Universität Wien FIND

330115 VO Applied and Advanced Human Nutrition (2019W)

Moodle; Tu 29.10. 15:00-18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 01.10. 15:00 - 19:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 08.10. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Thursday 10.10. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 15.10. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Tuesday 05.11. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 12.11. 15:00 - 19:15 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG
Tuesday 19.11. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 26.11. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 03.12. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 10.12. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 17.12. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 07.01. 15:00 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG
Tuesday 14.01. 13:15 - 16:30 UZA2 Hörsaal 4 (Raum 2Z221) 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziel der Vorlesung ist es, das vorhandene Wissen über ernährungswissenschaftliche Fragestellungen sowie Methoden ernährungswissenschaftlicher Forschung zu vertiefen und zu erweitern. Hierbei werden sowohl Aspekte der Anatomie und Physiologie des Gastrointestinaltrakts im Kontext mit ernährungsphysiologischen Prozessen als auch ernährungsmedizinische und diätetische Erkenntnisse verknüpfend besprochen.
Insgesamt werden Aspekte der ernährungswissenschaftlichen Forschung und evidenzbasierter Strategien in der Ernährungswissenschaft von molekularen Mechanismen der Zelle, über einfache Organismen, über Organe und Gewebe komplexerer Organismen, über einzelne menschliche Individuen bis hin zur gesamten Population und der menschlichen Gesellschaft anhand von Einzelbeispielen und Fallstudien für ausgewählte Nährstoffe und Ernährungskonzepte vermittelt. Lernziele sind unter anderem das Verständnis, die Integration und der Transfer
- der molekularen Basis der Genexpression auf zellulärer Ebene,
- der Regulation der Proteinsynthese,
- der Regulation metabolischer Prozesse auf zellulärer Ebene und Gewebsebene sowie
- deren Konsequenzen für den menschlichen Organismus und seines individuellen Phänotyps und die phänotypischen Variationen auf Ebene der Bevölkerung und der Gesellschaft.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Abschlussprüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Es sind mind. 60 % der maximal erreichbaren Punktzahl zum Bestehen erforderlich.

Examination topics

Lehrinhalte der Vorlesung

Reading list

Aktuelle Lehrbücher der Ernährungswissenschaft sowie englischsprachige Fachliteratur, Ernährungsempfehlungen von Fachgesellschaften der Ernährung.

Association in the course directory

Last modified: Mo 30.09.2019 16:48