Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

350086 UE Gymnastics and Dance - Rhythmic Movement, Shaping, Performing 1 (2016W)

(= LÜV gestaltend-darstellender BWH)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 05.10. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 12.10. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 19.10. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 09.11. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 16.11. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 23.11. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 30.11. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 07.12. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 14.12. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 11.01. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 18.01. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG
Wednesday 25.01. 11:00 - 12:30 ZSU - USZ I, Halle 1 Turnsaal EG

Information

Aims, contents and method of the course

-)Aufbau von Körperwahrnehmung
-) Entwickeln der Fähigkeit, Erlebnisse, Stimmungen und Gefühle in Bewegung zum Ausdruck zu bringen
-) Umsetzen von Musik und Rhythmus in Bewegung und Tanz
-)gymnastische Grundformen ohne und mit Geräten und deren räumlich-zeitliche Gestaltung als Einzel und Gruppenarbeit
-)einfache akrobatische Fertigkeiten erlernen und üben
-)Verbessern der Bewegungs- und Ausdrucksmöglichkeiten des Körpers, Erweiterung des Bewegungsrepertoires und Entwicklung eines differenzierten Bewegungsgefühls. (Pantomime; Empfindungen durch Bewegungen darstellen; usw.).
-Basisfähigkeiten und -fertigkeiten in grundlegenden Formen von Gymnastik (z.B. Haltungs- und Funktionsgymnastik, Gymnastik im Fitness-Bereich, Warm-up, Cool-down)
- Basisfähigkeiten in für die Schule relevanten Tanzrichtungen
- Kennenlernen und exemplarisches Anwenden methodischer Vermittlungswege für Gymnastik und Tanz

Assessment and permitted materials


immanenter Prüfungscharakter:
-) aktive Mitarbeit -) Anwesenheit
- regelmäßige Teilnahme

schriftliche Prüfungsteile:
- Es gibt KEINE schriftliche Prüfung
- 1 Stundenprotokoll (Beobachtungsaufgaben, Studierende sollen Fotos machen, welche in das Protokoll eingefügt werden)
- Lehrauftritt inkl. Verschriftlichung, diese muss genau sein, „reine“ Aufzählung der Übungen ist definitiv zu wenig (Vertiefung /Erweiterung des Themas und inkl. Information der verwendeten Musik)
Praxis – Prüfungsteile:
- Lehrauftritt - Studierende können wählen zwischen Aufwärmteil (ca. 10 min) oder einem Schwerpunktsthema (ca. 20 min)
- Solo 1/Einzelübung mit Musik (mind. 30 sec) und einem klassischem Handgerät (Ball/Reifen/Seil) mehr Spielraum
- Solo 2/Einzelübung mit Musik (ca. 60 sec.) z.B. alternative Handgeräte (Tücher/Besen etc.), Thema (z.B. Musical, Bodypercussion), Improvisation

Gruppenübung/Choreografie 1 mit Musik (mind. 90 sec.)
o Gruppengröße drei bis fünf TeilnehmerInnen

- Übernahme von einfachen Aufgaben des Anleitens

- schwerpunktmäßige Protokollführung

- aktive Reflexionstätigkeit

Prüfungstermine:

werden in der Lehrveranstaltung vereinbart

Minimum requirements and assessment criteria

-) die Studierenden sollen, ausgehend von den allgemeinen Grundlagen gestaltender, darstellender Bewegungshandlungen und Arbeitsweisen, Gymnastik, Tanz und Darstellung unterrichten und vermitteln können
-) fachtheoretisches Wissen
-) Demonstrationsfähigkeit
-) kritische Reflexion und Fähigkeit im Beobachten von verschiedenen Bewegungsformen
-) Verbesserung der eigenen rhythmischen und darstellenden Fertigkeiten und Fähigkeiten

Examination topics

-) Vortrag
-) Gruppenarbeiten und deren Reflexion
-) eigene Übungs- und Unterrichtsabschnitte vorbereiten und vorführen
-) Erarbeiten von verschiedenen methodisch-didaktischer Unterrichtsformen und Vermittlungswege für gestaltende, darstellende Bewegungshandlungen
-) Erweiterung der rhythmischen und tänzerischen Kompetenz durch Üben und Wiederholung der verschiedenen Gymnastik-, Tanz- und Darstellungsformen

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Fr 31.08.2018 08:58