Universität Wien FIND

300601 UE Diversity and systematics of plants and fungi for ecologists, part 1 (2017S)

Exercise in three parallel courses

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 30 - Biologie
Continuous assessment of course work

AUSRÜSTUNG:
Präparierzeug (2 Präpariernadeln, spitze Pinzette, Lappen) sowie Objektträger, Deckgläser (Nr. 0), saubere Pipetten, scharfe Rasierklingen, Filterpapierstreifen, glattes Zeichenpapier, Bleistift, Radiergummi, Bleistiftspitzer. Es gibt Präparierbesteck z. B. beim Bioshop in der Althanstraße: http://www.facultas.at/standorte/wien/bio
Einige Praktika werden im Freien abhalten! Dafür als Ausrüstung neben wetterangepasster warmer Kleidung auch eine Lupe und als Bestimmungsbuch die Flora von Österreich mitbringen!

AUFKLÄRUNG ÜBER SICHERHEITSRISIKO:
Im Rahmen des Kurses werden pflanzliche und pilzliche Objekte praktisch bearbeitet. Der Umgang mit Präpariernadel, Pinzette, Skalpell oder Rasierklinge erfordert etwas Geschicklichkeit um sich nicht zu stechen oder zu schneiden. Darüber hinaus besteht kein weiteres Sicherheitsrisiko. Bei Aufenthalten im Freien bitte für passendes Schuhwerk und entsprechende Kleidung sorgen.

Details

max. 90 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Diversität & Systematik der Pflanzen & Pilze für Ökologen (Teil 1) - SS 2017, Greilhuber, Greimler, Schneeweiß, Till.,
9 -12 Ü2 (DI Gruppe 1), 9 -12 Ü3 (DI Grupe 2), 9-12 Ü2 (MI Gruppe 3)
KW Kurs Teil Thema
10 1 H Gefäßpflanzen 7.03. 7.03. 8.03.
11 2 N Moose 14.03. 14.03. 15.03.
12 3 N Pilze 1 21.03. 21.03. 22.03.
13 4 N Pilze 2 28.03. 28.03. 29.03.
14 5 H Gefäßpflanzen 4.04. 4.04. 5.04.
15,16 Osterferien
17 6 N Algen, Flechten 25.04. 25.04. 26.04.
18 7 H Gefäßpflanzen 2.05. 2.05. 3.05.
19 8 H Gefäßpflanzen 9.05. 9.05. 10.05.
20 9 H Endtest 16.05. 16.05. 17.05.


Information

Aims, contents and method of the course

Morphology (basic organs and modifications, life cycles and growth forms), systematics, taxonomy, floristics; diversity of plants and fungi of Central Europe in their ecological context (important families, genera, most significant taxa of most important ecosystems); floristic literature, analysis, diagnosis.

Assessment and permitted materials

Performance during course (several tests and herbarium of higher plants) 55%
Final examination 45%

Minimum requirements and assessment criteria

Basic knowledge on diversity and systematics and methods for identification.

Examination topics

Macro - and microscopic analysis, scientific drawing.
the slides or scripts of the introductory lectures. Script of the course.

Reading list

Stützel, T., 2015: Botanische Bestimmungsübungen. 3. Auflage. Stuttgart: E. Ulmer. (UTB).
Stützel, T., 2006: Botanische Bestimmungsübungen. 2. Auflage. Stuttgart: E. Ulmer. (UTB).
Braune, W., Leman, A., Taubert, H., 2009: Pflanzenanatomisches Praktikum 2. - Heidelberg: Spektrum, Akad. Verl. - (Spektrum Lehrbuch ) - 4. Aufl., unveränd. Nachdr. , 2009 . - 330 S. . - 978-3-8274-2110-4

Association in the course directory

B-BOE 3, B-BPB 8, B-BAN 9, B-BMG 11, B-BMB 10, B-BZO 11, BAN 6, BZO 11, BPB 8, BOE 3, B-BPF 8, BBO 8

Last modified: Fr 31.08.2018 08:56