Universität Wien FIND

300083 UE Introduction in bioarcheology (2018W)

Möglichkeiten, Methoden und Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens mit archäologischen Skelettresten

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Continuous assessment of course work

Details

max. 25 participants
Language: German, English

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 08.10. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 15.10. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 22.10. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 29.10. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 05.11. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 12.11. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 19.11. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 26.11. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 03.12. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 10.12. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 07.01. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 14.01. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 21.01. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG
Monday 28.01. 15:00 - 17:00 Seminarraum Anthropologie, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14 2.001 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der Lehrveranstaltung „Einführung in die Bioarchäologie“ ist es, Studierende allgemein mit dem Forschungsfeld der Bioarchäologie vertraut zu machen sowie die Grundlagen der einzelnen Methoden und Forschungsgebiete zu vermitteln. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Vermittlung der theoretischen Grundlagen, in ausgewählten Fällen sollen diese auch praktisch durch Anschauungsmaterial demonstriert werden.

08.10.2018 Einführung: Bioarchäologie: Begriffsdefinitionen, Geschichte des Faches Menschliche Überreste, Einführung in die Taphonomie , M. Binder
15.10.2018 Paläodemographie: Alters- und Geschlechtsbestimmung, Theoretische Aspekte, M. Binder
22.10.2018 Paläopathologie 1: Allgemeine Stressmarker, Infektions- und Metabolische Erkrankungen, Trauma, Neoplastische Erkrankungen, M. Binder
29.10.2018 Paläopathologie 2: Aktivität und Belastung , D. Pany-Kucera
05.11.2018 Einführung in die Archäobotanik, A. G. Heiss
12.11.2018 DNA und Isotopenanalysen, S. Freilich
19.11.2018 Einführung in die Archäozoologie, G. K. Kunst
26.11.2018 Metrische und nicht-metrische Variation am Skelett: Herkunft, Verwandtschaft, Adaption, M. Berner
03.12.2018 Menschliche Skelettreste in Museen und Sammlungen, M. Berner
17.12.2018 Die Archäologie menschlicher Skelettreste, M. Binder
07.01.2019 Digitale Methoden in der Archäologie, D. Hagmann
28.01.2019 Schriftliche Prüfung

Assessment and permitted materials

Mitarbeit
Schriftliche Arbeit (10 Seiten) über ein ausgewähltes Thema in einem der in der Übung behandelten Themengebieten
Schriftliche Prüfung mit jeweils zwei Fragen aus den in der Übung behandelten Themengebieten

Minimum requirements and assessment criteria

Beurteilung: 30% Mitarbeit, 30% Schriftliche Arbeit, 40% Schriftliche Prüfung, für einen positiven Abschluss sind zumindest 60% zu erreichen.

Examination topics

Der Prüfungsstoff ist der Inhalt der Übungseinheiten (Vorträge werden als pdfs im moodle zur Verfügung gestellt) sowie die für jede Einheit angegebene Literatur (wird über moodle bekannt gegeben)

Reading list

Wird über moodle bekannt gegeben.

Association in the course directory

BAN 4

Last modified: Tu 20.08.2019 11:28