Universität Wien FIND

290141 SE Didactic Seminar Accompanying Teaching Practice in School (2018W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Continuous assessment of course work

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Vorbesprechung: MI 03.10.2018 16.45-20.00 Ort: FD-Zimmer C0524 NIG Universitätsstraße 7, 1010 Wien

Mittwoch 17.10. 16:45 - 20:00 Konferenzraum, Zimmer C520, NIG, 5. Stock
Mittwoch 31.10. 16:45 - 20:00 Konferenzraum, Zimmer C520, NIG, 5. Stock
Mittwoch 14.11. 16:45 - 20:00 Seminarraum 3 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 28.11. 17:00 - 20:00 Konferenzraum, Zimmer C520, NIG, 5. Stock
Mittwoch 12.12. 16:45 - 20:00 Konferenzraum, Zimmer C520, NIG, 5. Stock
Mittwoch 16.01. 16:45 - 20:00 Konferenzraum, Zimmer C520, NIG, 5. Stock


Information

Aims, contents and method of the course

Die Arbeit im Begleitseminar erfolgt in enger Abstimmung mit der Praxisphase im Masterstudium.

Ziele:
• Professionalisierung der Planung und Durchführung von Unterricht
• Erweiterung der fachdidaktischen Begründungs- und Handlungsfähigkeit
• Etablierung der Grundlagen und Durchführung der Beforschung des eigenen Unterrichts
• Etablierung der Praxis der kollegialen Hospitation und Unterrichtsreflexion
• Anwendung der Prinzipien der förderlichen Leistungsbewertung in der Praxis
• Austausch über aktuelle fachdidaktische Fachliteratur

Inhalte:
• Fachdidaktische Begründung des Planungsprozesses
• Konstruktivistische Aktionsforschung (Learning Studies)
• Ziele, Methoden und Instrumente der förderlichen Leistungsbewertung im kompetenzorientierten GW-Unterricht
• Aktuelle fachdidaktische Diskurse

Methoden:
• Kollegiale Unterrichtsbeobachtung
• Learning Studies (Problemfindung, literaturbasierte Konzepterstellung, Erprobung in der Praxis mit Beobachtung, Überarbeitung und erneute Erprobung)
• Erstellung eines Konzepts zur förderlichen und Erprobung in der Unterrichtspraxis
• Diskussion aktueller fachdidaktischer Fachliteratur

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung, Leistung wird in Form von aktiver Mitarbeit (Verarbeitung von Pflichtliteratur, Vorbereitung und Durchführung der Arbeitsaufträge, Reflexion der Unterrichtserfahrungen, Diskussionen etc.) und durch originär verfasste und in einem Portfolio gesammelte Arbeitsaufträge dokumentiert.

Minimum requirements and assessment criteria

Beteiligung durch aktive Mitarbeit (25 % der Beurteilung) incl. Präsentation und Diskussion der einzelnen Arbeitsschritte in der Lehrveranstaltung und Einarbeitung der Feedbacks in die Abgabeversion;
Alleiniges Verfassen eines schriftlichen Portfolios (75 % der Beurteilung), besteht aus Einzelarbeitsaufträgen:
• Praxisforschungsbericht Fachdidaktik GW (Learning Studies): Begründung der Problemfindung/Forschungsfrage, literaturbasierte Unterrichtsplanung mit fachdidaktischer Begründung, Dokumentation der kollegialen Beobachtung der Erprobung, begründete Überarbeitung der Unterrichtsplanung, Dokumentation der wiederholten Erprobung
• Konzept zur Leistungsfeststellung (Begründung des Konzeptes, Dokumentation der Erprobung, Reflexion der Unterrichtserfahrungen, Weiterentwicklung der Leistungsfeststellung)
• Exzerpt oder Ausarbeitung zu ausgewählter aktueller fachdidaktischer Fachliteratur.
• Lerntagebuch zur Reflexion der eigenen Lernprozesse im Schulpraktikum.
Kriterien der Beurteilung der schriftlichen Arbeit:
• Vollständigkeit der Arbeitsaufträge im Portfolio
• Fachliche Richtigkeit, Qualität/Plausibilität der Argumente und Begründungen für die gewählte Vorgangsweise
• Bezüge zur Fachliteratur, korrektes Zitieren
• Fachdidaktische Begründungsfähigkeit
• Reflexionsfähigkeit
• Berücksichtigung der rechtlichen Grundlagen (LBVO etc.)
Persönliches Feedback zur Benotung der Lehrveranstaltung.

