Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

250055 SE Begleitendes Seminar zum fachbezogenen Schulpraktikum (2017W)

4.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 25 - Mathematik
Continuous assessment of course work

Summary

1 PH-WIEN Koth
2 PH-WIEN Koth
3 PH-WIEN Schak , Moodle
4 PH-NÖ Mürwald-Scheifinger , Moodle
5 PH-NÖ Mürwald-Scheifinger , Moodle
6 PH-NÖ Mürwald-Scheifinger , Moodle
7 PH-WIEN Schak , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 24 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 04.10. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 11.10. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 18.10. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 25.10. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 08.11. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 15.11. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 22.11. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 29.11. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 06.12. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 13.12. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 10.01. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 17.01. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 24.01. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 31.01. 09:45 - 12:45 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Group 2

max. 24 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 04.10. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 11.10. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 18.10. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 25.10. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 08.11. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 15.11. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 22.11. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 29.11. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 06.12. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 13.12. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 10.01. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 17.01. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 24.01. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Wednesday 31.01. 15:00 - 18:00 Seminarraum 12 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Group 3

max. 24 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Assessment and permitted materials

immanenter Prüfungscharakter mit prozeßbezogenem reflektierendem Portfolio und Präsentation

Minimum requirements and assessment criteria

100% Anwesenheit, aktive Mitarbeit in den Seminaren, Präsentation einer Umsetzungsidee (ca. 15 Min) und Abgabe eines Portfolios, das die Inhalte des Seminares widerspiegelt und konstruktiv-kritische Gedanken der Studierenden einfließen lässt, bilden zu gleichen Teilen die Beurteilung für eine positive Absolvierung. Inhalt des Portfolio: 3 selbst durchgeführte Unterrichtseinheiten werden genau beschrieben und durch eine eigene Reflexion ergänzt, sowie mind. 2 methodische und/oder didaktische Tipps aus dem Seminar werden im Idealfall in die Unterrichtseinheiten eingebaut, zumindest aber beschrieben und mit jeweils einer konkreten Umsetzung in der Sekundarstufe 1 und in der Sekundarstufe 2 ausgeführt

Reading list

Barzel, Bärbel/Büchter, Andreas/Leuders/Timo (20127): Mathematik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Bruder, Regina/Hefendehl-Hebeker, Lisa/Schmidt-Thieme, Barbara/Weigand, Hans-Georg (Hrsg) (2015): Handbuch der Mathematikdidaktik. Springer, Heidelberg
Bruder, Regina/Leuders, Timo/Büchter, Andreas (20125): Mathematikunterricht entwickeln. Bausteine für kompetenzorientiertes Unterrichten. Cornelsen, Berlin
Büchter, Andreas/Leuders, Timo (20095): Mathematikaufgaben selbst entwickeln. Lernen fördern – Leistung überprüfen. Cornelsen, Berlin
Herget, Wilfried /Jahnke, Thomas /Kroll, Wolfgang (2001): Produktive Aufgaben für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I. Cornelsen, Berlin
Leuders, Timo (20055): Qualität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2008): Reflexive Kompetenz als Basis für Professionalisierung pädagogischen Handelns.IN: LehrerIn werden/sein/bleiben. S. 168 - 178
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2012): Mathematikunterricht in heterogenen Lerngruppen. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 21 - 34
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth/Benischek, Isabella (2012): Nachhaltigkeit sichern. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 63 - 82
Rathgeb, Martin/Helmerich, Markus/Krömer, Ralf/Lengnink, Katja/Nickel, Gregor (Hrsg) (2013): Mathematik im Prozess. Philosophische, historische und didaktische Perspektiven. Springer, Wiesbaden
Roth, Jürgen/Süss-Stepancik, Evelyn/Wiesner, Heike (Hrsg) (2015): Medienvielfalt im Mathematikunterricht. Lernpfade als Weg zum Ziel. Springer, Wiesbaden
Bildungsstandards Mathematik 4. und 8. Schulstufe:
https://www.bifie.at/node/370
https://www.bifie.at/node/315
https://www.bifie.at/node/1980
AHS-Lehrpläne Mathematik:
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/ahs14_789.pdf?4dzgm2 (Unterstufe)
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/lp_neu_ahs_07_11859.pdf (Oberstufe)
standardisierten Reifeprüfung:
https://www.bifie.at/node/1442

