Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

250053 PR Praktikum zum Computereinsatz im Mathematikunterricht (2017W)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 25 - Mathematik
Continuous assessment of course work

Summary

1 Ulovec , Moodle
2 KPH Krön , Moodle
3 KPH Krön , Moodle
4 PH-NÖ Süss-Stepancik , Moodle
5 KPH Krön , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 50 participants
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 03.10. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 10.10. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 17.10. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 24.10. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 31.10. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 07.11. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 14.11. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 21.11. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 28.11. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 05.12. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 12.12. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 09.01. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 16.01. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 23.01. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 30.01. 08:00 - 10:15 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Aims, contents and method of the course

Content: In this course students should try out different possibilities of using ICT in teaching mathematics. For some units, students are given mathematical topics, for other unts they are provided with learning software. With these prerequisites students should prepare teaching units, using ICT in an interactive way (i.e. also the pupils are expected to work with ICT). The presenting students are going to have the role of the teachers, while the other students are the "school class". A suitable teaching method has to be chosen by the students.

Aims: Learning about and trying out several ICT products in a teaching situation, acquiring competences to choose suitable teaching methods and technical resources to given topics.

Methods: group work, presentation, discussion

Assessment and permitted materials

The assessment is based on the presentation, the uploaded written version of the teaching preparations, and the regular active participation.

Minimum requirements and assessment criteria

Minimum requirements for a positive assessment:
*) Presenting a 100-minute teaching unit in groups
*) Uploading a written version of teaching preparations in Moodle
*) Regular active participation

Assessment criteria:
*) presentation of teaching unit (65 %)
*) written version of the teaching preparations (15 %)
*) regular participation in discussions (20 %)

Group 2

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 07.10. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Saturday 21.10. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Saturday 18.11. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Saturday 02.12. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Saturday 20.01. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Aims, contents and method of the course

a) Den Umgang mit Geogebra und anderen schulrelevanten Programmen erlernen bzw. vertiefen.
b) Den Einsatz dieser Programme in für die Schule typischen Situationen (z.B. beim Bearbeiten von Typ-1- und Typ-2-Aufgaben) testen und reflektieren.
c) Mathematische Textverarbeitung: Word-Formeleditor, Layout für geschlossenen Typ-1-Fragen mit Word erstellen, grundlegende (für Geogebra einsetzbare) LaTeX-Befehle, Verwendung der Schreibnormen des BMB für mathematische Texte.
d) Das Leiten einer Einheit des Praktikums planen, durchführen und reflektieren. Dabei soll nach konkreten Kriterien vorgegangen und evaluiert werden sowie spezielle aasgewählte Unterrichtstechniken erprobt werden.

Das Programm Geogebra steht für uns bei schriftlichen schulischen Prüfungen (z.B. Schularbeiten, Matura, Wiederholungsprüfungen etc.) im Mittelpunkt. Wir wollen aber auch Programme wie Kahoot und Sokrative behandeln, die in der Erarbeitungsphase im Unterricht gut eingesetzt werden können. Kleine Teams von Studierenden leiten jeweils eine Einheit (bei Samstagsblöcken: ein Vormittag oder ein Nachmittag). Augenmerk wollen wir dabei nicht nur auf die Inhalte, sondern auch auf methodische Aspekte legen.
Dieses Praktikum ist auch Unterrichtslabor, mit Spaß und Innovation soll probiert und getestet werden. Lesen Sie unbedingt die ausführlichen Informationen (verlinkte PDF-Datei) unter
http://homepage.univie.ac.at/bernhard.kroen/PR_201718.html

Reading list

Für die Leitung Ihrer Einheit benötigen Sie
Doug Lemov, Teach like a champion 2.0 : 62 techniques that put students on the path to college.
In der Universitätsbibliothek ist dieses Buch auch als e-book verfügbar.

