Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340326 UE Text and written communication Romanian (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: Romanian

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Subject to Corona regulations and recommendations, the sessions are held online. Please check the latest updates on the Moodle platform.

Tuesday 13.10. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 20.10. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 27.10. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 03.11. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 10.11. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 17.11. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 01.12. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 15.12. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 12.01. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 19.01. 14:00 - 15:30 Digital
Tuesday 26.01. 14:00 - 15:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Diese Lehrveranstaltung soll die theoretische Reflexion und praktische Auseinandersetzung mit Texten als sprachliche Form des kommunikativen Handelns ermöglichen. Anhand unterschiedlicher Kategorisierung und Analyse von Textsorten sollen zeitgemäße Textualitätskriterien bewusst gemacht, professionell-qualitative,
adressatenbezogene und auftragsspezifische Texterstellung geübt sowie moderne schreibdidaktische Prinzipien vermittelt werden. Dabei soll die Textkompetenz auf den Ebenen des Planens, Verfassens und Überarbeitens verbessert, aber auch der
bewusste Umgang mit den alternierenden rationalen bzw. assoziativen Komponenten des Schreibprozesses (z. B. „Schreibspirale“, cf. Daniel Perrin, 2001) trainiert werden.

Folgende inhaltliche Schwerpunkte werden gesetzt:
• Grundlagen der Textanalyse; Verfassen von Texten als Kulturtechnik
• Analyse von Textprototypen - aktives und passives Textmusterwissen
• Analyse der Kohärenz und Kohäsion von Texten
• Textsortenspezifischer Wortschatz, Phraseologie, Idiomatik, Stilistik
• Produktive Textkompetenz: schreiberbezogene/ sachbezogene/
leserbezogene Texte;
• Freies bzw. kreatives Schreiben
• Kulturell-komparatistische Textanalyse Deutsch/Rumänisch
• Strategisches, auftragsspezifisches Texten: Auftragsanalyse – Ausgangstext – Zieltext – Überarbeitung – Produktargumentation

Im Zuge der LV wird ein Schreibauftrag in mehreren Etappen und Versionen erfüllt, weiterentwickelt, analysiert und präsentiert. Dieser Entstehungs- und Entwicklungsprozess wird in einem Portfolio dokumentiert, das am Ende des Semesters abzugeben ist.

Assessment and permitted materials

* Zwischentest
* Präsentation
* Abschlusstest
* Mitarbeit
* Arbeitsportfolio

Minimum requirements and assessment criteria

* Zwischentest 10%
* Präsentation 20%
* Abschlusstest 20%
* Mitarbeit 20%
* Arbeitsportfolio 30%

Die Anwesenheit ist verpflichtend. Mehr als 2 unentschuldigte Abwesenheiten führen zu einer negativen Beurteilung.

Examination topics

Inhalte der LV und eigenständig verfasste Texte

Reading list

Eine Literaturliste wird in der ersten LV ausgeteilt bzw. auf Moodle veröffentlicht. Weitere Literaturempfehlungen erfolgen im Laufe der LV.

Association in the course directory

Last modified: We 16.12.2020 10:09