Group 4

max. 24 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Achtung: der erste Termin findet außerhalb des Wintersemesters statt: 28.9.2017, 13:15 - 17:00 Uhr.

Thursday 12.10. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 19.10. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 09.11. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 23.11. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 30.11. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 07.12. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 14.12. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 11.01. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 18.01. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Thursday 25.01. 13:15 - 17:00 Seminarraum 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Assessment and permitted materials

immanenter Prüfungscharakter mit prozessbezogenem reflektierendem Portfolio und Präsentation

Minimum requirements and assessment criteria

100% Anwesenheit, aktive Mitarbeit in den Seminaren, Präsentation einer Umsetzungsidee (ca. 15 Min) und Abgabe eines Portfolios, das die Inhalte des Seminares widerspiegelt und konstruktiv-kritische Gedanken der Studierenden einfließen lässt, bilden zu gleichen Teilen die Beurteilung für eine positive Absolvierung. Inhalt des Portfolio: 3 selbst durchgeführte Unterrichtseinheiten werden genau beschrieben und durch eine eigene Reflexion ergänzt, sowie mind. 2 methodische und/oder didaktische Tipps aus dem Seminar werden im Idealfall in die Unterrichtseinheiten eingebaut, zumindest aber beschrieben und mit jeweils einer konkreten Umsetzung in der Sekundarstufe 1 und in der Sekundarstufe 2 ausgeführt

Reading list

Barzel, Bärbel/Büchter, Andreas/Leuders/Timo (20127): Mathematik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin

Bruder, Regina/Hefendehl-Hebeker, Lisa/Schmidt-Thieme, Barbara/Weigand, Hans-Georg (Hrsg) (2015): Handbuch der Mathematikdidaktik. Springer, Heidelberg

Bruder, Regina/Leuders, Timo/Büchter, Andreas (20125): Mathematikunterricht entwickeln. Bausteine für kompetenzorientiertes Unterrichten. Cornelsen, Berlin
Büchter, Andreas/Leuders, Timo (20095): Mathematikaufgaben selbst entwickeln. Lernen fördern – Leistung überprüfen. Cornelsen, Berlin
Herget, Wilfried /Jahnke, Thomas /Kroll, Wolfgang (2001): Produktive Aufgaben für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I. Cornelsen, Berlin
Leuders, Timo (20055): Qualität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2008): Reflexive Kompetenz als Basis für Professionalisierung pädagogischen Handelns.IN: LehrerIn werden/sein/bleiben. S. 168 - 178
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2012): Mathematikunterricht in heterogenen Lerngruppen. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 21 - 34
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth/Benischek, Isabella (2012): Nachhaltigkeit sichern. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 63 - 82
Rathgeb, Martin/Helmerich, Markus/Krömer, Ralf/Lengnink, Katja/Nickel, Gregor (Hrsg) (2013): Mathematik im Prozess. Philosophische, historische und didaktische Perspektiven. Springer, Wiesbaden

Roth, Jürgen/Süss-Stepancik, Evelyn/Wiesner, Heike (Hrsg) (2015): Medienvielfalt im Mathematikunterricht. Lernpfade als Weg zum Ziel. Springer, Wiesbaden
Bildungsstandards Mathematik 4. und 8. Schulstufe:
https://www.bifie.at/node/370
https://www.bifie.at/node/315
https://www.bifie.at/node/1980
AHS-Lehrpläne Mathematik:
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/ahs14_789.pdf?4dzgm2 (Unterstufe)
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/lp_neu_ahs_07_11859.pdf (Oberstufe)
standardisierten Reifeprüfung:
https://www.bifie.at/node/1442

Group 5

max. 24 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes

Diese Lehrveranstaltung findet an der PH NÖ, Mühlgasse 67, Baden statt. Für die TN dieser LV wird die Schulpraxis zum Großteil an den Vormittagen der LV-Termine stattfinden.
Achtung, nur der erste Termin findet am Vormittag statt: Mi, 4.10.2017, 8:30 - 11:00 Uhr.

