Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

290038 PS Proseminar on Subject-Specific Didactics: (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Continuous assessment of course work

In der ersten Einheit besteht Anwesenheitspflicht (bei Abwesenheit: Abmeldung von der Lehrveranstaltung).

Informationen zur Anmeldung:

Nachdem derzeit mehrere Studienpläne (Diplom und Bachelor Geographie Lehramt) mit unterschiedlichen Voraussetzungen zu dieser Lehrveranstaltung wirksam sind, kann es sein, dass Sie bei der Anmeldung die Fehlermeldung "angelegt Voraussetzungsüberprüfung" erhalten und somit nicht in den Status "vorgemerkt" gelangen.

ACHTUNG: Sämtliche Anmeldungsfehler werden laufend überprüft und die Fehler bereinigt. Aufgrund der hohen Anzahl der Fehlermeldungen kann dies allerdings ein paar Tage dauern.

Ihr Status wird - wenn alle Voraussetzungen erfüllt sind - in den Status "vorgemerkt" gesetzt. Somit kommen Sie in die Zuteilungsläufe. Sollten Sie nicht alle Voraussetzungen erfüllen, wird der Status auf "storniert" (mit einer Begründung) gesetzt.

Es ist nicht notwendig, einen Hinweis auf eine Fehlermeldung per Mail im StudienServiceCenter, bei den LehrveranstaltungsleiterInnen oder den Sekretariaten bekanntzugeben!

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 13.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 20.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 27.10. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 03.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 10.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 17.11. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 01.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 15.12. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 12.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 19.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Thursday 26.01. 10:00 - 12:00 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518

Information

Aims, contents and method of the course

- Kritische Auseinandersetzung mit dem Kompetenzbegriff und dem Kompetenzdiskurs.
- Analyse der Kompetenzorientierung der Lehrpläne in AHS und BHS.
- Analyse der neuen teilzentralen standardisierten Reife-und Diplomprüfung unter dem Aspekt der Kompetenzorientierung.
- Schulbuchanalyse unter dem Aspekt der Kompetenzorientierung.
- Analyse von kompetenzorientierten Musteraufgaben.
- Auseinandersetzung mit Grundlagen und Dilemmata der Leistungsfeststellung, -bewertung und & -beurteilung.
- Skizzierung von Trittsteinen einer förderlichen Leistungsbewertung.
- Erweiterung des Methodenrepertoires durch Instrumente einer förderlichen Leistungsbewertung.
- Entwicklung von kompetenzorientierten Aufgaben für den GW-Unterricht samt Instrument der förderlichen Leistungsbewertung.

Assessment and permitted materials

Es gelten die Bestimmungen für die Anwesenheit in prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (maximal dreimalige Abwesenheit).

Erwartungen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
aktive Mitarbeit in der Lehrveranstaltung (40 % der Beurteilung);
(u.a. Präsentation eines Statements zu fachdidaktischem Artikel (EA), Teilnahme an Rollendiskussion, Posterpräsentation (Lehrplananalyse, Schulbuchanalyse etc.) (GA),

Präsentation der Analyse einer Musteraufgabe (GA), Methodenmarkt zur förderlichen Leistungsbewertung (PA), Präsentation einer kompetenzorientierten Unterrichtssequenz oder Aufgabe samt Instrument der förderlichen Leistungsbewertung (GA), Feedbackgeben bei Präsentationen etc.)

Prozess-Portfolio bestehend aus Arbeitsaufträgen, Sammlung von Einzel-, Partner- und Gruppenleistungen, siehe LV-Methoden (60 % der Beurteilung)
(Kriterien der Beurteilung des Portfolios: Vollständigkeit und Qualität der Arbeitsaufträge, Bezugnahme auf Fachliteratur, Eingehen auf Rückmeldungen und Überarbeitungen)

Formative Rückmeldungen zum Portfolio, Überarbeitungsmöglichkeit wird eingeräumt.

Feedback zur Benotung der Lehrveranstaltung über Moodle.

Minimum requirements and assessment criteria

Kritische Auseinandersetzung mit dem Kompetenzhype in der deutschsprachigen Geographie-Didaktik sowie Analyse der Auswirkungen in den österreichischen Bildungsstandards, Lehrplänen und Schulbüchern.
Planung von kompetenzorientierten Sequenzen und Aufgaben für den GW-Unterricht.
Reflexion der Praxis der Leistungsfeststellung und Leistungsbewertung sowie Erweiterung des Repertoires um Instrumente der förderlichen Leistungsbewertung.

