Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340091 UE Conference Interpreting I: Italian / Hungarian (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: Hungarian, Italian

Lecturers

Classes

1. Präsenztermin 11.03.2021 14.00-17.00 digital, Davor: home learning: Vorbereitung der auf Moodle gestellten Aufträge und Aufgaben. Covid 19 bedingt- werden die Präsenztermine vorerst in Form von digitalen Zoom Einheiten stattfinden. Einladungen erfolgen zeitgerecht über Moodle. Das Ausmaß der Anwesenheitspflicht ist bei den digitalen Präsenzterminen verpflichtend. Vor jedem Präsenztermin ist eine intensive Vorbereitung erforderlich. Diese soll sowohl individuell als auch in Gruppen stattfinden.


Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Dolmetschung von eingespielten Texten, Live-Vorträgen, einer "Podiumsdiskussion" sowie einer Exkursion.
Organisation von simulierten Diskussionen und Fachvorträgen unter dem in der Praxis üblichen Zeitdruck, wissenschaftliche Reflexion und Analyse dieser Prozesse und Methoden.
Übungssituationen für die Modulprüfung, Termine s. Moodle Plattform
Ziele: professionelle Kompetenz im Simultandolmetschen; Neben der Dolmetschkompetenz und Aneignung der erforderlichen fachlichen und terminologischen Voraussetzungen, und entsprechender Recherche umfasst dies auch die Kompetenz institutionell geprägte Interaktionsprozesse wissenschaftlich zu reflektieren und zu analysieren.
Lernziel: schrittweises Heranführen an komplexe Dolmetschsituationen und Themen.
Methoden: Die Studierenden arbeiten sich im Vorfeld auf die Thematik der jeweiligen Vorträge ein (Erstellung von Glossaren, umfassende Recherche, dolmetschwissenschaftliche Aspekte) bzw. üben im Vorfeld sprachenspezifisch.
Direktes Feedback nach und während jeder Dolmetschleistung.

Assessment and permitted materials

Regelmäßige Teilnahme am Unterricht (100% Anwesenheit), aktive Mitarbeit, Dolmetschungen, Feedbackrunden sowie Beurteilung der ausgearbeiteten Glossare. Für die Endbeurteilung werden die im Laufe des gesamten Semesters termingerecht erbrachten Leistungen herangezogen.
Dolmetschleistungen in der LVA simultan, konsekutiv und geflüstert, Beurteilung von 1-5
Glossare, aktive Mitarbeit, Teilnahme an Rollenspielen, Diskussionsforen
Beurteilung erfolgt nach folgendem Schlüssel:
20% aktive Mitarbeit, Rollenspiele
20% Glossare (pro Einheit mind. 20 selbstverfasste Kontextbeispiele mit Kollokationen)
60% Dolmetschungen in allen Modi in beide Richtungen

Minimum requirements and assessment criteria

Präsenz (Anwesenheitspflicht!), Vorbereitung, verständliche, weitgehend vollständige Dolmetschungen.
Mindestanforderung für einen positiven Abschluss: 60% in beiden Richtungen

BEURTEILUNGSKRITERIEN der Simultandolmetschungen

INHALT 40 %
• Inhaltliche Korrektheit
• Genauigkeit (Daten, Namen, Zahlen)
• Vollständigkeit
• Nachvollziehbarkeit & Kohärenz
• Angemessenheit für Zielpublikum
• Terminologie
ZIELSPRACHE 40 %
• Syntax, Grammatik, vollständige Sätze
• Idiomatik, Lexik
• Sprachregister (für Situation angemessen)
• Aussprache
• Vermeidung von Interferenzen
DOLMETSCHFERTIGKEITEN & PRÄSENTATION 20 %
• Flüssigkeit
• Prosodie
• Auftreten, Körpersprache
• Problemlösungskompetenz, Anwendung von Dolmetschstrategien
• Monitoring/Korrektur von Fehlern
• Time lag/Dauer
• Gesprächsführung

SIMULTANDOLMETSCHEN
KATEGORIE ENTHALTENE KRITERIEN PUNKTE lt. Tabelle
INHALT
Sehr gut = 36-40 Punkte
Gut = 32-35 P.
Befriedigend = 28-31 P.
Genügend = 24-27 P.
Nicht genügend = Prüfung negativ • Inhaltliche Korrektheit
• Genauigkeit (Daten, Namen, Zahlen)
• Vollständigkeit
• Nachvollziehbarkeit & Kohärenz
• Angemessenheit für Zielpublikum
• Terminologie

ZIELSPRACHE
Sehr gut = 36-40 Punkte
Gut = 32-35 P.
Befriedigend = 28-31 P.
Genügend = 24-27 P.
Nicht genügend = Prüfung negativ • Syntax, Grammatik, vollständige Sätze
• Idiomatik, Lexik
• Sprachregister (für Situation angemessen)
• Aussprache
• Vermeidung von Interferenzen
DOLMETSCHFERTIGKEITEN & PRÄSENTATION
Sehr gut = 18-20 Punkte
Gut = 16-17 P.
Befriedigend = 14-15 P.
Genügend = 12-13 P.
Nicht genügend = Prüfung negativ • Flüssigkeit
• Prosodie
• Problemlösungskompetenz, Anwendung von Dolmetschstrategien
• Monitoring/Korrektur von Fehlern
• Time lag/Dauer
GESAMTNOTE
90-100 P. = Sehr gut
80-89 P. = Gut
70-79 P. = Befriedigend
60-69 P. = Genügend
eine Kategorie negativ = Nicht genügend

Examination topics

Keine separate Prüfung, Beurteilung aller Dolmetschleistungen, Vorträge, Glossare und Rollenspiele während des Semesters.

Reading list

Siehe Moodle

Association in the course directory

Last modified: We 31.03.2021 09:49