Assessment and permitted materials

immanenter Prüfungscharakter mit prozessbezogenem reflektierendem Portfolio und Präsentation

Minimum requirements and assessment criteria

im selben Maß ausschlaggebend:
• 100 % Anwesenheit,
• intensive, konstruktive, wertschätzende Mitarbeit,
• eine Präsentation (30 Minuten) und
• das Verfassen eines Portfolios.

Reading list

Barzel, Bärbel/Büchter, Andreas/Leuders/Timo (20127): Mathematik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin

Bruder, Regina/Hefendehl-Hebeker, Lisa/Schmidt-Thieme, Barbara/Weigand, Hans-Georg (Hrsg) (2015): Handbuch der Mathematikdidaktik. Springer, Heidelberg

Bruder, Regina/Leuders, Timo/Büchter, Andreas (20125): Mathematikunterricht entwickeln. Bausteine für kompetenzorientiertes Unterrichten. Cornelsen, Berlin
Büchter, Andreas/Leuders, Timo (20095): Mathematikaufgaben selbst entwickeln. Lernen fördern – Leistung überprüfen. Cornelsen, Berlin
Herget, Wilfried /Jahnke, Thomas /Kroll, Wolfgang (2001): Produktive Aufgaben für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I. Cornelsen, Berlin
Leuders, Timo (20055): Qualität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2008): Reflexive Kompetenz als Basis für Professionalisierung pädagogischen Handelns.IN: LehrerIn werden/sein/bleiben. S. 168 - 178
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2012): Mathematikunterricht in heterogenen Lerngruppen. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 21 - 34
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth/Benischek, Isabella (2012): Nachhaltigkeit sichern. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 63 - 82
Rathgeb, Martin/Helmerich, Markus/Krömer, Ralf/Lengnink, Katja/Nickel, Gregor (Hrsg) (2013): Mathematik im Prozess. Philosophische, historische und didaktische Perspektiven. Springer, Wiesbaden

Roth, Jürgen/Süss-Stepancik, Evelyn/Wiesner, Heike (Hrsg) (2015): Medienvielfalt im Mathematikunterricht. Lernpfade als Weg zum Ziel. Springer, Wiesbaden
Bildungsstandards Mathematik 4. und 8. Schulstufe:
https://www.bifie.at/node/370
https://www.bifie.at/node/315
https://www.bifie.at/node/1980
AHS-Lehrpläne Mathematik:
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/ahs14_789.pdf?4dzgm2 (Unterstufe)
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/lp_neu_ahs_07_11859.pdf (Oberstufe)
standardisierten Reifeprüfung:
https://www.bifie.at/node/1442

Group 6

max. 24 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes

Diese Lehrveranstaltung findet an der PH NÖ, Mühlgasse 67, Baden statt. Für die TN dieser LV wird die Schulpraxis zum Großteil an den Vormittagen der LV-Termine stattfinden.

