Universität Wien FIND

350134 UE Accompanying the Writing of Bachelor thesis (2019W)

Fachgruppen: Physiologie, Trainingswissenschaft

6.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes

1. Termin: Vorbesprechung (VERPFLICHTEND!) und Themenvergabe: 11.10.19, 13:00-14:00, HS1, USZ I
2. Termin: Literatursuche (Vortragende: Triska, Tschan): 18.10.19, 13:00-14:30, HS1, USZ I
3. Termin: PRISMA-Statement (Vortragende: Wessner): 25.10.19, 13:00-14:00, HS1, USZ I
4. Termin: CONSORT-Statement (für Studierende die empirisch schreiben + alle interessierten) (Vortragende: Wessner): 25.10.19, 14:00-15:00, HS1, USZ I
5. Termin: Aufbau einer wissenschaftliche Arbeit (Vortragende: Triska, Tschan): 08.11.19, 13:00-14:30, HS1, USZ I
6.-8. Termin: Studierendenpräsentationen (4 slides - 4 min): 10.01.20, und 17.01.20, 13:00-15:00, HS1, USZ I und 24.01.20, 14:00-16:00, HS1, USZ I


Information

Aims, contents and method of the course

- Erstellen eines Exposés zur Bachelorarbeit
- Verfassen eines systematischen Reviews zu einer Fragestellung ODER
- Durchführen einer empirischen Studie

Themen für die Bachelorarbeiten (28 Themen). Alle Themen können wahlweise auf deutsch oder englisch bearbeitet werden.

Die Anmeldung für die Themen findet über Moodle vom 11.10.19 18 Uhr bis 14.10.19 23:59 Uhr statt. Es ist verpflichtend, sich für 3 Themen bei mindestens 2 unterschiedlichen Betreuern anzumelden. Die endgültige Zuordnung erfolgt durch die Betreuer.

1. Aspekte der Leistungsphysiologie unter physiologischen Bedingungen - 1 [Pokan]
2. Aspekte der Leistungsphysiologie unter physiologischen Bedingungen - 2 [Pokan]
3. Aspekte der Leistungsphysiologie unter pathophysiologischen Bedingungen [Pokan]
4. Aspekte der Prävention in der Trainingstherapie internistischer Erkrankungen [Pokan]
5. Aspekte der Rehabilitation in der Trainingstherapie internistischer Erkrankungen [Pokan]

6. Einfluss und gesundheitliche Risiken von Hitze beim Sport [Scharhag]
7. Einfluss von Hitze auf leistungsphysiologische Parameter und sportartspezifische Kenngrößen beim Fußball [Scharhag]
8. Leistungsfähigkeit und Koordination nach Schlafentzug [Scharhag]
9. Neue wissenschaftliche Studien zum Sportherz 2018 und 2019 [Scharhag]

10. Why is nicotine on the WADA monitoring list? [Triska]
11. Ketogenic diets – blessing or curse? [Triska]
12. Gender differences and endurance performance [Triska]
13. Gender differences and strength performance [Triska]
14. Considerations associated with the 2-h marathon barrier [Triska]
15. Effects of low CHO/high fat on endurance performance [Triska]

16. Intermittierendes Fasten und Leistungsfähigkeit [Wessner]
17. Verwendung von Supplementen im Triathlon, Segeln und Kampfsport (empirisch) [Wessner]
18. Beeinflussung des Fettstoffwechsels durch Octacosanol (Zweitfach Biologie wünschenswert) [Wessner]
19. „Dietary inflammatory index“, Übergewicht und körperliche Aktivität [Wessner]
20. Vitamin D Mangel im Leistungssport [Wessner]

21. Erholungsmonitoring nach sportlicher Belastung: Funktionelle Marker [Tschan]
22. Erholungsmonitoring nach sportlicher Belastung: Biochemische Marker [Tschan]
23. Erholungsmonitoring nach sportlicher Belastung: Physiologische Marker [Tschan]
24. Regenerationsmaßnahmen zur Wiederherstellung von Kraft- und Schnelligkeitsparametern [Tschan]
25. Schnellkrafttraining in der muskulären Rehabilitation im Leistungssport [Tschan]

26. Verletzungsprävention im Nachwuchsleistungssport [postdoc NEU]
27. Verletzungsprävention im Nachwuchsleistungssport [postdoc NEU]
28. Geschlechterunterschiede und Sporternährung [postdoc NEU]

Assessment and permitted materials

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende bei Bachelorarbeiten des Wintersemesters hat bis spätestens am folgenden 30. April, bei Bakkalaureats/Bachelorarbeiten des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Minimum requirements and assessment criteria

Verfassen einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit nach den am Institut gültigen Richtlinien. Das Thema soll den rezenten Forschungsstand dokumentieren.

Mindestens 75% der Lehrveranstaltungen müssen für einen positiven Abschluss besucht werden.

Examination topics

Teilleistungen:

Expose: 26%
Präsentation: 25%
Arbeit: 49%

Für eine positive Note müssen ALLE Teilleistungen positiv beurteilt werden.

Reading list


Association in the course directory

Last modified: Th 10.10.2019 10:51