Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340253 UE Simultaneous Interpreting II: Romanian / Hungarian (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work
Tu 11.05. 17:00-18:30 Digital

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: Hungarian, Romanian

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.03. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 16.03. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 23.03. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 13.04. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 20.04. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 04.05. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 18.05. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 01.06. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 08.06. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 15.06. 17:00 - 18:30 Digital
Tuesday 22.06. 17:00 - 18:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Simultandolmetschen praxisrelevanter Texte (Ansprachen, Präsentationen, Podiumsdiskussionen, politische Reden, etc.) aus dem Deutschen ins Ungarische bzw. Rumänische und umgekehrt. Es werden in erster Linie Videos zu unterschiedlichen, vorher bekannt gegebenen Themenbereichen gedolmetscht.
Ziele: Vermittelt werden sollen die korrekte Handhabung der Technik, Selbstständigkeit sowie "Knigge"-Tipps für ein professionelles Arbeiten in der Dolmetschkabine.
weitere Ziele: Möglichst praxisorientierte Vorbereitung auf die Arbeit als KonferenzdolmetscherIn; selbstständiges und professionelles Arbeiten in der Kabine; Vorbereitung auf die Modulprüfung.
Die Lehrveranstaltung findet grundsätzlich synchron statt. Einzelne Einheiten werden gegebenenfalls asynchron abgehalten.

Assessment and permitted materials

Für die Endbeurteilung werden die im Laufe des gesamten Semesters erbrachten Leistungen herangezogen.
- Analyse der eigenen Dolmetschleistungen (Aufnahme, Transkription, Analyse und Selbstevaluierung eigener Dolmetschleistungen): insg. 30 %
- Dolmetschleistungen und Mitarbeit im Präsenzunterricht: insg. 70 %

Dolmetschen, aktive Mitarbeit, Feedback durch KollegInnen und durch die Lehrenden

ANTEIL AN DER GESAMTNOTE
KATEGORIE ENTHALTENE KRITERIEN SIM
INHALT: 50 %
• Inhaltliche Korrektheit
• Genauigkeit (Daten, Namen, Zahlen)
• Vollständigkeit
• Nachvollziehbarkeit & Kohärenz
• Angemessenheit für Zielpublikum
• Terminologie (sofern Einfluss auf Inhalt)

ZIELSPRACHE: 30 %
• Syntax, Grammatik, vollständige Sätze
• Idiomatik, Lexik, Terminologie
• Sprachregister (für Situation angemessen)
• Aussprache
• Vermeidung von Interferenzen

DOLMETSCHFERTIGKEITEN & PRÄSENTATION: 20 %
• Flüssigkeit
• Prosodie
• Auftreten, Körpersprache
• Problemlösungskompetenz, Anwendung von Dolmetschstrategien
• Monitoring/Korrektur von Fehlern
• Dauer
• Time lag (falls stark störend)

eine Kategorie negativ = Nicht genügend

Minimum requirements and assessment criteria

Diese Lehrveranstaltung ist in erster Linie für fortgeschrittene Studierende vorgesehen; bei Interesse sind jedoch auch "AnfängerInnen" willkommen. Es wird nach Möglichkeit versucht, auf jedes Niveau einzugehen und für alle Studierenden Weiterentwicklungsmöglichkeiten zu bieten.

Examination topics

Reading list

Wird allenfalls in der LV bekannt gegeben.

Association in the course directory

Last modified: Th 04.03.2021 10:29