Universität Wien FIND

300096 EX Zoological basic excursions (2016S)

(parallel courses)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Continuous assessment of course work

Beginn: 09.03.2016

Details

max. 80 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Liebe Studierende!
Aufgrund der Wettervorhersagen für unser Exkursionsgebiet haben wir uns entschlossen, die Zoologischen Grundexkursionen am Montag, 20.6. 2016 auf die Rax ersatzlos abzusagen. Dies wirkt sich nicht auf den Abschluß dieser Lehrveranstaltung für die Studierenden aus. Die Benotung ergibt sich aus den bisher 3 absolvierten Exkursionen.
Bitte bestätigen Sie unbedingt persönlich per Mail an die jeweilige Exkursionsleitung (Engelberger bzw. Gereben-Krenn) den Erhalt dieser Nachricht. Bitte verständigen Sie auch Ihre Mitstudierenden. Weder Herr Engelberger noch ich kommunizieren über "Social Media", DANKE!!!

Beste Grüße
Barbara Gereben-Krenn


Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Die zoologischen Grundexkursionen geben einen Überblick über die erstaunlich hohe Formenvielfalt terrestrischer und aquatischer Tiere in den Großlebensräumen um Wien. Die vorgestellten Lebensräume reichen von spezifischen Wiesen- und (Au-)Waldstandorten, verschiedenen pannonischen Lebensräumen, über (sub)alpine Exkursionsziele bis hin zu Donaualtarmen, oligotrophen Voralpenseen und verschiedenen Bachtypen, wobei durch die ExkursionsleiterInnen individuelle Schwerpunkte gesetzt werden.
Methoden: Nach einer ausführlichen Einführung in den jeweiligen Lebensraum und der Erläuterung wichtiger ökosystemarer Zusammenhänge und gängiger Sammelmethoden (gestützt auf ausgeteilte Skriptenblätter) haben die Teilnehmer Gelegenheit, unter Anleitung die vorgestellten Lebensräume zu besammeln und auch grundlegende abiotische Messungen durchzuführen. Das Material wird anschließend bestimmt, ausführlich besprochen, demonstriert und dabei wichtige Bestimmungsmerkmale erläutert, wobei fallweise auch das Mikroskop eingesetzt wird. Anhand von "keystone species" werden ferner wichtige Naturschutzaspekte erläutert; auf die Neozoen-Problematik wird schwerpunktsartig ebenfalls eingegangen.
Ziele: Die Studierenden haben einen Überblick über die wichtigsten ökosystemaren Zusammenhänge ausgewählter terrestrischer und aquatischer Lebensräume in der Umgebung Wiens gewonnen und haben Einblick in die Formenfülle, Biologie und Ökologie des spezifischen Tierartenspektrums erhalten. Sie sind vertraut mit einfachen Sammelmethoden, verfügen über konservationsbiologischen Basiswissen, können die wichtigsten Tiere ansprechen und die Differentialmerkmale beurteilen. Die Studierenden sind in der Lage, (landschafts-)ökologische Zusammenhänge zu erkennen und in ihrer Vernetzung zu interpretieren. Weiters haben sich die Teilnehmer Grundlagen der Erstellung von Feld- und Exkursionsprotokollen erarbeitet.
Art der Leistungskontrolle: Anwesenheitskontrolle, Mitarbeit beim Aufsammeln und Aufarbeiten der Proben, kurze schriftliche Prüfung am Ende jeder Exkursion.
Literatur: Brohmer, Fauna von Deutschland. Herausgegeben von M. Schaefer. Quelle & Meyer (Exkursionsfauna), Bestimmungsliteratur für ausgewählte Tiergruppen, wie Vögel, werden für bestimmte Exkursionen gesondert angeführt.

Assessment and permitted materials

Multiple-Choice Test bei jeder der 4 Termine.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

B-BZO 9, B-BMG 11, B-BMB 10, B-BOE 11, B-BPB 12, B-BPF 8, BZO 9, BOE 11, BPB 11, BBO 8, UF BU 10, LA BU-FW

Last modified: Fr 31.08.2018 08:56