Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

267039 SE In-Depth Studies in Didactics Research (2020W)

Climate and weather as frame context

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 26 - Physik
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 16 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Dienstag, 6.10. 2020; 10:00 - 11:30; SR 5, Porzellangasse 4, 3. Stock. (Vorbesprechung und erste Einheit)

Das Seminar findet grundsätzlich immer dienstags statt, jedoch werden Online-Termine und mögliche Termine für die Abhaltung der Unterrichtssequenz in der ersten Einheit bekannt gegeben und besprochen.
Bis Ampelphase Gelb werden auch Präsenztermine stattfinden, ab Ampelphase Orange wird auf Online-Lehre gewechselt und nur in ausgewählten Situationen Präsenz in Kleingruppen abgehalten.


Information

Aims, contents and method of the course

Die Wärmelehre nimmt eine wichtige Stellung im Lehrplan der Sek 1 ein und bildet den Grundpfeiler für das Verständnis des aktuellen Klimawandel-Diskurs.
Ziel der Lehrveranstaltung ist eine fachdidaktische Auseinandersetzung mit der „Wetterkunde“ von Muckenfuß und deren Adaption an das österreichische Curriculum.
Mithilfe des erworbenen Verständnisses sollen Unterrichtssequenzen (voraussichtlich in Form eines Stationenbetriebes) erarbeitet und im Rahmen eines Schulunterrichts erprobt und anschließend reflektiert werden. Die Erprobung der Unterrichtssequenz richtet sich nach dem Stundenplan der teilnehmenden Schule, die Termine werden in der ersten Einheit bekannt gegeben.

Assessment and permitted materials

Grundsätzlich gilt Anwesenheitspflicht in den Präsenzstunden oder Online-Meetings (BigBlueButton).

Die Leistungsbeurteilung setzt sich zu gleichen Teilen aus folgenden Kriterien zusammen:

a) Die aktive Mitarbeit in den Präsenzstunden/Online Meetings sowie die Qualität der Bearbeitung der Arbeitsaufträge im Seminarbetrieb.

b) Die Erstellung eines Portfolios beinhaltend:
- Übersicht über die Planung (und Durchführung) der Unterrichtssequenz
- Dokumentation und Reflexion der Unterrichtssequenz

Detaillierte Informationen werden in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben.

Aufgrund der besonderen Rahmenbedingungen des WS2020/2021 wird ein Teil der Lehre als Distance Learning stattfinden, wobei mögliche Online-Meetings vorrangig im Zeitfenster der Lehrveranstaltung eingeplant werden. Die im Distance Learning behandelten Inhalte sind zwingende Voraussetzung für die Präsenztermine. Auch weitere organisatorische Aspekte sowie Ziele der Lehrveranstaltung (z.B. Durchführung der Unterrichtssequenz im Schulbetrieb) werden gegebenenfalls situationsbedingt (z.b. als Vorbereitung einer Distance Learning-Sequenz) angepasst.

Minimum requirements and assessment criteria

Die genannten Teilleistungen müssen positiv beurteilbar und fristgerecht erbracht werden.

Examination topics

Bearbeitung der Aufträge zu der ausgegebenen Literatur (auf moodle)
Mitarbeit in den Präsenzterminen/Online Meetings
Portfolio

Reading list

Schecker, H., Wilhelm, Th., Hopf, M. und R. Duit (Hrsg.). 2018. Schülervorstellungen und Physikunterricht. Berlin: Springer-Verlag GmbH Deutschland

Wiesner, H., Schecker, H. und M. Hopf. 2011. Physikdidaktik kompakt. Aulis Verlag Deubner

Muckenfuß, H.. 2009. Physik interaktiv. Cornelson Verlag

Muckenfuß, H.. 2012. Natur und Technik – Physik für Realschulen Klasse 9/10 Nordrhein-Westfalen. Cornelson Verlag

Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung über moodle bereitgestellt.

Association in the course directory

UF PHYS 14

Last modified: Su 20.09.2020 11:09