Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

350139 VU Functional Movement and Health Promotion in the Subject of Physical Education: Didactic Concepts (2021S)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Aufgrund der aktuellen COVID-Vorgaben des Rektorates wird die Lehrveranstaltung zur ganze online via Moodle abgehalten.
Die beiden Teilleistungstests werden je nach zum entsprechenden Zeitpunkt geltenden Vorgaben entweder digital oder in Präsenz abgehalten. In beiden Fällen gilt das selbe Prüfungsformat.

Termine jeweils 12:30-14:00 Uhr
1. 4/03: Vorlesung 1
2. 11/03: Vorlesung 2
3. 18/03: Vorlesung 3
4. 25/03: Vorlesung 4
5. 15/04: Distanz Praxis Aufwärmen, Dehnen, Mobilisieren
6. 22/04: Distanz Praxis Heben, Schieben, Drücken, Stützen, Ziehen
7. 29/04: Distanz Praxis Laufen, Springen, Gehen
8. 6/05: Teilbereichstest aus Vorlesung
9. 20/05: Referat & Poster Präsentation 1
10. 27/05: Referat & Poster Präsentation 2
11. 10/06: Referat & Poster Präsentation 3
12. 17/06: Referat & Poster Präsentation 4
13. 24/06: Referat & Poster Präsentation 5
14. 1/07: Teilbereichstest aus Pflichtliteratur (inkl. Referate)


Information

Aims, contents and method of the course

The course is aimed at the acquisition and development of basic competencies in the subject Movement and Sport, primarily focusing on the areas of "functional movement" and "health promotion". The following topics and methods are to be considered.

• Methods and exercises of the functional, injury-prevention movements (Mobilizing, warming-up and cooling-down, stretching, etc.)

• Determinants, approaches and models of good health and health promotion as well as principles for health promotion, especially in school sport

• Knowledge of health conditions and healthy behavior

• Knowledge concerning common childhood and adolescent illnesses or health problems, pre-existing conditions and methods for prevention and intervention

• To acquire knowledge about subject-bilateral principles and concepts for the design and mediation of health-promoting movements, especially in children and dolescents, in different organizational settings

Assessment and permitted materials

Die Beurteilung ergibt sich aus 4 Teilleistungen. Jede Teilleistung wird einzeln bewertet.
Insgesamt können sie 18 Punkte erreichen. Das Referat umfasst 5, die Poster-Präsentation 3 und die Teilleistungs-Tests (Vorlesung & Pflichtliteratur) jeweils 5 Punkte.
Um die Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren müssen mindestens 11 Punkte erreicht sowie jede Teilleistung tatsächlich erbracht werden.

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt)

Minimum requirements and assessment criteria

On course completion students will ...

• have theoretically sound, functionally appropriate as well as injury-preventative knowledge regarding warm-up, mobilizing, stretching, and cool-down for different sports
• have hnowledge of health status and illness (common disease patterns) in children and adolescents and prevention and intervention strategies
• have a basic knowledge of the approaches and models to health and healthy living as well as the principles and fields of action in health promotion, in particular the setting school
• be able to apply proper principles and knowledge in competence-oriented, health-promoting teaching lessons in the field of movement and sport
• in accordance with the educational standards for the curriculum for exercise and sport, independently plan, carry out, and critically evaluate health-promoting sequences.

Examination topics

Inhalte der Vorlesung sowie Pflichtliteratur:
Prüfungsrelevante Pflichtliteratur:

1. BOUCHARD, C., BLAIR, S., HASKELL, W. (2012). Physical Activity and Health. Champaign: HumanKinetics
• Chapter 4, 5, 6, 8, 12, 15, 16, 17, 20, 21, 22
2. HURRELMANN, K. (2014): Lehrbuch Prävention und Gesundheitsförderung. Bern: Huber
• Kapitel 6 Prävention und Gesundheitsförderung im Jugendalter
• Kapitel 28 Prävention und Gesundheitsförderung in Familien und Schulen
3. FONDS GESUNDES ÖSTERREICH (Hrsg.) (2020): Österreichische Bewegungsempfehlungen (Wissensband 17), Wien
4. MIKO, H. C., et al. (2020). Auswirkungen von Bewegung auf die Gesundheit. Gesundheitswesen (Bundesverband der Arzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes), 82(S 03), S184–S195. https://doi.org/10.1055/a-1217-0549
5. NAIDOO, J., WILLS, J. (2019). Lehrbuch Gesundheitsförderung. Bern: Hogrefe
• Kapitel 2 Einflussfaktoren auf die Gesundheit
• Kapitel 4 Definition der Gesundheitsförderung
• Kapitel 14 Gesundheitsförderung in Schulen

Reading list

Prüfungsrelevante Pflichtliteratur:

1. BOUCHARD, C., BLAIR, S., HASKELL, W. (2012). Physical Activity and Health. Champaign: HumanKinetics
• Chapter 4, 5, 6, 8, 12, 15, 16, 17, 20, 21, 22
2. HURRELMANN, K. (2014): Lehrbuch Prävention und Gesundheitsförderung. Bern: Huber
• Kapitel 6 Prävention und Gesundheitsförderung im Jugendalter
• Kapitel 28 Prävention und Gesundheitsförderung in Familien und Schulen
3. FONDS GESUNDES ÖSTERREICH (Hrsg.) (2020): Österreichische Bewegungsempfehlungen (Wissensband 17), Wien
4. MIKO, H. C., et al. (2020). Auswirkungen von Bewegung auf die Gesundheit. Gesundheitswesen (Bundesverband der Arzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes), 82(S 03), S184–S195. https://doi.org/10.1055/a-1217-0549
5. NAIDOO, J., WILLS, J. (2019). Lehrbuch Gesundheitsförderung. Bern: Hogrefe
• Kapitel 2 Einflussfaktoren auf die Gesundheit
• Kapitel 4 Definition der Gesundheitsförderung
• Kapitel 14 Gesundheitsförderung in Schulen

Association in the course directory

Last modified: Tu 23.02.2021 13:49