Group 3

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 14.10. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Saturday 11.11. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Saturday 25.11. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Saturday 13.01. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Saturday 27.01. 09:15 - 16:30 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Aims, contents and method of the course

a) Den Umgang mit Geogebra und anderen schulrelevanten Programmen erlernen bzw. vertiefen.
b) Den Einsatz dieser Programme in für die Schule typischen Situationen (z.B. beim Bearbeiten von Typ-1- und Typ-2-Aufgaben) testen und reflektieren.
c) Mathematische Textverarbeitung: Word-Formeleditor, Layout für geschlossenen Typ-1-Fragen mit Word erstellen, grundlegende (für Geogebra einsetzbare) LaTeX-Befehle, Verwendung der Schreibnormen des BMB für mathematische Texte.
d) Das Leiten einer Einheit des Praktikums planen, durchführen und reflektieren. Dabei soll nach konkreten Kriterien vorgegangen und evaluiert werden sowie spezielle aasgewählte Unterrichtstechniken erprobt werden.

Das Programm Geogebra steht für uns bei schriftlichen schulischen Prüfungen (z.B. Schularbeiten, Matura, Wiederholungsprüfungen etc.) im Mittelpunkt. Wir wollen aber auch Programme wie Kahoot und Sokrative behandeln, die in der Erarbeitungsphase im Unterricht gut eingesetzt werden können. Kleine Teams von Studierenden leiten jeweils eine Einheit (bei Samstagsblöcken: ein Vormittag oder ein Nachmittag). Augenmerk wollen wir dabei nicht nur auf die Inhalte, sondern auch auf methodische Aspekte legen.
Dieses Praktikum ist auch Unterrichtslabor, mit Spaß und Innovation soll probiert und getestet werden. Lesen Sie unbedingt die ausführlichen Informationen (verlinkte PDF-Datei) unter
http://homepage.univie.ac.at/bernhard.kroen/PR_201718.html

Assessment and permitted materials

Die Gesamtbeurteilung besteht zur Hälfte aus der Beurteilung der von Ihnen geleiteten Einheit und der abgegebenen Vorbereitung dafür sowie zur anderen Hälfte aus Ihrer Mitarbeit bei den anderen Einheiten. Die Beurteilung der Mitarbeit erfolgt (im Wesentlichen) auf Vorschlag jener Studierenden, die gerade die jeweilige Einheit leiten. Sie sollen nicht nur erfolgreich ihre Unterrichtseinheit im Team leiten, sondern auch sicherstellen und überprüfen, dass die Teilnehmer/innen die von Ihnen vorgegebenen Ziele erreichen.

Reading list

Für die Leitung Ihrer Einheit benötigen Sie
Doug Lemov, Teach like a champion 2.0 : 62 techniques that put students on the path to college.
In der Universitätsbibliothek ist dieses Buch auch als e-book verfügbar.

Group 4

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 02.10. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 09.10. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 16.10. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 23.10. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 30.10. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 06.11. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 13.11. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 20.11. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 27.11. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 04.12. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 11.12. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 08.01. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 15.01. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 22.01. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Monday 29.01. 09:45 - 12:00 PC-Seminarraum 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Aims, contents and method of the course

Ziel dieses Computerpraktikums ist es, eine umfassende mathematische Technologiekompetenz aufzubauen, um zukünftig a) den Lehrplanvorgaben, b) den Anforderungen der SRP gerecht werden zu können und c) einen innovativen technologiegestützten Mathematikunterricht für die gesamte Sekundarstufe zu realisieren.

Dabei wird entlang der Inhalts- und Handlungsbereiche der Bildungsstandards M8 (Zahlen & Maße, Variable/funktionale Abhängigkeiten, Geometrische Figuren und Körper, Statistische Darstellungen und Kenngrößen; Darstellen/Modellbilden, Rechnen/Operieren, Interpretieren, Argumentieren/Begründen) und der SRP (Algebra und Geometrie, Funktionale Abhängigkeiten, Analysis, Wahrscheinlichkeit und Statistik) gearbeitet.

Die Methoden dieser Lehrveranstaltung wechseln zwischen Input, eigener Erprobung, Ergebnispräsentation und Reflexion. Dabei macht die eigene Erprobung und Vertiefung mathematischer Technologiekompetenz den wesentlichen Anteil der Präsenzphase aus.

