Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

340021 UE Translation in the Humanities: Polish (2018S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: Polish

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 14.03. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 21.03. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 11.04. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 18.04. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 02.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 09.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 16.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 23.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 30.05. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 06.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 13.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 20.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Wednesday 27.06. 17:00 - 18:30 Seminarraum 7 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Übersetzen deutscher und polnischer Fachtexte aus dem Bereich der Geisteswissenschaften im Rahmen eines vorgegebenen Übersetzungsauftrags. Vertiefung und Erweiterung des Fachwortschatzes und des Sachwissens sowie der Fachtextstilistik; Terminologiearbeit: Erarbeitung eigener Terminologiebestände, Arbeiten mit Paralleltexten, Recherche.
Methoden: Übersetzt werden zunächst populärwissenschaftliche Texte, danach fachspezifische Texte bis zu reinen wissenschaftlichen Texten.
Einzel- und Gruppenarbeit; Präsentation, Reflexion und Diskussion der Übersetzungen in der LV, gegenseitige Korrektur und Selbstreflexion der eigenen Arbeiten.
Ziele: Praxisorientierte Weiterentwicklung der Übersetzungsstrategien und der Recherchekompetenz. Richtiger Gebrauch der Fachtextsorten (Lexik, Syntax, Stil, Textstruktur), Professionalisierung des Umgangs mit Übersetzungsaufträgen.

Assessment and permitted materials

Die LV ist prüfungsimmanent: aktive Mitarbeit, Hausaufgaben, Präsentationen, Korrekturen und zwei schriftliche Leistungserhebungen, wobei die letzte Leistungserhebung positiv sein muss. Erlaubt sind elektronische und/oder Wörterbücher in Buchform.
Die aktive Mitarbeit ist ein Teil der Beurteilung.

Minimum requirements and assessment criteria

Die letzte Leistungserhebung muss positiv sein.
Beurteilung: 20% Vorbereitung und Hausaufgaben, 20% erste Leistungskontrolle, 10% aktive Mitarbeit, 50% letzte Leistungskontrolle.

Examination topics

Die während des Semesters besprochenen Themen.

Reading list

Wird auf der Plattform angegeben.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:45