Universität Wien FIND

250111 VO Schulmathematik Elementare und Konstruktive Geometrie (2019W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 25 - Mathematik

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 14.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 21.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 28.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 04.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 11.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 18.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 02.12. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 09.12. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 16.12. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 13.01. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 20.01. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Monday 27.01. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Studierende werden mit elementargeometrischen Inhalten des Mathematikunterrichts vertraut.
Studierende werden mit Inhalten und Zielsetzungen des Unterrichts im Gegenstand „Geometrisches Zeichnen“ vertraut.
Studierende können Grundaufgaben aus dem Bereich der konstruktiven Geometrie lösen.
Studierende werden mit Grundideen des CAD vertraut und können Modellierungsaufgaben mit einer einfachen CAD-Software bearbeiten.

Einige Inhalte:
Koordinatensysteme, geometrische Grundobjekte, Ähnlichkeiten und Kongruenzen, Dreiecke und Vierecke, Satzgruppe des Pythagoras, erstaunliche geometrische Sätze, elementare Eigenschaften des Kreises, regelmäßige Vielecke, Grundlagen des CAD, Ortslinien, Kegelschnitte und Freiformkurven, Aufgaben zur Erdkugel, Projektionen und Risse, Zeichnen von und Konstruieren in Rissen, Freihandzeichnen, Platonische und Archimedische Körper, Aufgaben zur Förderung der Raumvorstellung.

Anmerkung zu Arbeitsunterlagen (Arbeitsskriptum):
Den Studierenden werden die Folien zur Vorlesung in elektronischer Form zur Verfügung gestellt. Diese Folien bilden ein Arbeitsskriptum und sollen als Vorlage für die Mitarbeit, für persönliche Anmerkungen, sowie zum Ergänzen und zum Mitschreiben bzw Mitzeichnen während der Vorlesung dienen.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung (Dauer: eine Stunde). Die Termine werden voraussichtlich in der ersten Vorlesung bekannt gegeben.
Bei der Prüfung ist die Verwendung von Arbeitsunterlagen nicht gestattet. Manche Aufgaben bzw Teilaufgaben werden mit Computerunterstützung zu bearbeiten sein.

Minimum requirements and assessment criteria

Beurteilung der schriftlichen Prüfung mittels Punktesystems. Für eine positive Beurteilung der schriftlichen Prüfung müssen mindestens 50% der Punkte erreicht werden.

Examination topics

Der Prüfungsstoff setzt sich zusammen aus
* den Inhalten der Folien zur Vorlesung (siehe Punkt „Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung) samt jenen Inhalten, die im Rahmen der Lehrveranstaltung von den Studierenden zu ergänzen sind
* mündlichen Ergänzungen während der Vorlesung
* eventuellen ergänzenden Unterlagen

Reading list

* Siegfried Krauter, Christine Bescherer: „Erlebnis Elementargeometrie“ (2. Auflage). Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg.
* Hans-Georg Weigand et al.: „Didaktik der Geometrie für die Sekundarstufe I“ (3., erweiterte und überarbeitete Auflage). Springer Spektrum, Berlin, Heidelberg.
* Günter Maresch, Thomas Müller, Klaus Scheiber (Herausgeber): „GeodiKon. Die Lernmaterialien: Praktische Raumvorstellungsübungen für den Geometrie- und Mathematikunterricht mit Lösungen“ (2., überarbeitete Auflage). Studienverlag, Innsbruck.

Raumgeometrie-Schulbücher:
* Andreas Asperl, Werner Gems, Michael Wischounig: „Raumgeometrie pur“. VERITAS-VERLAG, Linz.
* Gerhard Pillwein, Andreas Asperl, Michael Wischounig: „Raumgeometrie, Konstruieren und Visualisieren“. Österreichischer Bundesverlag Schulbuch GmbH & Co. KG, Wien.

Weitere Empfehlungen für weiterführende Literatur werden im Rahmen der Vorlesung gegeben.

Association in the course directory

UFMA03

Last modified: Mo 30.09.2019 12:48