Assessment and permitted materials

Für ein positives Absolvieren des Computerpraktikums ist im Laufe der Lehrveranstaltung ein online Arbeits- und Entwicklugnsportfolio zu führen, dass schlussendlich in einem Beurteilungsportfolio mündet.
Zudem sind mind. zweimal eine Lösung(en) einer (Teil-)Aufgabe zu präsentieren und eine regelmäßige Beteiligung in den Diskussions- und Reflexionsphasen ist erforderlich.

Minimum requirements and assessment criteria

siehe Leistungskontrolle

Reading list

Hischer: Mathematik - Bildung - Medien.
Kaenders et al.: Mit GeoGebra mehr Mathematik verstehen.
Kortenkamp et al.: Computerwerkzeuge und Prüfungen. Aufgaben mit Technologieeinsatz im Mathematikunterricht.
Roth et al.: Medienvielfalt im Mathematikunterricht.
Ruppert et al.: Technologie im Mathematikunterricht.
Wasong et al.: Mit Werkzeugen Mathematik und Stochastik lernen.

Group 5

max. 50 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 03.10. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 10.10. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 17.10. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 24.10. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 31.10. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 07.11. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 14.11. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 21.11. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 28.11. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 05.12. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 12.12. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 09.01. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 16.01. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 23.01. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
Tuesday 30.01. 10:30 - 12:45 PC-Seminarraum 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß
PC-Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Untergeschoß

Aims, contents and method of the course

a) Den Umgang mit Geogebra und anderen schulrelevanten Programmen erlernen bzw. vertiefen.
b) Den Einsatz dieser Programme in für die Schule typischen Situationen (z.B. beim Bearbeiten von Typ-1- und Typ-2-Aufgaben) testen und reflektieren.
c) Mathematische Textverarbeitung: Word-Formeleditor, Layout für geschlossenen Typ-1-Fragen mit Word erstellen, grundlegende (für Geogebra einsetzbare) LaTeX-Befehle, Verwendung der Schreibnormen des BMB für mathematische Texte.
d) Das Leiten einer Einheit des Praktikums planen, durchführen und reflektieren. Dabei soll nach konkreten Kriterien vorgegangen und evaluiert werden sowie spezielle aasgewählte Unterrichtstechniken erprobt werden.

Das Programm Geogebra steht für uns bei schriftlichen schulischen Prüfungen (z.B. Schularbeiten, Matura, Wiederholungsprüfungen etc.) im Mittelpunkt. Wir wollen aber auch Programme wie Kahoot und Sokrative behandeln, die in der Erarbeitungsphase im Unterricht gut eingesetzt werden können. Kleine Teams von Studierenden leiten jeweils eine Einheit (bei Samstagsblöcken: ein Vormittag oder ein Nachmittag). Augenmerk wollen wir dabei nicht nur auf die Inhalte, sondern auch auf methodische Aspekte legen.
Dieses Praktikum ist auch Unterrichtslabor, mit Spaß und Innovation soll probiert und getestet werden. Lesen Sie unbedingt die ausführlichen Informationen (verlinkte PDF-Datei) unter
http://homepage.univie.ac.at/bernhard.kroen/PR_201718.html

Assessment and permitted materials

Die Gesamtbeurteilung besteht zur Hälfte aus der Beurteilung der von Ihnen geleiteten Einheit und der abgegebenen Vorbereitung dafür sowie zur anderen Hälfte aus Ihrer Mitarbeit bei den anderen Einheiten. Die Beurteilung der Mitarbeit erfolgt (im Wesentlichen) auf Vorschlag jener Studierenden, die gerade die jeweilige Einheit leiten. Sie sollen nicht nur erfolgreich ihre Unterrichtseinheit im Team leiten, sondern auch sicherstellen und überprüfen, dass die Teilnehmer/innen die von Ihnen vorgegebenen Ziele erreichen.

Reading list

Für die Leitung Ihrer Einheit benötigen Sie
Doug Lemov, Teach like a champion 2.0 : 62 techniques that put students on the path to college.
In der Universitätsbibliothek ist dieses Buch auch als e-book verfügbar.

Information

Examination topics

Preparation and presentation of teaching unit by students; discussion, reflection and feedback about content and performance of the teaching unit.

Association in the course directory

UFMA07, LAD

Last modified: We 21.04.2021 13:54