Assessment and permitted materials

immanenter Prüfungscharakter mit prozessbezogenem reflektierendem Portfolio und Präsentation

Minimum requirements and assessment criteria

100% Anwesenheit, aktive Mitarbeit in den Seminaren, Präsentation einer Umsetzungsidee (ca. 15 Min) und Abgabe eines Portfolios, das die Inhalte des Seminares widerspiegelt und konstruktiv-kritische Gedanken der Studierenden einfließen lässt, bilden zu gleichen Teilen die Beurteilung für eine positive Absolvierung. Inhalt des Portfolio: 3 selbst durchgeführte Unterrichtseinheiten werden genau beschrieben und durch eine eigene Reflexion ergänzt, sowie mind. 2 methodische und/oder didaktische Tipps aus dem Seminar werden im Idealfall in die Unterrichtseinheiten eingebaut, zumindest aber beschrieben und mit jeweils einer konkreten Umsetzung in der Sekundarstufe 1 und in der Sekundarstufe 2 ausgeführt

Reading list

Barzel, Bärbel/Büchter, Andreas/Leuders/Timo (20127): Mathematik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin

Bruder, Regina/Hefendehl-Hebeker, Lisa/Schmidt-Thieme, Barbara/Weigand, Hans-Georg (Hrsg) (2015): Handbuch der Mathematikdidaktik. Springer, Heidelberg

Bruder, Regina/Leuders, Timo/Büchter, Andreas (20125): Mathematikunterricht entwickeln. Bausteine für kompetenzorientiertes Unterrichten. Cornelsen, Berlin
Büchter, Andreas/Leuders, Timo (20095): Mathematikaufgaben selbst entwickeln. Lernen fördern – Leistung überprüfen. Cornelsen, Berlin
Herget, Wilfried /Jahnke, Thomas /Kroll, Wolfgang (2001): Produktive Aufgaben für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I. Cornelsen, Berlin
Leuders, Timo (20055): Qualität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2008): Reflexive Kompetenz als Basis für Professionalisierung pädagogischen Handelns.IN: LehrerIn werden/sein/bleiben. S. 168 - 178
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2012): Mathematikunterricht in heterogenen Lerngruppen. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 21 - 34
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth/Benischek, Isabella (2012): Nachhaltigkeit sichern. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 63 - 82
Rathgeb, Martin/Helmerich, Markus/Krömer, Ralf/Lengnink, Katja/Nickel, Gregor (Hrsg) (2013): Mathematik im Prozess. Philosophische, historische und didaktische Perspektiven. Springer, Wiesbaden

Roth, Jürgen/Süss-Stepancik, Evelyn/Wiesner, Heike (Hrsg) (2015): Medienvielfalt im Mathematikunterricht. Lernpfade als Weg zum Ziel. Springer, Wiesbaden
Bildungsstandards Mathematik 4. und 8. Schulstufe:
https://www.bifie.at/node/370
https://www.bifie.at/node/315
https://www.bifie.at/node/1980
AHS-Lehrpläne Mathematik:
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/ahs14_789.pdf?4dzgm2 (Unterstufe)
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/lp_neu_ahs_07_11859.pdf (Oberstufe)
standardisierten Reifeprüfung:
https://www.bifie.at/node/1442

Group 7

max. 24 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Assessment and permitted materials

immanenter Prüfungscharakter mit prozessbezogenem reflektierendem Portfolio und Präsentation

Minimum requirements and assessment criteria

100% Anwesenheit, aktive Mitarbeit in den Seminaren, Präsentation einer Umsetzungsidee (ca. 15 Min) und Abgabe eines Portfolios, das die Inhalte des Seminares widerspiegelt und konstruktiv-kritische Gedanken der Studierenden einfließen lässt, bilden zu gleichen Teilen die Beurteilung für eine positive Absolvierung. Inhalt des Portfolio: 3 selbst durchgeführte Unterrichtseinheiten werden genau beschrieben und durch eine eigene Reflexion ergänzt, sowie mind. 2 methodische und/oder didaktische Tipps aus dem Seminar werden im Idealfall in die Unterrichtseinheiten eingebaut, zumindest aber beschrieben und mit jeweils einer konkreten Umsetzung in der Sekundarstufe 1 und in der Sekundarstufe 2 ausgeführt

