Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

340305 PS Current research areas (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

UPDATE 9.12. Der Unterricht findet bis nach Weihnachten synchron digital statt. (Betrifft 15.12.)

UPDATE 22.11.: Während des Lockdowns findet der Unterricht synchron digital statt. (Betrifft voraussichtlich: 1.12.)

Wednesday 13.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 20.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 27.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 03.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 10.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 17.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 01.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 15.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 12.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 19.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 26.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 8, Kolingasse 14-16, OG01

Information

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden setzen sich theoretisch und praktisch mit den grundlegenden Prinzipien des wissenschaftlichen Arbeitens (Forschungsstand, Hypothesen, Forschungsfrage, Feld, Erhebungsmethoden) auseinander und werden schrittweise an die Formulierung einer eigenen Fragestellung herangeführt: Was möchte ich untersuchen? Worin liegt die Relevanz der Fragestellung? Was unterscheidet diese von einer Alltagsbeobachtung? Wie recherchiere und verwalte ich die relevante Literatur? Wie strukturiere ich eine wissenschaftliche Arbeit?
Der aktuelle Forschungsstand zur präzise ausformulierten Fragestellung wird mithilfe selbständig recherchierter Literatur in einer Proseminararbeit zusammengefasst.

Das Thema der Proseminararbeit sollte zu einem der folgenden drei Themenkomplexe gehören:
1) Translation und Politik
2) Translation als Dienst am Menschen
3) Verständlichkeit und Barrierefreiheit in Kommunikation und Translation

Assessment and permitted materials

- Diskussion der Proseminarlektüre
- Bearbeitung von Arbeitsaufgaben (Zitieren, Literaturrecherche usw.)
- Entwicklung einer eigenen Fragestellung und Präsentation des Vorhabens
- Proseminararbeit (10-12 Seiten, bis 15.2.2021 abzugeben)

Minimum requirements and assessment criteria

Sämtliche Teilleistungen sind positiv zu absolvieren:
- 50% Proseminararbeit
- 50% sonstige Leistungen (Textlektüre, kontinuierliche Bearbeitung der schriftlichen Aufgabenstellungen, aktive Beteiligung an den Diskussionen, Präsentation des Forschungsvorhabens)

Zur Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis wird eine Plagiatsprüfung mittels Turnitin durchgeführt. Die Lehrveranstaltungsleitung kann eine mündliche Reflexion der abgegebenen Proseminararbeit vorsehen, die erfolgreich zu absolvieren ist.

Benotung:
90 %: 1
80 %: 2
70 %: 3
60 %: 4
<60 %: 5 (Nichtgenügend)

In begründeten Fällen sind maximal 2 Fehlstunden erlaubt.

Examination topics

Prüfungsimmanente LV mit Anwesenheitspflicht

Reading list

Basisliteratur:
- Hagemann, Susanne (2016). Translationswissenschaftliches Arbeiten: ein Lehr- und Übungsbuch. Berlin: Frank & Timme.
- Munday, Jeremi (2016). Introducing Translation Studies. Theories and Applications, 4. Auflage. London/ New York: Routledge
- Pöchhacker, Franz (2016). Introducing interpreting studies, 2. Auflage. London/New York: Routledge.
- Prunč, Erich (2012.) Entwicklungslinien der Translationswissenschaft. Von den Asymmetrien der Sprachen zu den Asymmetrien der Macht, 3. Auflage. Berlin: Frank & Timme.

Weitere Werke werden in der LV bekanntgegeben; die themenspezifische Literatur soll von den Teilnehmer*innen selbst recherchiert werden.

Association in the course directory

Last modified: Th 09.12.2021 16:29