Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

330081 VU Health Impacts of Physical Activity (2021S)

Continuous assessment of course work
MIXED

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes

LV Termine:

1. 21.04 Online Live + Q&A 15:00-17:00

2. Block I Lerneinheiten mittels aufgezeichnetem Stream

3. 05.05 Online Synchron + Q&A 15:00-17:00

4. Block II Lerneinheiten mittels aufgezeichnetem Stream

5. 02.06 Online Synchron + Q&A 15:00-17:00

6. Block III Lerneinheiten mittels aufgezeichnetem Stream

7. 16.06 Fallbeispiele/Übungen 15:00-18:00 (Anwesenheitspflicht)

8. 23.06 Fallbeispiele/Übungen 15:00-18:00 (Anwesenheitspflicht)

Prüfung:

MI 30.06.2021 15:00 bis 16:30 Uhr im HS 8 und HS 6, UZA II


Information

Aims, contents and method of the course

Den Studierenden werden zunächst die physiologischen Grundlagen von Bewegung, körperlicher Aktivität und Sport vermittelt. Die Studierenden erlernen zudem die unterschiedlichen Formen und Intensitäten körperlicher Aktivität und Trainings kennen, und lernen, in welche unterschiedlichen Kategorisierungen körperliche Aktivität und Energieverbrauch dargestellt werden kann. Im Anschluss werden die Pathomechanismen der wichtigsten nicht-übertragbaren, chronischen Erkrankungen des höheren Alters und besonderer Berücksichtigung des Lebensstils vermittelt. Anschließend werden die potentiell relevanten Mechanismen für präventive oder therapeutische Wirkungen von Sport bzw. Ausdauer- und Krafttraining bei unterschiedlichen Intensitäten dargestellt. Darauf aufbauend wird aus Sicht des Sports evidenzbasierte Präventions- und Therapiemaßnahmen vor allem in den Bereichen Übergewicht, Diabetes mellitus Typ II, koronare Herzerkrankung, COPD/Asthma, orthopädische Erkrankungen, Sarkopenie, Krebs, Insult, Multiple Sklerose und dementielle Erkrankungen dargestellt. Von besonderer Bedeutung sind evidenzbasierte Prinzipien, sodass auch die Grundzüge der Evidenzbasiertheit in der Medizin dargestellt werden. Am Ende des Vorlesungsteils wird anhand von Fallbespielen das Erlernte konkret in Therapiekonzepte umgesetzt werden.
Inhalt: Die Vorlesung umfasst folgende Themenbereiche:
Block I
1. Grundlagen der Physiologie und Energetik von Bewegung und Sport
2. Möglichkeiten der Quantifizierung und Bilanzierung von sportlicher Aktivität
3. Motorische Grundfähigkeiten und darauf aufbauende Trainingskonzepte
4. Bedeutung unterschiedliche Trainingsintensitäten und Trainingssteuerung in der therapeutischen Intervention
Block II
5. Nicht übertragbare chronisch degenerative Erkrankungen des höheren Alters:
6. Übergewicht und Adipositas, metabolisches Syndrom und Diabetes mellitus Typ II
7. Koronare Herzerkrankung
8. COPD/Asthma
9. Orthopädische Erkrankungen
10. Sarkopenie
11. Krebs
12. Ischämischer und Nicht-ischämischer Insult
13. Dementielle Erkrankungen
Block III
14. Sporttherapie bei o.g. Erkrankungen unter besonderer Berücksichtigung der Evidenzbasiertheit
Block IV
15. Praxis der Sporttherapie anhand konkreter Fallbeispiele

Methode: Nachdem aufgrund der aktuellen Situation im SS 21 keine Präsenzveranstaltungen abgehalten werden können, werden die Vorlesung und die Übungen digital abgehalten.
Auf der Plattform Moodle werden die notwendigen Unterlagen zur Verfügung gestellt sowie die Links zu den jeweiligen Vorlesungs-Streams bzw. Präsenzveranstaltungen verfügbar gemacht.
Nutzen Sie bitte das bereitgestellte Material zur Erarbeitung der prüfungsrelevanten Vorlesungsinhalte. Weitere Informationen zum Home Learning einschließlich der Gelegenheit, Fragen zu stellen, finden Sie auf Moodle bzw. im Rahmen der Live- Onlineveranstaltungen.
Die Freischaltung der aufgezeichneten Online-Streams für den nachfolgenden Block erfolgt jeweils nach den Liveeinheiten.
1. 21.04 Online Live + Q&A 15:00-17:00
2. Block I Lerneinheiten mittels aufgezeichnetem Stream
3. 05.05 Online Synchron + Q&A 15:00-17:00
4. Block II Lerneinheiten mittels aufgezeichnetem Stream
5. 02.06 Online Synchron + Q&A 15:00-17:00
6. Block III Lerneinheiten mittels aufgezeichnetem Stream
7. 16.06 Fallbeispiele/Übungen 15:00-18:00 (Anwesenheitspflicht)
8. 23.06 Fallbeispiele/Übungen 15:00-18:00 (Anwesenheitspflicht)
9. 30.06 1. Prüfungstermin 15:00-16:00

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung am Ende des Semesters. Dauer 60 min. Zur Klausur sind keine Hilfsmittel zugelassen.
Format: Multiple Choice, offene Fragen. Zum Bestehen müssen mind. 60 % der Fragen richtig beantwortet werden.
Nach derzeitiger Lage wird die Prüfung in Präsenz abgehalten, bitte auch hier die jeweils aktuellen Informationen auf Moodle beachten.

Minimum requirements and assessment criteria

Zum Bestehen müssen mind. 60 % der offenen MV-Fragen richtig beantwortet werden.
[0-60) %: Nicht Genügend
[60-70) %: Genügend
[70-80) %: Befriedigend
[80-90) %: Gut
= 90 %: Sehr gut

Examination topics

Die schriftliche Prüfung umfasst den gesamten im Vortrag enthaltenen Stoffinhalt (Folien, Vortrag, Referenzliteratur und den Inhalt der Fallbeispiele).

Reading list

Pedersen, B. K., & Saltin, B. (2015). Exercise as medicine - evidence for prescribing exercise as therapy in 26 different chronic diseases. Scand. J. Med. Sci. Sports, 25 Suppl 3, 1-72.
American College of Sports Medicine Position Stand. The recommended quantity and quality of exercise for developing and maintaining cardiorespiratory and muscular fitness, and flexibility in healthy adults. (1998). Med Sci Sports Exerc, 30(6), 975-991. (vor allem Seite 1 - 8)
Ruegsegger, G. N., & Booth, F. W. (2018). Health Benefits of Exercise. Cold Spring Harb Perspect Med, 8(7). doi:10.1101/cshperspect.a029694
Westcott, W. L. (2012). Resistance Training is Medicine: Effects of Strength Training on Health. Current Sports Medicine Reports, 11(4), 209-216. doi:10.1249/JSR.0b013e31825dabb8 (Seite 209-216)
Paillard, T., Rolland, Y., & de Souto Barreto, P. (2015). Protective Effects of Physical Exercise in Alzheimer's Disease and Parkinson's Disease: A Narrative Review. J Clin Neurol, 11(3), 212-219. doi:10.3988/jcn.2015.11.3.212
Lawrence H. Kushi (2010), American Cancer Society Guidelines on Nutrition and Physical Activity for Cancer Prevention Reducing the Risk of Cancer with Healthy Food Choices and Physical Activity. American Cancer Society, Inc. doi:10.3322/caac.

Association in the course directory

Last modified: We 21.04.2021 11:27