Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

340245 VO StEOP Descriptive grammar German (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
STEOPON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 1000 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Vorlesung wird, sofern es die Situation erlaubt, vor Ort am ZTW gehalten. Bitte beachten Sie die Vorgaben der Universität Wien zur Teilnahme an Präsenzlehre.

Friday 15.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 22.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 29.10. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 05.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 12.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 19.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 26.11. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 03.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 10.12. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG
Friday 28.01. 09:45 - 11:15 Hörsaal 5 ZfT Philippovichgasse 11, 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Spezifisches Ziel dieser Lehrveranstaltung ist die Entwicklung einer einheitlichen metasprachlichen Kompetenz zur fachspezifischen Kommunikation über sprachliche Strukturen in Texten. Durch die Analysekompetenz wird auch das Bewusstsein für sprachliche Strukturen über Sprachgrenzen hinweg geschärft.
Die Studierenden sind sich dessen bewusst, dass professionelles Arbeiten in ihren Arbeitssprachen einen profunden Einblick in deren grammatikalische Strukturen sowie ein umfassendes sprachliches Wissen voraussetzt. (Entwicklung von Sprachbewusstsein als terminologische und kognitive Grundlage für professionelles translatorisches Handeln)

Inhalte:
-) Detaillierte Beschreibung der deutschen Grammatik auf den Ebenen Wort, Phrase, Satzglied, Satz. Der Text als Untersuchungsgegenstand steht in den darauf aufbauenden Vorlesungen im Modul 3 im Zentrum.
-) Analyse ausgewählter Texte im Hinblick auf die oben genannten Bereiche mit Fokus auf die terminologisch korrekte Benennung.
-) Beschreibung der institutionalisierten Normen in Bezug auf Orthografie und Zeichensetzung.
-) Anwendung der institutionalisierten Normen in Bezug auf Orthografie und Zeichensetzung in Texten (Korrekturlesen & eigene Textproduktion)
-) Normen recherchieren und anwenden können

Assessment and permitted materials

Teil der kombinierten schriftlichen Steop-Modulprüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Der Duden in 12 Bänden, Band 4: Duden - die Grammatik. 92016. Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG Mannheim, Dudenredaktion. Berlin: Dudenverlag.
Habermann, Mechthild / Diewald, Gabriele / Thurmair, Maria. 22015. Duden - Grundwissen Grammatik: Fit für den Bachelor. Berlin: Duden.
Hentschel, Elke / Weydt, Harald. 42013. Handbuch der deutschen Grammatik. Berlin: de Gryter.
Hoffmann, Ludger. 32016. Deutsche Grammatik: Grundlagen für Lehrerausbildung, Schule, Deutsch als Zweitsprache und Deutsch als Fremdsprache. Berlin: Erich Schmidt.

Association in the course directory

Last modified: Th 16.09.2021 16:09