Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

290161 PS Course in Didactics of "Geography and Economics": Applied Didactics of Economics (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Continuous assessment of course work
MIXED

Summary

1 Lamprechter , Moodle
We 19.01. 17:15-20:00 Digital
2 Hinsch , Moodle
Tu 18.01. 08:00-09:30 Digital
3 Hinsch , Moodle
Tu 18.01. 09:45-11:15 Digital
4 Lindner , Moodle

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

In der ersten Einheit besteht Anwesenheitspflicht (bei Abwesenheit: Abmeldung von der Lehrveranstaltung)

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

24. November 2021, 17:15-20:00 Uhr: externer Termin in Kooperation mit der ÖNB

Wednesday 13.10. 17:15 - 20:00 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Wednesday 20.10. 17:15 - 20:00 Hörsaal 4C Geographie NIG 4.OG C0409
Wednesday 10.11. 17:15 - 20:00 Digital
Wednesday 15.12. 17:15 - 20:00 Digital
Wednesday 12.01. 17:15 - 20:00 Digital

Aims, contents and method of the course

- Ziele der Wirtschaftspolitik unter Berücksichtigung wichtiger ökonomischer Theorien analysieren und diskutieren
- Zusammenhänge zwischen der aktuellen konjunkturellen Lage und der Effizienz verschiedener wirtschaftspolitischer Maßnahmen erörtern
- Die Aussagefähigkeit von Wirtschaftsindikatoren beurteilen
- Den Wandel wirtschaftspolitischer Zielsetzungen in Österreich im historischen Längsschnitt analysieren
- Die Rolle der Budgetpolitik im Rahmen der Wirtschaftspolitik erarbeiten
- Die Lehrplanerfordernisse in Bezug auf das Thema der Veranstaltung analysieren und weitere Ziele ableiten
- Ein spezielles wirtschaftspolitisches Ziel altersadäquat für die Unter- und Oberstufe umsetzen.

Assessment and permitted materials

Das Proseminar wird in Form einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung abgehalten.
Es besteht Anwesenheitspflicht (max. 1 Blocktermin Fehleinheit) und Sie müssen während des Semesters mehrere mündliche und schriftliche Leistungen erbringen, um positiv beurteilt zu werden.
Sind Sie zu einer prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung angemeldet, nehmen jedoch nicht teil ohne sich während der Abmeldefrist über u:space abzumelden, werden Sie für diese Lehrveranstaltung negativ beurteilt. Bei einer negativen Beurteilung muss die gesamte Lehrveranstaltung wiederholt werden.

Erwartungen an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Aktive Mitarbeit; Lesen von angegebener Literatur sowie Suche nach geeigneten Informationsquellen für einzelne inhaltliche Schwerpunkte; Schriftliche Arbeiten.

Im Rahmen der Lehrveranstaltung müssen Sie sechs schriftliche Arbeiten im Team zu jeweils festgelegten Terminen abgeben:
- Umgang mit "schwierigen Fragen" - 20 Punkte
- Literaturarbeit - 15 Punkte
- Einstieg & Arbeitsteil bzw. Informationsteil - 50 Punkte
- Erstellung einer Leistungsbeurteilung - 15 Punkte( freiwillig: Expertengespräch - 10 Extra-Punkte)
Notenschlüssel:
ab 60 Punkten: Genügend
ab 70 Punkten: Befriedigend
ab 80 Punkten: Gut
ab 90 Punkten: Sehr Gut

Feedback laufend nach Abgabe jeder der sechs schriftlichen Arbeiten in mündlicher Form. Am Ende der Lehrveranstaltung werden alle korrigierten Arbeiten und ein Ergebnisraster auf Moodle online gestellt.

Minimum requirements and assessment criteria

Wiederholung und Vertiefung der theoretischen Grundlagen des Themas (Grundzüge der österreichischen Wirtschaftspolitik) und Erarbeitung von Zielsetzungen, adäquaten Methoden und Materialien für die Umsetzung im Unterricht (Unterstufe und Oberstufe).

Examination topics

Fallbasierte Gruppenarbeiten, Diskussionen, Durchführung von handlungsorientierten Unterrichtssequenzen, Erstellung von Unterrichtsmaterialien.

