Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340246 PS Current research areas (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 12.10. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 19.10. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 09.11. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 16.11. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 30.11. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 07.12. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 14.12. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 11.01. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 18.01. 11:00 - 12:30 Digital
Monday 25.01. 11:00 - 12:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Schwerpunkte: Translation und Dekonstruktion + Translation und Philosophie

Inhalte und Methode:
Wir lesen neun wissenschaftliche Texte zu den oben erwähnten Schwerpunkten gemeinsam und referieren und diskutieren darüber. Wir eröffnen das Semester mit einer digitalen Kennenlernrunde am 12.10. Die Wochen bis 09.11. werden dem Selbststudium und der Vorbereitung der Referate gewidmet. Sämtliche Referate werden mittels Power Point (mit Ton / Video) aufgezeichnet und bis 09.11. auf Moodle hochgeladen. Von 16.11.20 bis 25.01.21 finden wöchentliche online Diskussionsrunden statt. Jede Woche wird einem unserer wissenschaftlichen Texte bzw. dem entsprechenden Referat gewidmet. Wir lesen den jeweiligen Text und sehen uns die jeweilige Ppt Präsentation vor jeder Diskussionsrunde an. Bei den Diskussionsrunden bringen wir uns aktiv mit Ideen, Fragen und Kritikpunkten ein.

Ziele:
- Wir erhalten einen Einblick in die aktuellen Forschungsschwerpunkte der Schnittstellen Translation und Philosophie sowie Translation und Dekonstruktion.
- Wir diskutieren und bearbeiten exemplarische Fragestellungen der verschiedenen Formen von intermedialer, intralingualer und interlingualer Translation aus translationswissenschaftlicher Perspektive.
- Wir entwickeln eine Forschungsfrage, recherchieren, analysieren und argumentieren wissenschaftlich und entsprechend den Konventionen des wissenschaftlichen Arbeitens in einer PS-Arbeit (4000 bis 5000 Wörter).

Assessment and permitted materials

- Teilleistung 1: PS-Arbeit (60% - die Kategorien Inhalt, Struktur, Konventionen und sprachliche Korrektheit müssen positiv bewertet werden, damit die gesamte Arbeit eine positive Note erreichen kann)
- Teilleistung 2: Referat (20%)
- Teilleistung 3: Mitarbeit (20%)

Minimum requirements and assessment criteria

Durchgehende, aktive Mitarbeit in Form von Pflichtleistungen in der Lehrveranstaltung sind eine Mindestanforderung für eine positive Beurteilung. Erfolgreiche Textproduktion in Form einer PS-Arbeit. (Eine Plagiatsprüfung wird mittels Turnitin durchgeführt.)

Examination topics

Es gibt keine Prüfung

Reading list

Arrojo, Rosemary, 1997. ‚Dekonstruktion, Psychoanalyse und Translationslehre‘, in Wolf, Michaela (Hrsg.): Übersetzungswissenschaft in Brasilien: Beiträge zum Status „Original“ und Übersetzung. Tübingen, Stauffenburg, 165-179.
Arrojo, Rosemary, 2006. ‚Dekonstruktion‘, in Snell-Hornby et al. (Hrsg.) Handbuch Translation. Tübingen, Stauffenburg, 101-102.
Arrojo, Rosemary, 2010: ‚Philosophy and Translation‘, in Gambier, Yves & Luc van Doorslaer (Hrsg.) Handbook of Translation Studies vol. 1. Philadelphia & Amsterdam, Benjamins, 247-251.
Davis, Kathleen, 2020. ‚Deconstruction‘, in Baker, Mona & Gabriela Saldanha (Hrsg.): The Routeldge Encyclopedia of Translation Studies. London & New York, Routledge, 139-142.
Dizdar, Dilek, 2006. ‚Dekonstruktion und Translation‘, in Dizdar, Dilek Translation: Um- und Irrwege. Berlin, Frank & Timme, 123-193.
Foran, Lisa, 2012. ‚Translation as a path to the other: Derrida and Ricoeur‘, in Foran, Lisa (Hrsg.) Translation and Philosophy. Bern, Peter Lang, 65-74.
Goldgaber, Deborah, 2019. ‚Derrida‘, in Wilson, Philip & Piers Rawling (Hrsg.) The Routledge Handbook of Translation and Philosophy. London & New York, Routledge, 141-156.
Leal, Alice. 2019. ‚Equivalence‘, in Wilson, Philip & Piers Rawling (Hrsg.) The Routledge Handbook of Translation and Philosophy. London & New York, Routledge, 224-242.
Pöchhacker, Franz, Regina Rogl & Hanna Risku, 2019. Richtlinien für die Redaktion (translations-)wissenschaftlicher Arbeiten. Wien: Zentrum für Translationswissenschaft.
Wilson, Philip, 2020. ‚Philosophy‘, in Baker, Mona & Gabriela Saldanha (Hrsg.): The Routeldge Encyclopedia of Translation Studies. London & New York, Routledge, 405-410.

(Sämtliche Texte werden über Moodle zur Verfügung gestellt)

Association in the course directory

Last modified: We 16.12.2020 10:09