Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340061 UE Translation methods translation English (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: English

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Nach derzeitigem Informationsstand findet dieser Kurs ausschließlich im Homelearning-Modus (evtl. mit Tests vor Ort) statt! Nähere Informationen zum Ablauf werden rechtzeitig vor Semesterbeginn bekanntgegeben.

Tuesday 13.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 20.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 27.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 03.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 10.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 17.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 01.12. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 15.12. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 12.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 19.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 26.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 2 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

ZIELE
Erkennen der Informationen im Ausgangstext
Recherchieren des erforderlichen Hintergrundwissens
Sicherer Umgang mit Sprache und Stil
Textproduktion in Übereinstimmung mit der Auftragsplanung
Erarbeiten einer persönlichen Methodik

INHALTE
Anhand ausgewählter Texte vorwiegend aus dem wissenschaftlichen Bereich sowie aus meiner übersetzerischen Praxis wird der Übersetzungsprozess schrittweise im Unterricht vorbereitet und erläutert. Der Fokus liegt hierbei auf inhaltlicher Genauigkeit und sprachlich und stilistisch adäquater Umsetzung im Zieltext auf Grundlage einer möglichst realitätsnahen Arbeitssituation, dh. Textproduktion unter Zeitdruck mit hohem Qualitätsanspruch + Qualitätskontrolle.

METHODE
Wir besprechen grundlegende translatorische Fragestellungen, recherchieren und planen unsere Aufträge, überlegen mögliche Stilmittel und erstellen Übersetzungen anhand dieser Auftragsplanung. Die Arbeit erfolgt einzeln und in Gruppen.
Bereiche, die mehrheitlich noch Probleme bereiten, werden auf Wunsch der Gruppe gern berücksichtigt und besprochen.

Assessment and permitted materials

Benotungsgrundlage:
2 Tests (je 30%; E/D und D/E)
Einzelarbeit (20%)
Abgabe ALLER geforderten Assignments/aktive Mitarbeit (20%)

Für eine positive Semesternote müssen 60% der Teilleistungen positiv sein!

Minimum requirements and assessment criteria

1) Da dies eine prüfungsimmanente LV ist, besteht Anwesenheitspflicht (2 Fehlstunden werden toleriert).
2) Jegliche (Online-)Aufgaben/Hausübungen, die nicht Teil der Benotungsgrundlage sind, müssen dennoch abgegeben werden. Dies ist Teil der Anwesenheitspflicht/Mitarbeit.
3) Die schriftlichen Tests müssen beide positiv sein, um eine positive Gesamtnote zu erzielen.
Diese 3 Punkte sind Mindestanforderungen für eine POSITIVE Beurteilung am Ende des Semesters.

Examination topics

Es wird erwartet, dass die im Unterricht vorgestellte Theorie sowie beispielhaft erörterte Übersetzungsprobleme und -lösungen auf unbekannte (Prüfungs-)texte angewendet werden können. Damit einhergehend ist die Entwicklung einer persönlichen Methodik zur effizienten Herangehensweise an neue Arbeitsaufträge, Fachgebiete und Genres.

Reading list

Material wird auf Moodle bereit gestellt und im Unterricht besprochen.

Association in the course directory

Last modified: We 16.12.2020 10:09