Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

300310 VO Neurobiology II (2019S)

Neurobiologie II

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 06.03. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 13.03. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 20.03. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 27.03. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 03.04. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 10.04. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 08.05. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 15.05. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 22.05. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 05.06. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 12.06. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG
Wednesday 19.06. 15:00 - 17:00 Seminarraum 3, UZA 1, Biozentrum Althanstraße 14, Z2.027 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Neurobiologische Forschung bietet faszinierende Einblicke in die vielfältigen Aspekte der Gehirnfunktionen. Das Ziel der Vorlesung ist es, den Studierenden im Masterprogramm einen Überblick über die Organisation, Entwicklung und Funktion des Nervensystems zu geben. Beginnend mit einen historischen Überblick zur Gehirnforschung sowie einer Besprechung des Aufbaus von Gehirnen und ihren zellulären Einheiten, liegt der erste Schwerpunkt auf der Generierung, Weitergabe und Verarbeitung neuronaler Information (z.B Membraneigenschaften, Ruhe- und Aktionspotential, Elektrische-/Chemische Synapse, Ionenkanäle, Neurotransmitter und Second Messenger). Aufbauend auf diese zellulären Grundlagen werden dann komplexere Phänomene der neuronalen Plastizität und Mechanismen bei Lern- und Erinnerungsprozessen besprochen. In einem zweiten Teil sollen die molekularen Grundlagen der Gehirnentwicklung sowie ursächliche Zusammenhänge bei neuronalen Erkrankungen vorgestellt werden. Ausgehend von Entwicklungsprozessen zur Generierung und Spezifizierung der unterschiedlichen Nervenzellen im zentralen und peripheren Nervensystem wird die Frage diskutiert, wie sich einzelne Neurone zu funktionellen Netzwerken verbinden. Weiterführend sollen therapeutische Ansätze für die Regeneration des Nervensystems sowie verschiedener Arten neurodegenerativer Erkrankungen (z.B. Alzheimer, Parkinsons Disease) erläutert werden. Abschließend werden neuere Erkenntnisse zu der zentralen Frage vorgestellt, wie neuronale Schaltkreise komplexe Verhaltensantworten generieren.

Assessment and permitted materials

written final examination

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

MVN 1, MZO-W 6, UF MA BU 01, UF MA BU 04

Last modified: Mo 27.05.2019 14:29