Reading list

BUDKE, Alexandra: Einstiege in Geographiestunden. In: Praxis Geographie 1/2007. Braunschweig. Seite 4-7.

FRIDRICH, Christian, et. alt. (Hrsg.) (2018): Reader Wirtschaftsdidaktik. Wien.

NEHRDICH, Tobias (2011): Kontroversität. Neue Herausforderungen für eine aktuelle Geographiedidaktik. In: GW-Unterricht 124/2011. Wien. Seite 15-25.

Group 2

In der ersten Einheit besteht Anwesenheitspflicht (bei Abwesenheit: Abmeldung von der Lehrveranstaltung)

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Stand 07.09.2021: Aus organisatorischen Gründen findet die erste Einheit digital statt. Alle weiteren Termine sind vor Ort im Hörsaal geplant.

Tuesday 05.10. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 12.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 2A120 1.OG UZA II Geo-Zentrum
Tuesday 19.10. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 2A120 1.OG UZA II Geo-Zentrum
Tuesday 09.11. 08:00 - 09:30 Hörsaal 1 2A120 1.OG UZA II Geo-Zentrum
Tuesday 16.11. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 23.11. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 30.11. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 07.12. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 14.12. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 11.01. 08:00 - 09:30 Digital
Tuesday 25.01. 08:00 - 09:30 Digital

Aims, contents and method of the course

Main aim of this course is reflecting, assessing and creating teaching-/learning-design of Economic Education within the Subject "Geography and Economics"

The course aims to foster a debate on economic goals and topics within GW-classes (secondary level I and II) reflected upon from a didactic perspective.

Further goals are:
- Working out and repeating theoretical approaches on the basis of literature
- Analysing the prerequisites of the curriculum (including the basic concepts for secondary level II) for a socio-economic GW-class
- Assessing the objectives of socio-economic education with particular regard to political education
- Analysing economic policies by taking into account important economic and sociological theories
- Working out adequate methods and materials for concrete socio-economic goals on secondary level I and II

Learned competences:
- Getting to know different ways to foster students‘ capability to analyse, decide, judge and act in an informed way in economically shaped situations in life
- Getting to know possible applications of socio-economic theories in GW-classes and their limitations
- Getting to know and examine adequate methods and materials for a politically informed socio-economic class using concrete examples (secondary level I and II)
- Using different forms of media to examine the didactical challenges in GW-classes

Methods:
- Reading and reflecting the compulsory literature
- Presentations by the lecturer
- Individual and group assignments (different formats)
- Discussions
- Expert interviews
- Developing and presenting a full (group-)assignment on a partial aspect of the class

Assessment and permitted materials

Course with continuous assessment of students' performance, which is based on active participation during lessons (reading of compulsory texts, assignments, discussion rounds, etc.) and the preparation of teaching units as a final thesis made in partner work

Minimum requirements and assessment criteria

Wiederholung und Vertiefung zentraler Konzepte ökonomischer Wissenschaft. Erarbeitung von Zielsetzungen, adäquaten Methoden und Materialien für die Umsetzung im Unterricht.

Examination topics

Discussions; individual, partner and group assignments

Reading list

Fessler, P., Hinsch S. (2013): Wie funktioniert Wirtschaft? Eine kritische Einführung. Wien: Promedia.

Hedtke, R. (2015): Sozioökonomische Bildung als Innovation durch Tradition. In: GW-Unterricht 140/2015.
http://www.gw-unterricht.at/images/pdf/gwu_140_18_38_hedtke.pdf

Bergmeister, F. (2017): Schwellenkonzepte als Zugänge fachlichen Verstehens – Wege zur differenzierten Erschließung komplexer (ökonomischer) Basiskonzepte im GW-Unterricht. In: GW-Unterricht 147/2017.
http://www.gw-unterricht.at/index.php/onlineausgaben/19-2017/58-147-2017.html

Group 3

In der ersten Einheit besteht Anwesenheitspflicht (bei Abwesenheit: Abmeldung von der Lehrveranstaltung)

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Stand 07.09.2021: Aus organisatorischen Gründen findet die erste Einheit digital statt. Alle weiteren Termine sind vor Ort im Hörsaal geplant.