Reading list

Barzel, Bärbel/Büchter, Andreas/Leuders/Timo (20127): Mathematik Methodik. Handbuch für die Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Bruder, Regina/Hefendehl-Hebeker, Lisa/Schmidt-Thieme, Barbara/Weigand, Hans-Georg (Hrsg) (2015): Handbuch der Mathematikdidaktik. Springer, Heidelberg
Bruder, Regina/Leuders, Timo/Büchter, Andreas (20125): Mathematikunterricht entwickeln. Bausteine für kompetenzorientiertes Unterrichten. Cornelsen, Berlin
Büchter, Andreas/Leuders, Timo (20095): Mathematikaufgaben selbst entwickeln. Lernen fördern – Leistung überprüfen. Cornelsen, Berlin
Herget, Wilfried /Jahnke, Thomas /Kroll, Wolfgang (2001): Produktive Aufgaben für den Mathematikunterricht in der Sekundarstufe I. Cornelsen, Berlin
Leuders, Timo (20055): Qualität im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I und II. Cornelsen, Berlin
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2008): Reflexive Kompetenz als Basis für Professionalisierung pädagogischen Handelns.IN: LehrerIn werden/sein/bleiben. S. 168 - 178
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth (2012): Mathematikunterricht in heterogenen Lerngruppen. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 21 - 34
Mürwald-Scheifinger, Elisabeth/Benischek, Isabella (2012): Nachhaltigkeit sichern. IN: Praxishandbuch für Mathematik 8. Schulstufe Band 2, S. 63 - 82
Rathgeb, Martin/Helmerich, Markus/Krömer, Ralf/Lengnink, Katja/Nickel, Gregor (Hrsg) (2013): Mathematik im Prozess. Philosophische, historische und didaktische Perspektiven. Springer, Wiesbaden
Roth, Jürgen/Süss-Stepancik, Evelyn/Wiesner, Heike (Hrsg) (2015): Medienvielfalt im Mathematikunterricht. Lernpfade als Weg zum Ziel. Springer, Wiesbaden
Bildungsstandards Mathematik 4. und 8. Schulstufe:
https://www.bifie.at/node/370
https://www.bifie.at/node/315
https://www.bifie.at/node/1980
AHS-Lehrpläne Mathematik:
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/ahs14_789.pdf?4dzgm2 (Unterstufe)
https://www.bmbf.gv.at/schulen/unterricht/lp/lp_neu_ahs_07_11859.pdf (Oberstufe)
standardisierten Reifeprüfung:
https://www.bifie.at/node/1442

Information

Aims, contents and method of the course

Dies ist ein verpflichtendes Seminar für alle Studierende, die das fachbezogene Praktikum Mathematik absolvieren. Die Themenbereiche beziehen sich auf didaktische, methodische Unterrichtsanlässe und aktuelle bildungspolitische Maßnahmen und Bereiche, wie Umgang mit Heterogenität, Bildungsstandards, Sprache und Mathematik, Nahtstelle Primarstufe - Sekundarstufe u.v.m. Die Erfahrungen der Studierenden werden impliziert und aufgearbeitet.
Es wird an und mit verschiedenen methodischen und didaktischen Zugängen gearbeitet, viele didaktische und methodische Ideen ausprobiert, für Diskussion und Reflexion anhand von Erfahrungsberichten ist ebenso Zeit. Unterschiedliche Sozialformen prägen die Seminareinheiten. Das Schulpraktikum wird durch dieses Seminar begleitet, daher sollen didaktische, methodische Impulse in das Praktikum einfließen, dort eingesetzt und im Seminar dann wieder reflektiert werden.

Examination topics

Die Schwerpunkte der Seminarteile (Bildungsstandards, Heterogenität, methodische Unterrichtsideen u.a.) ergeben den Prüfungsstoff, wobei es sich hierbei vor allem um erlebte Praxis und ihre kritische Reflexion handelt. Variationen ergeben sich durch das Einbringen der erlebten Momente durch die Studierenden.

Association in the course directory

UFMA10, LAD

Last modified: We 21.04.2021 13:54