Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

290045 EX Field trip: Urban social innovation: actors, structures and effects (selected examples) (2020W)

Akteure, Strukturen und Effekte anhand ausgewählter Beispiele

2.00 ECTS (1.50 SWS), SPL 29 - Geographie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Bitte beachten: Diese Lehrveranstaltung findet digital statt.

Termine:
Do., 1.10.2020, ganztags (asynchron & synchron)
Fr., 2.10.2020, ganztags (asynchron & synchron)
Mo., 5.10.2020, ganztags (asynchron & synchron)


Information

Aims, contents and method of the course

Diese dreitägige Exkursion beschäftigt sich mit sozialen Innovationen auf der Stadt(teil)ebene in Wien. Es werden involvierte Akteure, Strukturen und Effekte anhand ausgewählter Beispiele analysiert und bewertet, sodass Sie in dieser Exkursion
- Einen Einblick in die Bedeutung von „sozialer Innovation“ im wissenschaftlichen Kontext sowie in der urbanen Stadt(teil)entwicklung erhalten.
- Einen Überblick über involvierte Akteure im Kontext der (lokalen) sozialen Innovation in Wien erhalten.
- Ihre Argumentation und Bewertungskompetenz üben, inwiefern bei bestimmten Initiativen und Projekten eine soziale Innovation erreicht wird (oder nicht).

Wir wenden dabei einen Methodenmix hinsichtlich vorbereitender Übungsaufgabe, eigenständiger Literaturrecherche und sinnerfassendes Lesen, analytische Bewertungskompetenz sowie Ergebnisaufbereitung und Präsentations-Skills an. Es werden tools des blended learning in die Exkursion eingebaut.

Assessment and permitted materials

Details zu Aufgabenstellungen folgen nach der Anmeldungsphase auf Moodle.
Neben der vollständigen Anwesenheit und aktiven Teilnahme an allen drei Online-Exkursionstagen, besteht die Leistungskontrolle aus vorbereitenden schriftlichen Ausarbeitungen, die die Teilnehmer*innen selbständig (in Einzelarbeit) verfassen. Am 3. Exkursionstag werden die gewonnenen Erkenntnisse zudem in eine ca. 10-minütige Präsentation (anhand von Präsentationsfolien) übersetzt, die den übrigen Teilnehmer*innen in Form eines „online“-Exkursionstages präsentiert werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Diese Lehrveranstaltung wendet sich an motivierte Studierende, die selbstorganisiert sind sowie Eigeninitiative zeigen und am Thema interessiert sind.

20% der Endnote: aktive Teilnahme (während der Exkursion sowohl online als auch offline)
40% der Endnote: schriftliche vorbereitende Einzelarbeit
40% der Endnote: mündliche Präsentation der eigenen Ergebnisse

Alle Teilnoten müssen zumindest positiv absolviert sein. Mindestens 60 von insgesamt 100 Punkten müssen erreicht werden, um die LV positiv abzuschließen (100-90%: 1; 89-80%: 2, 79-70%: 3, 69-60%: 4)

Examination topics

siehe Art der Leistungskontrolle

Reading list

Verpflichtende vorbereitende Literatur: siehe Moodle nach Abschluss der Anmeldephase

Literaturtipp für interessierte Teilnehmer*:
Moulaert, Frank; MacCallum, Diana (eds.) (2019) Advanced introduction to social innovation. Edward Elgar Publishing.

Association in the course directory

(MG3-EX) (MR3-PI) (L2-EX) (BA UF GW 18)

Last modified: Fr 25.09.2020 11:50