Examination topics

Exzerpt und Statement zu fachdidaktischem Artikel (EA)
Posterpräsentation zu Thema (Lehrplananalyse, Schulbuchanalyse etc.) (GA)
Analyse einer Musteraufgabe (GA)
Arbeitsauftrag zum Methodenmarkt zur förderlichen Leistungsbewertung (PA)
Kompetenzorientierte Unterrichtssequenz oder Aufgabe samt Instrument der förderlichen Leistungsbewertung (GA)
Critical Friends: schriftliches konstruktives Feedback für Partnergruppe (GA)
3 Lerntagebucheinträge zu bedeutsamen PS-Terminen (EA)

Reading list

Amrhein-Kreml, R., Breyer, G., Dobler, K., Koenne, C., Mayr, J. & Schuster, A. (2008). Prüfungskultur. Leistung und Bewertung in der Schule. Klagenfurt: IUS
Black, P.J. & Wiliam, D. (1998): Inside the Blackbox - Raising standards through classroom assessment. London: King´s College.
Dickel, M. (2011): Geographieunterricht unter dem Diktat der Standardisierung. Kritik der Bildungsreform aus hermeneutisch-phänomenologischer Sicht. In: GW-Unterricht 123, S. 3-23.
Hoffmann, K. W. (2009): Mit den Nationalen Bildungsstandards Geographieunterricht planen und auswerten. In: GuiD 3/2009, S. 105-119.
Kanwischer, D. (2011): Kompetenzorientierung im Geographieunterricht. Von den Leitgedanken zur Praxis. In: GW-Unterricht 122, S. 3-16.
Klieme, E., Avenarius, H., Blum, W., Döbrich, P., Gruber, H., Prenzel, M., Reiss, K., Riquarts, K., Rost, J., Tenorth H.-E. & Vollmer H.J. (2003): Zur Entwicklung nationaler Bildungsstandards. Berlin: BMBF.
Klieme, E. (2004): Was sind Kompetenzen und wie lassen sie sich "messen"? In: Pädagogik, Heft 6, Juni, Beltz Verlag.
Padberg, S (2012): Geographie kritisch und themenzentriert unterrichten und was das mit der Debatte um Kompetenzorientierung zu tun hat. In: GW-Unterricht 127, S. 12-28.
Pichler, H. (2012): K.O. für Kompetenzorientierung! Fallstricke bildungspolitischer Reformbemühungen am Beispiel der Einführung des kompetenzorientierten Lehrplans im Kombinationsfach "Geografie, Geschichte, Politische Bildung einschließlich Volkswirtschaftliche Grundlagen" in der HTL. In: GW-Unterricht 126, S. 7-22.
Pichler, H. (2013): Kritische Kompetenzorientierung konkret. Fachdidaktische Leitgedanken für die Umsetzung einer kritisch gewendeten Kompetenzorientierung im GW-Unterricht und für die Erstellung von Aufgaben für die kompetenzorientierte Reife- und (Diplom-)Prüfung. In: GW-Unterricht 130, S. 15-22
Pichler, H. & Keller, L. (2013): Machen Bildungsstandards einen neuen Lehrplan? In: GW-Unterricht 130, S. 72f.
Pichler, H (2013) Förderliche Leistungsbewertung im kompetenzorientierten Unterricht. In: wissenplus Heft 4/2013, S. 24.
Rhode-Jüchtern, T. (2009): Eckpunkte einer modernen Geographiedidaktik. Klett/Kallmeyer
Rhode-Jüchtern, T. (2011): Diktat der Standardisierung oder didaktisches Potenzial? - Die Bildungsstandards Geographie praktisch denken. In: GW-Unterricht 124, S. 4-14.
Stern, T. (2008). Förderliche Leistungsbewertung. Wien: bmukk.
Vielhaber, C. (2008): Standards und/oder Kompetenzen im GW-Unterricht. In: GW-Unterricht 110, S. 1-6.
Vielhaber, C. (2012): Perspektiven des GW-Unterrichts. Zukunftsanzeiger oder Bedrohungsszenarien? In: GW-Unterricht 128, S. 38-44.
Weinert, F. (2001): Leistungsmessung in Schulen, Beltz Verlag

Association in the course directory

(L2-f3) (UF BA GW 04)

Last modified: Fr 31.08.2018 08:56