Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

290032 VO Lecture Series: Who is afraid of economy? Exploring economic issues sustainably (2015W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 15.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 22.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 29.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 05.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 12.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 19.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 26.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 03.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 10.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 17.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 07.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 14.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 21.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß
Thursday 28.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal III NIG Erdgeschoß

Information

Aims, contents and method of the course

Geographie und Wirtschaftskunde ist in Österreich das Trägerfach der ökomischen Bildung in der Sekundarstufe I sowie in der AHS-Oberstufe. Dabei beschränkt sich GW-Unterricht nicht auf betriebs- und volkswirtschaftliches Faktenwissen sondern geht von lebensweltlichen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler aus. Als "subjektorientierte Bildung" (Reinhold Hedtke) soll sie Lerner/innen dazu qualifizieren, wirtschaftliche Problemstellungen kritisch zu reflektieren und nachhaltige wirtschaftliche Entscheidungen zu treffen. Vor diesem Hintergrund orientieren sich die inhaltlichen Schwerpunkte der Ringvorlesen aus den miteinander verbundenen Handlungsfeldern der sozio-ökonomischen Bildung: Ökonomie der privaten Haushalte, Konsumökonomie, Arbeits- bzw. Berufsökonomie und Gesellschaftsökonomie.
Die Beiträge der Ringvorlesung beziehen sich auf die genannten ökonomischen Handlungsfelder und fokussieren jeweils auf spezielle ökonomische Problemstellungen. Neben fachwissenschaftlichen Beiträgen nehmen fachdidaktische Beiträge Fragen der Aneignung und Vermittlung zentraler wirtschaftlicher Inhalte und Kompetenzen im GW-Unterricht in den Fokus.

Geringfügige Änderungen im Programm sind noch möglich.

15.10.2015: Christiane Hintermann, Institut für Geographie und Regionalforschung/Universität Wien: Einführung in die Ringvorlesung
22.10.2015: Christoph Varga, ORF
29.10.2015: Alexander Maly, Schuldnerberatung Wien
5.11.2015: Michael-Burkhard Piorkowsky, Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomie/Universität Bonn
12.11.2015: Markus Marterbauer, Arbeiterkammer Wien
19.11.2015: Christian Fridrich, PH Wien und Institut für Geographie und Raumforschung/Universität Graz
26.11.2015: Stefan Lamprechter und Oliver Schnitzer, Institut für Geographie und Regionalforschung/Universität Wien
3.12.2015: Matthias Schnetzer, Arbeiterkammer Wien
10.12.2015: Christa Schlager, Arbeiterkammer Wien
17.12.2015: Michaela Moser, Fachhochschule St. Pölten, Department Soziales
7.01.2016: Christiane Hintermann und Herbert Pichler, Institut für Geographie und Regionalforschung/Universität Wien
14.01.2016: Klaus Steiner, Institut für Geographie und Regionalforschung/Universität Wien und KPH Wien/Krems
21.01.2016: Ralph Guth und Clara Weinzierl/attac Österreich
28. 01.2016: Reinhold Hedkte, Fakultät für Soziologie/Universität Bielefeld

Assessment and permitted materials

Um die LV positiv abzuschließen müssen folgende Punkte erfüllt werden (maximal erreichbare Punktezahl: 80 Punkte):
1. Eigenständige Zusammenfassungen von drei Vorträgen (30 Punkte): Jede Zusammenfassung muss zwischen 600 und 1000 Worten umfassen. Ziel der Zusammenfassungen ist es, das Gehörte und Diskutierte kritisch zu reflektieren und selbst dazu Stellung zu nehmen. Die Auswahl, zu welchen Vorträgen die Zusammenfassungen erstellt werden, steht den Studierenden frei. (Abgabe über Moodle)
2. Eigenständiger Aufsatz/Essay zu einem Themenbereich mit einem Umfang von min. 3.500 bis max. 5.000 Worten (max. 50 Punkte): In den Aufsätzen soll zu einem Themenbereich der Vorlesung (unter Verwendung der von den Referent_innen empfohlenen Literatur) eine eigene Fragestellung entwickelt und erörtert werden, die als Basis für eine GW-Unterrichtseinheit verwendet werden kann oder Problemstellungen der ökonomischen Bildung vertieft. (Abgabe über Moodle)
3. Darüber hinaus ist die rege Teilnahme an den Diskussionen erwünscht.

Notenschlüssel:

71 - < 80 Punkte Sehr gut
61 - < 70 Punkte Gut
51 - < 60 Punkte Befriedigend
41 - < 50 Punkte Genügend
40 und weniger Punkte Nicht genügend

Feedback der Punkte der einzelnen Leistungen über Moodle.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Beiträge der Ringvorlesung eröffnen den Studierenden inhaltliche Perspektiven und didaktische Zugänge zu einer nachhaltigen sozio-ökonomischen Bildung. Sie reflektieren, wie wirtschaftskundlicher Unterricht für Schüler_innen anschlussfähig gemacht werden kann und komplexe ökonomische Problemstellungen im Unterricht lebensweltlich, handlungsorientiert und mehrperspektivisch gestaltet werden können. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, zentrale wirtschaftliche Problemstellungen mit Expert_innen zu diskutieren.

Examination topics

Vortrag der Referent_innen, Diskussion, schriftliche Arbeiten der Studierenden

Reading list

Wird noch bekannt gegeben.

Association in the course directory

(L2-FW) (UF BA GW 19) (UF MA GW 01)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:42