Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

260306 VO Facets of Scientific Thinking (2013S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik

Vorbesprechung: Montag, 04.03.2013, 16:15, Christian-Doppler-Hörsaal, Strudlhofgasse 4, 1.Stk., 1090 Wien

Montag 16:00-18:45, Christian-Doppler-Hörsaal, Strudlhofgasse 4, 3. Stk., 1090 Wien.

Termine: 04.03. (Vorbesprechung), 12.03. (ACHTUNG: ausnahmsweise Dienstag), 18.03., 08.04., 15.04., 22.04., 29.04., 06.05. und 13.05.2013

Details


Information

Aims, contents and method of the course

Termine mit Vortragenden und Themen:

* Mathematische Modelle: Begriff, Gültigkeitsbereich; logische
Ordnung physikalischer Theorien: Grundgleichungen, Folgerungen; nicht
anschauliche Aspekte der physikalischen Gesetze; Beispiele aus Physik
und Biologie.

* Isotope (Atome eines bestimmten Elements mit verschiedenen Massen):
charakteristische Verteilung der Häufigkeit, Veränderung durch
physikalisch/chemische Prozesse ("Isotopensprache"); Beispiele für
ein tieferes Verständnis; radioaktive Isotope: Prozesse als Funktion
der Zeit untersuchbar.

* Molekulare Genetik: Gene und Mutation, Genom, Interaktion mit
Umwelt in der Merkmalsbildung, Henne und Ei; Phänotyp, vom Phänotyp
zum Gen und zurück; Erbkrankheiten, multifaktorielle
Zivilisationserkrankungen mit Beispielen (Alzheimer).

* Relativität und Kosmologie: Raum Zeit Raumzeit: Gleichzeitigkeit,
Geschwindigkeit, Dynamik, Kausalität, krumme Lichtstrahlen und
Schwarze Löcher; moderne Kosmologie: Geometrie und Kosmos, Urknall,
Elemente und Strukturentstehung, dunkle Materie und dunkle Energie

* Komplexität und Chaos: Systembegriff, Rückkopplung und
Nichtlinearität, Superposition von Lösungen; deterministisches Chaos;
Ordnung oder Zufall? Vorhersagbarkeit und Steuerbarkeit; Beziehung
zwischen Mikro- und Makroebene, Fraktale und Energiehaushalt des
Menschen.

* Diskussion über Wahrscheinlichkeit

Assessment and permitted materials

Modulare examination

Minimum requirements and assessment criteria

Kenntnisse, Verständnis und Übersicht über Denkweisen und Methoden aus den behandelten naturwissenschaftlichen Gebieten. Stärkung von Methodenkompetenz und überfachlicher Kompetenzen wie z.B. komplexe Sachverhalte zu erfassen, im Sinne analytischen Denkens differenziert zu beurteilen und adäquat verbal beschreiben zu können.

Examination topics

Entsprechend dem Typus der Lehrveranstaltung.

Reading list


Association in the course directory

EC PM 2, MaP 1, LA-Ph71 fW

Last modified: We 19.08.2020 08:06