Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

330111 UE Exercises in presenting lessons (2020W)

(unter Berücksichtigung von geschlechtsspezifischen Anliegen)

Continuous assessment of course work

Die Vorbesprechung ist verpflichtend, da Arbeitsthemen und Termine vergeben werden. Verpflichtende Anwesenheit in allen Übungseinheiten. Ein Teil der Übungen kann alternativ als Praxis an einer Schule gemacht werden (Termine werden in den Übungen bekannt gegeben).

Im Falle einer VERHINDERUNG an der Teilnahme ist eine ABMELDUNG innerhalb der Abmeldefrist UNBEDINGT ERFORDERLICH.

Abmeldungen außerhalb der Abmeldefrist können nur mit Zustimmung des LV-Leiters und Nachweis eines triftigen Grundes erfolgen.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 16 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Alle Termine sind digitale synchrone Einheiten mit Anwesenheitspflicht.

Tuesday 06.10. 13:00 - 15:00 Digital
Tuesday 20.10. 10:15 - 13:00 Digital
Tuesday 03.11. 10:15 - 13:00 Digital
Tuesday 17.11. 14:00 - 17:00 Digital
Tuesday 01.12. 14:00 - 17:00 Digital
Tuesday 12.01. 10:15 - 13:00 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Mit der Planung und Gestaltung von Lehr- und Lernarrangements sowie von Lehr- und Lernprozessen zur Vermittlung von Kompetenzen in der schulischen Ernährungs- und Verbraucherbildung vertraut machen.
Inhalte:
Beleuchtung der Unterrichtsprinzips: Erziehung zur Gleichstellung von Frauen und Männern

Unterschiede im Ernährungsverhalten der Geschlechter: Welche Bedeutung fällt dem Essen bei der sozialen und subjektiven Herstellung von Weiblichkeit(en) und Männlichkeit(en) zu? Die weiblichen und männlichen Umgangsweisen mit dem Essen sind eingebunden in übergreifende kulturelle Deutungshorizonte, sie sind eine Quelle der Darstellung und Wahrnehmung von Geschlechtszugehörigkeit im täglichen Miteinander und stiften weibliche und männliche Identitäten.

Doing Gender in der Schulverpflegung

Gender und Konsumverhalten

Bei der Erstellung von Stundenbildern sollen vielfältige Perspektiven integriert werden, um der Bedeutung von Ernährung als Totalphänomen gerecht zu werden.

Ernährungs- und Verbraucherbildung in der Schule wird in ihrer Abhängigkeit von sozialen, kulturellen und ökonomischen Einflussgrößen betrachtet.

Methode: Vorträge, Präsentationen, didaktische Spiele, Abgabe eines Portfolios

Achtung: Bei Bedarf wird die Lehrveranstaltung auf hybride Lehre oder auf digital umgestellt. Sie müssen für die Lehrveranstaltung angemeldet sein, um die Information einer solchen Änderung zu erhalten.

Assessment and permitted materials

a) Referat mit Handout und
b) Verfassen einer schriftlichen Arbeit
oder alternativ
Übungseinheiten an einem Wirtschaftskundlichen Gymnasium und Erstellung von Stundenbildern (nur wenn es die Covid-19-Maßnahmen erlauben - eventuell per Online-Vortrag)

Minimum requirements and assessment criteria

- Anwesenheitspflicht, Studierende dürfen einmal entschuldigt fehlen.
-Die Präsentation ist verpflichtend zu halten.
-Seminararbeit: Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis kann die Lehrveranstaltungsleitung Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch nach Abgabe der Seminararbeit einladen, welches positiv zu absolvieren ist.
Benotung:
Verpflichtende Präsentation/Referat: 40 %
Schriftliche Arbeit oder Übungseinheiten an einer Schule: 50 %
Beteiligung in den Diskussionsphasen (Konstruktive, fachlich richtige Beiträge und Engagement bei der Besprechung der Präsentationen): 10 %

Für eine positive Beurteilung der Lehrveranstaltung sind 60 % erforderlich.
1 (sehr gut) 100-90 %
2 (gut) 89-81 %
3 (befriedigend) 80-71 %
4 (genügend) 70-60 %
5 (nicht genügend) 59-0 %

Examination topics

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte, insbesondere auch die fachlichen und fachdidaktischen Inhalte und Überlegungen der eigenen und der im Seminar präsentierten Planungen. Unterstützendes Lernmaterial befindet sich auf Moodle.
Ausgewählte Themen:
Gender als Thema im Ernährungslehreunterricht
Die Rolle der Frau als Ernährerin
Geschlechtsspezifische Verzehrsgewohnheiten und Gesundheitsorientierungen
Wie bringt man Ernährungskompetenz an Jugendliche?
Doing Gender in der Schulverpflegung
Kochen und Esskultur im Wandel
Ernährungslehre mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund
Aktuelle Inhalte

Reading list

Aktuelle Schulbücher der Sekundarstufe 1 und 2

https://wien.arbeiterkammer.at/beratung/bildung/arbeitsweltundschule/audioguidedshoppingtour/Audioguided-Shopping-Tour.html

Weitere Literatur wird auf Moodle bekannt gegeben.

Association in the course directory

Last modified: Mo 05.10.2020 21:30