Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340061 UE Translation in the Humanities: English (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: English

Lecturers

Classes

DO wtl von 11.03.2021 bis 22.04.2021 14.00-15.30 Ort: digital; DO wtl von 06.05.2021 bis 24.06.2021 14.00-15.30 Ort: digital


Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Lernziel dieser Übung ist die Entwicklung der translatorischen Kompetenz des computergestützten, projektorientierten Übersetzens von Fach- und Sachtexten im Bereich Geisteswissenschaften. Studierende lernen darüber hinaus, sich in neue Fachbereiche innerhalb der Geisteswissenschaften effizient einzuarbeiten, für den Übersetzungsauftrag adäquate Übersetzungsstrategien zu erarbeiten und anzuwenden, zielgerichtete Recherche und Terminologiearbeit zu betreiben sowie eine professionelle Fachübersetzung termingerecht abzuliefern, die sie auch selbstkritisch bewerten und theoretisch begründen können.

Inhalte:
• Einarbeitung in neue Fachbereiche
• Erarbeitung und Anwendung von Übersetzungsstrategien (e.g. Identifikation und Lösung von Übersetzungsproblemen etc.)
• Recherche und Terminologiearbeit (e.g. Paralleltextrecherche, Erkennen und Umsetzung von Textsortenkonventionen in der Zielsprache etc.)
• Erarbeitung von Glossaren
• Umsetzung von Übersetzungsaufträgen: kritisches Posteditieren einer Maschinenübersetzung (E-D), Zieltextproduktion (E-D/D-E) ggf. unter Verwendung von CAT-Tools (Schwerpunkte: inhaltliche Genauigkeit/Äquivalenz, Sprachregister, Idiomatik, Kollokationen)
• Revision/Überarbeitung der Zieltexte
• Reflexion über Übersetzungsabläufe und wissenschaftliche Argumentation für Übersetzungsstrategien und -entscheidungen

Methode:
Vermittlung theoretischer Grundlagen für die Fachübersetzung und Terminologiearbeit (Frontalunterricht und Selbststudium); Einzel- und Gruppenarbeit: e.g. AT-/ZT-Analyse, Textproduktionen (alleine oder in Teams), Revision des ZT (e.g. im Peer-Verfahren), Einarbeitung des Feedbacks, schriftliche Dokumentation (e.g. von Übersetzungsabläufen/-problemen/-strategien/-entscheidungen) und Gruppenpräsentation; Diskussion im Plenum; eigenverantwortliches Projekt- und Zeitmanagement; E-Learning/Online-Aufgaben via Moodle (e.g. ‚inverted classroom‘)

Assessment and permitted materials

1) schriftlicher Zwischentest 30%
2) schriftlicher Abschlusstest 30%
3) Gruppenarbeit (Übersetzungsprojekt) 25%
4) Mitarbeit und Hausübungen 15%

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen:
- Da es eine prüfungsimmanente LV ist, besteht Anwesenheitspflicht (max. 2 Fehlstunden werden toleriert).
- Mit Hinblick auf die Modulprüfung Fachübersetzen ist ausgezeichnete Sprachkompetenz in den Arbeitssprachen ebenso erforderlich, um den Kurs positiv abzuschließen, d.h. es werden z.B. keine Grammatikgrundlagen o.ä. wiederholt/erklärt.

Beurteilungsmaßstab:
100-90% = 1 (Sehr gut), 89-80% = 2 (Gut), 79-70% = 3 (Befriedigend), 69-60% = 4 (Genügend), 59-0% = 5 (Nicht genügend)

Examination topics

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Reading list

Wird im Unterricht und über Moodle bekanntgegeben.

Association in the course directory

Last modified: Th 04.03.2021 10:29