Examination topics

• Repertoire zur Reflexion von Unterrichtssequenzen und zur Erweiterung des pädagogischen, didaktischen und methodischen Handelns (kollegiale Hospitation und Beratung etc.).
• Aktionsforschung (Learning Studies)
• Fachdidaktische Begründung von Unterricht
• Förderliche Leistungsfeststellung und -bewertung im kompetenzorientierten GW-Unterricht (gesetzliche Rahmenbedingungen, Ziele und Instrumente förderlicher Leistungsbewertung, Standards der Leistungsbeurteilung)
• Ausgewählte Themen der aktuellen fachdidaktischen Fachliteratur

Reading list

Altrichter, Herbert & Posch, Peter (2007): Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht (4. Auflage). Regensburg.
Amrhein-Kreml, R., Breyer, G., Dobler, K., Koenne, C., Mayr, J. & Schuster, A. (2008). Prüfungskultur.
Armstrong, Anthony (2011): Lesson study puts a collaborative lens on student learning. Tools for schools 2011, Vol. 14, No. 4, S.1-8.
Leistung und Bewertung in der Schule. Klagenfurt: IUS
Bergmeister, Felix, Pichler, Herbert und Christiane Hintermann (2017): Perspektiven eines zukunftsfähigen GW-Unterrichts 2.0 in Zeiten von Krisendiskurs, Superkomplexität, Postfaktizität und Kontingenz. In: ÖGL 61/1, S.37-51.
Dudley, Pete (2012): Lesson Study development in England: from school networks to national policy. International Journal for Lesson and Learning Studies Vol. 1, No. 1, 2012, S. 85-100.
Dudley, Pete. (2014): Lesson Study: a handbook. United Kingdom. Verfügbar unter: http://lessonstudy.co.uk/lesson-study-a-handbook/.
Jank, Werner & Meyer, Hilbert (2011, 5. Auflage): Didaktische Modelle. Berlin: Cornelsen Verlag.
Jekel, Thomas & Pichler, Herbert (2017): Vom GW-Unterrichten zum Unterrichten mit geographischen und ökonomischen Konzepten. Zu den neuen Basiskonzepten im österreichischen GW-Lehrplan AHS Sek II. In: GW-Unterricht 147/2017, S.5-15.
Lo, Mun Ling (2012): Variation Theory and the Improvement of Teaching and Learning. Göteborg
Meyer, Hilbert (2011, 5. Auflage): Leitfaden Unterrichtsvorbereitung. Berlin: Cornelsen Verlag.
Pichler, Herbert & Vielhaber, Christian (2012): Der fachdidaktische Grundkonsens am Institut für Geographie und Regionalforschung - eine zukunftsfähige Orientierungshilfe? In: GW-Unterricht 128/2012, S. 45-46.
Pichler, Herbert, Christian Fridrich, Christian Vielhaber und Felix Bergmeister(2017): Der fachdidaktische Grundkonsens 2.0 in der Verbundregion Nordost – Perspektiven einer zukunftsfähigen Orientierungshilfe im GW-Unterricht. In: GW-Unterricht 146, S.60-62.
Pichler, Herbert (2013): Kritische Kompetenzorientierung konkret. Fachdidaktische Leitgedanken für die Umsetzung einer kritisch gewendeten Kompetenzorientierung im GW-Unterricht und für die Erstellung von Aufgaben für die kompetenzorientierte Reife- und (Diplom-)Prüfung. In: GW-Unterricht 130/2013, S. 15-22.
Stern, Thomas (2008). Förderliche Leistungsbewertung. Wien: bmukk.
Vielhaber, Christian (1999): Vermittlung und Interesse - Zwei Schlüsselkategorien fachdidaktischer Grundlegungen im "Geographie und Wirtschaftskunde"-Unterricht. In: Vielhaber, Christian (Hg): Fachdidaktik kreuz und quer. Bd.15 der Materialien zur Didaktik der Geographie u. Wirtschaftskunde, Wien.

Weitere Literatur wird in der LV besprochen.

Association in the course directory

(MA UF GW 04)

Last modified: Tu 05.02.2019 13:28