Tuesday 05.10. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 12.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 2A120 1.OG UZA II Geo-Zentrum
Tuesday 19.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 2A120 1.OG UZA II Geo-Zentrum
Tuesday 09.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 1 2A120 1.OG UZA II Geo-Zentrum
Tuesday 16.11. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 23.11. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 30.11. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 07.12. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 14.12. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 11.01. 09:45 - 11:15 Digital
Tuesday 25.01. 09:45 - 11:15 Digital

Aims, contents and method of the course

Main aim of this course is reflecting, assessing and creating teaching-/learning-design of Economic Education within the Subject "Geography and Economics"

Assessment and permitted materials

Attendance required (an absence of up to three classes will be tolerated). Serveral written and oral performances are mandatory.

Minimum requirements and assessment criteria

Revision of economic theory, didactical implementation

Examination topics

Attendance required (an absence of up to three classes will be tolerated). Serveral written and oral performances are mandatory.
Case-studies, group work, debates, production of teaching material, excursions

Reading list

Fessler, P., Hinsch S. (2013): Wie funktioniert Wirtschaft? Eine kritische Einführung. Wien: Promedia.

Hedtke, R. (2015): Sozioökonomische Bildung als Innovation durch Tradition. In: GW-Unterricht 140/2015.
http://www.gw-unterricht.at/images/pdf/gwu_140_18_38_hedtke.pdf

Bergmeister, F. (2017): Schwellenkonzepte als Zugänge fachlichen Verstehens – Wege zur differenzierten Erschließung komplexer (ökonomischer) Basiskonzepte im GW-Unterricht. In: GW-Unterricht 147/2017.
http://www.gw-unterricht.at/index.php/onlineausgaben/19-2017/58-147-2017.html

Group 4

In der ersten Einheit besteht Anwesenheitspflicht (bei Abwesenheit: Abmeldung von der Lehrveranstaltung)

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes

Donnerstag, 07.10.2021, 13:00 – 16:30 Uhr, digital
Dienstag, 12.10.2021, 15:00 – 18:00 Uhr, digital
Freitag, 15.10.2021, 15:00 – 18:00 Uhr, Tribe.Space, Kandlgasse 19-21, 1070 Wien
Montag, 18.10.2021, 14:00 – 16:30 Uhr, digital
Montag, 08.11.2021, 15:00 – 18:00 Uhr, Tribe.Space, Kandlgasse 19-21, 1070 Wien
Individueller Termin an einer Schule (November – Dezember 2021)
Dienstag, 23.11.2021, 17:00 – 20:00 Uhr, digital
Montag, 06.12.2021, 16:00 - 19:00 Uhr, Tribe.Space, Kandlgasse 19-21, 1070 Wien
Montag, 13.12.2021, 16:00 - 19:00 Uhr, Tribe.Space, Kandlgasse 19-21, 1070 Wien
Montag, 10.01.2022, 16:00 - 19:00 Uhr, Tribe.Space, Kandlgasse 19-21, 1070 Wien

Aims, contents and method of the course

Main aim of this course is reflecting, assessing and creating teaching-/learning-design of Economic Education within the Subject "Geography and Economics"

Assessment and permitted materials

Attendance required (an absence of up to three classes will be tolerated). Serveral written and oral performances are mandatory.

Minimum requirements and assessment criteria

Revision of economic theory, didactical implementation

Examination topics

Case-studies, group work, debates, production of teaching material, excursions

Reading list

Dullnig, U. u.a.: Wirtschaft anders denken, Handbuch Feministische Wirtschaftsalphabetisierung, Wien 2010

Lindner, J./Zimmermann, M.: Volkswirtschaft gestalten, Wien 2018

Fridrich, Ch./Hinsch, St., Hofmann-Schneller, M.; Lamprechter, S., Lindner, J., Schnitzer, O. (Hrsg.): Reader Wirtschaftsdidaktik, Wien 2018

Association in the course directory

(BA UF GW 08)

Last modified: We 05.01.2022 11:07