Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340332 SE Theories and Methods: Interpreting (2019W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 16.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 23.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 30.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 06.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 13.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 04.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 11.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 08.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 15.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 22.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG
Wednesday 29.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 6 Franz-Klein-Gasse 1 EG

Information

Aims, contents and method of the course

Das Ziel des Seminars ist die selbstständige kritische Reflexion und Diskussion des Forschungsstandes und wissenschaftlicher Fragestellungen im Rahmen eines dolmetschwissenschaftlichen Themas. Der Kernbereich dieses Seminars umfasst das technikgestützte Dolmetschen und seine Formen. Die Studierenden werden die technischen Möglichkeiten der Vorbereitung, Ausführung und Wiedergabe als auch der Nachbereitung von Dolmetschungen mittels Technik im Rahmen des Seminars diskutieren und anhand von empfohlener Literatur reflektieren.

Assessment and permitted materials

Die schriftlichen (Abstract und Seminararbeit) und mündlichen (mündliche Präsentation sowie Mitarbeit und Peer-Feedback) Leistungen fließen in die Beurteilung ein.

Minimum requirements and assessment criteria

Das Verfassen einer Seminararbeit und des dazugehörigen Abstracts, wie auch der mündlichen Präsentation des gewählten Themas im Rahmen des Kernbereiches der LV. Die Absolvierung der einführenden Vorlesung zur Dolmetschwissenschaft wird daher empfohlen.

Die Beurteilung erfolgt nach einem Punktesystem (max. 14 Punkte) und umfasst folgende Bestandteile: 1) Anwesenheit (prüfungsimmanenter Charakter der Lehrveranstaltung) und aktive Mitarbeit (max. 3 Punkte), 2) kritische mündliche Präsentation eines selbstständig erarbeiteten Themas in Form eines Referats (max. 4 Punkte) und 3) darauf basierende schriftliche Ausarbeitung des Themas in Form einer Seminararbeit (max. 7 Punkte).

Examination topics

wie oben beschrieben

Reading list

Hale, Sandra & Napier, Jemina (2013) Research Methods in Interpreting. London/New York: Bloomsbury.
Pöchhacker, Franz (2015) (ed.) Routledge Encyclopedia of Interpreting Studies. London/New York: Routledge.
Döring, Nicola & Bortz, Jürgen. 2016. Forschungsmethoden und Evaluation in den Sozial- und Humanwissenschaften. Berlin/Heidelberg: Springer Verlag.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:22