Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340273 UE Basic Competence Translation A Polish (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: Polish

Lecturers

Classes

MI wtl von 10.03.2021 bis 21.04.2021 15.30-17.00 Ort: digital; MI wtl von 05.05.2021 bis 23.06.2021 15.30-17.00 Ort: digital


Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte:
Basiskompetenzen der translatorischen Tätigkeit mit Schwerpunkt Übersetzen und Dolmetschen (translatorische Strategien,Textsortentheorie, Sprachregister, kulturelle Prämissen, Allgemein - und thematisches Wissen, Recherchekompetenzen,
angewandte Hilfsmittelkunde, usw.).
Methoden:
Nach einer kurzen Einführung zur/zu den jeweiligen Kompetenz/en werden an Hand schriftlicher und mündlicher Texte (kontrastiv) kollaborativ Übersetzungs- und Dolmetschstrategien erarbeitet sowie Spezifika der verschiedenen translatorischen Handlungsfelder in Hinblick auf die Schwerpunkte des MA Translation mittels gezielter Übungen veranschaulicht.
Ziele:
Die Studierende festigen die im BA-Transkulturelle Kommunikation erworbenen translatorischen Kompetenzen, inklusive der sprachlichen Kompetenzen bzw. werden auf diese sensibilisiert. Sie erhalten einen Überblick über das für die jeweilige Schwertpunktwahl im MA Translation notwendige Kompetenzspektrum

Assessment and permitted materials

Leistungskontrolle
Die Leistungskontrolle ist kompetenzbasiert und erfolgt daher auf Grund der für die verschiedenen Einheiten erbrachten Leistungen.
Die Leistungen der Einheiten zur praktischen Vorbereitung auf die Übersetzertätigkeit werden durch zwei schriftliche Leistungserhebungen überprüft und mit 50% bewertet. Dabei dürfen Hilfsmittel verwendet werden.
Die restlichen 50 % werden auf die mündlichen translatorischen Teilkompetenzen aufgeteilt im Verhältnis der Präsenzeinheiten im Semester.
Das Feedback zu den mündlichen Teilleistungen wird unmittelbar nach der Leistung gegeben.

Minimum requirements and assessment criteria

Die schriftliche Leistungserhebung und 25% der mündlichen Leistungen müssen positiv für eine positive Gesamtnote sein.

Examination topics

Angelehnt an die wärend der Präsenzeinheiten besprochenen Texte für den schriftlichen Teil. Die mündliche Leistung wird nach jeder Einheit bewertet.

Reading list

Wird anlassbezogen auf der Plattform anegegeben.

Association in the course directory

Last modified: We 03.02.2021 11:09