Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

350081 VU Gymnastics and Movement Art 2: Didactic Concepts and Biomechanical Aspects (2016W)

(= KÖLEI turnerischer BWH)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 04.10. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 11.10. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 18.10. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 25.10. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 08.11. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 15.11. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 22.11. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 29.11. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 06.12. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 13.12. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 10.01. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 17.01. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 24.01. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Tuesday 31.01. 14:00 - 15:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Die Studierenden
• kennen fachdidaktische Konzepte zur Vermittlung von Turnen und Bewegungskünsten und können Unterrichtssequenzen mit spezifischen, konkreten Zielsetzungen planen, durchführen und auswerten
• können Bewegungsfehler erkennen und Bewegungskorrekturen auf Basis kriteriengeleiteter Beobachtungsprozesse geben,
• wissen um korrektes Sichern und Helfen bei unterschiedlichen turnbezogenen Fertigkeiten und wissen, wie sie SchülerInnen das vermitteln können,
• kennen die grundlegenden Vorgangsweisen der qualitativen Bewegungsanalyse und können diese im Bereich schulrelevanter TuB-Fertigkeiten konkret und differenziert einsetzen, u.a. um methodisch-didaktische Vermittlungswege zu gestalten,
• können eine zweidimensionale Bewegungsanalyse mit Hilfe von Freeware-Programmen oder Apps durchführen und auswerten.
Die Freude und das Interesse an der Umsetzung turnerischer Unterrichtsinhalte stehen als zentrales Ziel im Mittelpunkt.

Inhalte:
• Erarbeiten turnerischer Bewegungshandlungen unter dem Aspekt der Übungsverbindung sowie Differenzierung.
• Erarbeiten weiterführender TuB-Fertigkeiten aus verschiedenen Strukturgruppen an den Standardgeräten sowie deren Demonstrationsfähigkeit.
• Thematisierung des Ordnungsrahmens im Hinblick auf den Schulsport. Hilfestellungen und Absicherung der Geräte.
• Biomechanische Aspekte turnerischer Elemente aus verschiedenen Strukturgruppen
• Einsatz digitaler Medien zur Videoanalyse

Methoden:
Theoretische Inputs und praktische Durchführung mit anschließender Reflexion
• Teil- und Ganzlernmethode
• Einsatz von Hilfs- und Zusatzgeräten
• Eigenverantwortliche Auseinandersetzung sowie Gruppenarbeit zur Lösung von Aufgabenstellungen aus dem Bereich der TuB-Fertigkeiten

Assessment and permitted materials

1. Nachweis einer praktisch-methodischen Vermittlungskompetenz durch aktive Mitarbeit
2. Praktische Leistungskontrolle bzw. Überprüfung der Demonstrationsfähigkeit an den Geräten Sprung, Reck, Balken/Barren und Boden
3. Einzel- oder Gruppenarbeit zur Planung und Durchführung einer Unterrichtssequenz. Praktisch-methodische Vermittlung von Elementen aus dem Turn10 Programm - Schule
(in Summe 75% der Note).
4. Einzel- oder Gruppenarbeit zur Vorbereitung, Durchführung und Auswertung einer zweidimensionalen Bewegungsanalyse mit Hilfe von Freeware-Programmen oder Apps (25% der Note).

Minimum requirements and assessment criteria

Vermittlungskonzept 25 %
Eigenkönnen 50 %
Biomechanik 25 %

Die VU ist abgeschlossen, wenn in Summe mehr als 50 % erreicht werden und die Anwesenheit von mind. 75 % erfüllt ist.

Examination topics

Theorie zu der/den durchgeführten Übung(en) des Lehrauftrittes

Reading list

wird in der Lehrveranstaltung vorgestellt, z.B.:
Bessi F. (2009): Materialien für die Trainerausbildung im Gerätturnen - 1. Lizenzstufe. 3. Auflgage. Freiburg: Eigenverlag.
Blume M. (2010): Akrobatik. Training – Technik – Inszenierung. Techniken & Figuren Lernen. Richtig Helfen und Sichern. Inszenierungen Planen. 5. Auflage. Meyer & Meyer Verlag
Dufek C. (2015): Turn10-Schule. Technik und Methodik der Turn10 – Elemente. 1. Auflage. Herausgeber Österreichischer Fachverband für Turnen.
Gerling, I. E. (2011). Basisbuch Gerätturnen.
Härtig R., Buchmann G. (2011): Gerätturnen: Trainingsmethodik. Wo Sport Spaß macht. 2. Auflage. Mayer & Mayer Verlag
Leirich J., Bernstein H., Gwizdek I. (2011): Turnen an Geräten. Lernen und Lehrer – Barren, Reck, Stufenbarren. Praxisideen – Schriftenreihe für Bewegung, Spiel und Sport. Band 47. Hofmann Verlag
Leirich J., Bernstein H., Gwizdek I. (2007): Turnen an Geräten. Strukturelle Systematik, Terminologie – Boden und Sprung. Praxisideen – Schriftenreihe für Bewegung, Spiel und Sport. Band 29. Hofmann Verlag
Knirsch, K. (1983). Gerätturnen mit Kindern.

Association in the course directory

Last modified: Th 10.09.2020 00:27