Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340206 UE Discourse analysis and text design for different text fuctions, text types and media German B (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Lehrveranstaltungen finden im Jänner digital statt (s. Moodle)!

Thursday 14.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 21.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 28.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 04.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 11.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 18.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 02.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 09.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 16.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 13.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 20.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 4 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Professionalisierung der Textkompetenz in der B-Sprache Deutsch für intralinguale Translation. Die Studierenden entwickeln Strategien und Qualitätsbewusstsein für auftragsspezifische Textproduktion im Kontext der gesellschaftlichen Machtzusammenhänge. Die Studierenden lernen, ihre diskursiven Entscheidungen zu reflektieren und zu argumentieren.

Inhalte:
- Reflexionskompetenz und Analysekompetenz für die intralinguale Neutextung für z.B. neue Zielgruppen, Auftragssituationen, Textfunktionen etc.
- Kritische Analyse von Strukturen und diskursiven Strategien in Texten
- Transferstrategien für intralingualen Translationsaufträge

Methoden:
- Fachlektüre
- Anwendung von Text- und Diskursanalyse für konkrete Aufträge
- Systematische Erweiterung des Textsortenwissens durch Paralleltextanalysen
- Intralinguale Translation auf Basis von konkreten Aufträgen in Einzelarbeit und Teamarbeit

Assessment and permitted materials

Mitarbeit (10%)
Bearbeitung der Arbeitsaufträge (20%)
1. Leistungserhebung - Textanalyse in Gruppen (20%)
2. Leistungserhebung - Textproduktion (20%)
Semesterprojekt (30%)

Bei den Leistungserhebungen ist die Verwendung von ein- und zweisprachigen Wörterbüchern erlaubt.

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderung für eine positive Beurteilung: Anwesenheit und Mitarbeit in der Lehrveranstaltung. Die für die Leistungsbeurteilung relevanten Anforderungen sind zu mindestens 60% zu erfüllen.

Examination topics

Inhalte und Kompetenzen aus der LVA

Reading list

Die für die Übung relevanten Materialien sowie Literaturhinweise werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Association in the course directory

Last modified: We 05.01.2022 12:27