sie kontextualisieren? Darüber hinaus probieren und reflektieren wir unterschiedliche Methoden der Bildungsarbeit - und lassen uns auf einen ergebnisoffenen Prozess ein, bei dem wir die Möglichkeiten eines emanzipatorischen Lernens/Lehrens im Hochschulkontext ausloten.

Assessment and permitted materials

Vorbereitendes Lesen relevanter Literatur
Schriftliches Reflexionstagebuch (Einträge zu jeder Einheit)

Minimum requirements and assessment criteria

Aus aktuellem Anlass: Nähere Informationen zur Umstellung auf "home-learning" werden zeitgerecht auf Moodle zu finden sein.

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

VM4 / VM8

Last modified: We 21.04.2021 11:26