Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

321012 VU Nomenclature of Drugs - B7 (2019S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 32 - Pharmazie
Continuous assessment of course work

Anmeldung in 2 Schritten:

1. U:Space 321009 (https://uspace.univie.ac.at/)

UND

2. Anmeldesystem Pharmazie (http://www.univie.ac.at/ulg-pqm/anmeldesystemPHARMAZIE/)

Vorlesungstermine:
02.04./03.04./04.04./05.04./10.04.2019 09.45-11.15 Uhr HS7
07.05./08.05./15.05./20.05./21.05./22.05./29.05./19.06.2019 09.45-11.15 Uhr HS 7

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Block 1: 02., 03.. 04. und 05. April 2019
1. Teilprüfung: 10. April 2019

Block 2: 07. und 08. Mai 2019
2. Teilprüfung: 15. Mai 2019

Block 3: 20., 21. und 22. Mai 2019
3. Teilprüfung: 29. Mai 2019

Verbesserungsprüfung: 19. Juni 2019

Tuesday 02.04. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Wednesday 03.04. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Thursday 04.04. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Friday 05.04. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Wednesday 10.04. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Tuesday 07.05. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Wednesday 08.05. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Wednesday 15.05. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Monday 20.05. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Tuesday 21.05. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Wednesday 22.05. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Wednesday 29.05. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG
Wednesday 19.06. 09:45 - 11:15 UZA2 Hörsaal 7 (Raum 2Z210) 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Block 1
Einleitung
Kohlenwasserstoffe
Substituierte Verbindungen
Block 2
Heterozyklen
Block 3
Brückenverbindungen
Spiroverbindungen
Stereochemische Nomenklatur

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfungen. Es sind keine Hilfsmittel erlaubt.
Es sind 3 Teilprüfungen zu je 20 Punkten zu absolvieren. Bei jeder Teilprüfung müssen mind. 10 Punkte erreicht werden. Es besteht die Möglichkeit am Verbesserungstermin eine der drei Teilprüfungen zu wiederholen, wenn bei dieser unter 10 Punkte erreicht wurden.
Die Teilprüfungen sind aufbauend. Es gilt jeweils der gesamte bis zur Teilprüfung durchgenommene Stoff.
Die erreichte Punkteanzahl der drei Teilprüfungen (jeweils mindestens 10 Punkte) wird addiert und über den Notenschlüssel in eine Abschlussnote umgerechnet. Wenn nach der Verbesserungsprüfung nicht alle drei Teilprüfungen mit mind. 10 Punkten bestanden wurden, dann muss die VU wiederholt werden (diese VU wird jedes Semester angeboten).

Minimum requirements and assessment criteria

Jede der drei Teilprüfungen wird gleich gewichtet (je zu 33,33 %).
Pro Teilprüfung können jeweils 20 Punkte erreicht werden.

Nach Abschluss aller drei Teilprüfungen ergibt sich für die Benotung folgender Notenschlüssel (alle erreichten Punkte werden summiert):

Sehr gut: 53 – 60
Gut: 45 – 52
Befriedigend: 38 - 44
Genügend: 30 – 37
Nicht genügend: 0 - 29

Examination topics

Als Prüfungsstoff gilt der gesamte Lerninhalt der VU. Aufbauende Teilprüfungen.

BITTE BEACHTEN SIE, DASS SIE SICH FÜR DIE VU ANMELDEN MÜSSEN (die Anmeldung erfolgt in zwei Schritten ; Plätze werden ausnahmslos nur bei erfolgter Anmeldung in beiden Systemen vergeben). EINE ANMELDUNG IST NUR MÖGLICH, WENN SIE DIE VORAUSSETZUNGEN ERFÜLLEN!
Vorraussetzungen:
Bachelorstudierende: StEOP, B5 (Nasschemische Arzneibuchanalytik) und B6 (Grundlagen der Pharmazeutischen Chemie 1)
Diplomstudierende: nur die StEOP (als Ergänzung zur VO „Grundlagen der Arzneistoffsynthese“)

Reading list

Favre, Henri A. and Powell, Warren H.: Nomenclature of Organic Chemistry. IUPAC Recommendations and Preferred Name 2013. Cambridge, UK: The Royal Society of Chemistry, 2013. ISBN 978-0-85404-182-4.

Teilweise empfohlen (Achtung: veraltete Nomenklatur):
Bartsch, Herbert: Die systematische Nomenklatur organischer Arzneistoffe. Springer-Verlag/Wien 1998.
Falk, Heinz: Ausgewählte Übungsbeispiele zur Nomenklatur Organischer Verbindungen, Springer-Verlag/Wien New York 1978.

Association in the course directory

A105, BA12

Last modified: Sa 02.04.2022 00:27